Viele offene Stellen am Rohrbacher Arbeitsmarkt

Hits: 117
Die Chancen am Rohrbacher Arbeitsmarkt schauen für arbeitssuchende Menschen gut aus. (Foto: Gahleitner)
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 06.05.2021 18:11 Uhr

BEZIRK ROHRBACH. Während Oberösterreich mit Ende April eine Arbeitslosenquote von 5,1 Prozent verzeichnet, beträgt diese im Bezirk Rohrbach nur 2,1 Prozent. Zugleich ist eine deutliche Steigung bei den offenen Stellen erkennbar.

Doris Steiner, Geschäftsstellenleiterin des Arbeitsmarktservice Rohrbach, kennt die genauen Zahlen: 525 Personen sind aktuell im Bezirk arbeitslos; zusätzlich befinden sich 178 Personen in einer Aus- oder Weiterbildung. „Über alle Altersgruppen hinweg ist ein deutlicher Rückgang der Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vorjahres-April zu verzeichnen“, freut sich Steiner über die erneut niedrigste Arbeitslosenquote im Land. „Es ist auch zu bedenken, dass in den Zahlen vom April noch die Personen enthalten sind, die Mitte Mai mit der Öffnung der Gastronomie und Hotellerie auf ihren Arbeitsplatz zurückkehren werden“, merkt sie an.

Gute Chancen

Während die Arbeitslosenzahlen wieder annähernd auf dem Niveau des Jahres 2019 sind (2020 war schon vom Lockdown geprägt), ist bei den offenen Stellen eine Steigung erkennbar: 530 waren es im Jahr 2019, aktuell sind es 661. Steiner: „Von diesen 661 sind 496 Stellen sofort zu besetzen und 165 zu einem späteren Zeitpunkt. Derzeit sind auch 26 sofort verfügbare offene Lehrstellen beim AMS Rohrbach gemeldet. Hier hätte schon jemand eine Lehre beginnen können. Dazu kommen 213 Lehrstellen, die ab Sommer/Herbst zu besetzen sind.“ Demgegenüber sind aber nur 88 Jugendliche als lehrstellensuchend gemeldet.

„Insgesamt sind die Chancen für arbeitslose und arbeitsuchende Menschen im Bezirk Rohrbach, einen passenden Job zu finden, sehr gut“, sagt die AMS-Leiterin. „Aufgrund der vielen offenen Stellen sind die Unternehmen gefordert, sich als gute Arbeitgeber zu präsentieren und die Arbeitskräfte genau für ihren Job zu gewinnen.“

Kommentar verfassen



Großer Zuspruch bei der Beach.Liga.OÖ

BEZIRK ROHRBACH. Mit der Öffnung des Sports startete auch das Pilotprojekt „Austrian Beach Volleyball League“ in Oberösterreich. Das neue Liga-System erfreut sich großen Zuspruchs und ...

Aigen-Schlägls Bürgermeisterin stellt sich erneut der Wahl

AIGEN-SCHLÄGL. Mit 100-prozentiger Zustimmung steht die ÖVP-Gemeindeparteileitung hinter der Kandidatur der amtierenden Bürgermeisterin Elisabeth Höfler.

FPÖ schickt in Aigen-Schlägl Ricardo Lang ins Rennen

AIGEN-SCHLÄGL. Ricardo Lang kandidiert für die Freiheitlichen für das Bürgermeisteramt.

Kräuterführung im Böhmerwald-Garten

KLAFFER. Heimische Wildkräuter und ihre Verwendung kann man bei der Kräuterführung im BöhmerWaldGarten entdecken.

Musikverein St. Martin feiert 150 Jahre

ST. MARTIN. Mit einem Musikantentreffen feiert der Musikverein St. Martin heuer sein 150-jähriges Bestehen.

Biohort feiert Halbzeit bei Großbaustelle in Drautendorf

NIEDERWALDKIRCHEN. Halbzeit ist beim Bau des neuen Biohort-Hauptwerkes in Drautendorf erreicht. Bei der Gleichenfeier zeigte sich auch Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner beeindruckt.

Mann raste mit 165 Stundenkilometern durch Altenfelden

ALTENFELDEN. Mit 165 Kilometern pro Stunde fuhr ein Autofahrer in Altenfelden der Polizei ins Radar.

Ferienworkshop der BBS: Jugendliche werden zu Spiel-Entwicklern

ROHRBACH-BERG. Erstmals veranstalten die BBS Rohrbach heuer einen Ferienworkshop für computerinteressierte 12- bis 14-Jährige.