Granitlab und Tips verlosen Co-Working-Plätze für einen Monat

Hits: 67
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 21.09.2020 18:20 Uhr

ST. MARTIN. Im ersten Co-Working-Space im Bezirk Rohrbach, dem Granitlab in St. Martin, herrscht reges Treiben. Wer Teil davon werden will, kann mit etwas Glück einen Monat lang einen sogenannten Shared Desk kostenlos nutzen.

Gemeinsam mit den Tips verlost das Granitlab zwei Gratis-Arbeitsplätze für jeweils einen Tag pro Woche für einen Monat – mitsamt der gesamten Infrastruktur. Dabei kann man auch das Konzept der Co-Working-Spaces kennenlernen, die viel mehr sind als Büros zum Teilen, wie Initiator Andreas Höllinger weiß. „Co-Working hat auch eine organisatorische Komponente, die Nutzer arbeiten zusammen und unterstützen sich gegenseitig“, erklärt der Agenturchef, der vor knapp einem Jahr das Granitlab am Marktplatz St. Martin aus der Taufe gehoben hat.

Dazu kommt natürlich der soziale Aspekt: „EPUler oder Angestellte im Homeoffice fühlen sich oft alleine. Gerade während der Corona-Krise haben viele festgestellt, dass dies nicht die Lösung sein kann. Deshalb nehmen auch die Anfragen in unserem Granitlab zu“, freut sich Andreas Höllinger.

Weniger oft pendeln

Neben Selbständigen nutzen auch Arbeitnehmer in Absprache mit ihren Arbeitgebern diese Möglichkeit, um weniger oft nach Linz pendeln zu müssen.

Formlose Bewerbungen für die kostenlose Nutzung eines Shared Desk im Granitlab für einen Monat sind bis 28. September unter hello@granitlab.at möglich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Menschen zu fotografieren ist einfach total spannend“

NEUFELDEN/WIEN/LONDON. Stillleben kann sie auch und gerade während des Corona-Lockdowns sind einige Arbeiten dazu entstanden. Viel lieber aber fotografiert Isabella Hewlett Menschen und bekommt dabei ...

Musikalischer Dialog im Sommerhaus des Stiftes Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Zum letzten Mal in diesem Jahr öffnet das Sommerhaus des Stiftes Schlägl am Abend des Nationalfeiertages seine Pforten. Zu Gast ist das Wiener Duo „Fleuroque“.

Staatspreis Familie & Beruf vergeben: Combeenation holt zweiten Platz

SARLEINSBACH. Nach dem zweiten Platz beim Landesfamilienpreis Felix Familia gab es für die Firma Combeenation einen ebensolchen beim Staatspreis Familie & Beruf.

„Junge Gemeinde“ Niederkappel holt Landespreis

NIEDERKAPPEL. Sehr engagiert sind junge Leute unter der Federführung von Jugendgemeinderat Tobias Pumberger.

Niederkappel investiert in Lebensqualität und Sicherheit

NIEDERKAPPEL. Auch wenn die Corona-Pandemie die Gemeinden finanziell unter Druck setzt, ist man in Niederkappel nicht untätig. „Wir arbeiten stets daran, die Lebensqualität zu verbessern. Das ...

Zehn Wirte – eine App: Gemeinsamer Auftritt stärkt die regionale Gastronomie

BEZIRK ROHRBACH/UU. Die Wirte der Gastroszene Donau-Böhmerwald zeigen, dass man trotz Krise nicht den Kopf in den Sand zu stecken braucht. Sie nutzen die digitale Schiene, um Gäste zu erreichen ...

Rezeptbuch lädt zum Frühstücken mit Gewürzen aus Sri Lanka

NIEDERWALDKIRCHEN/LINZ. Zwei Diätologinnen haben ein Rezeptbuch mit Gewürzen aus Sri Lanka erstellt. Mit dem Verkaufserlös wird das Hilfsprojekt von Margit Wengler unterstützt.

Der winterfeste Garten mit den Profis vom Maschinenring

BEZIRK ROHRBACH. Die Gartenprofis vom Maschinenring sind auch in der kalten Jahreszeit im Einsatz und machen jetzt Gärten winterfit.