Vorbildliches Generationenmanagement: Bezirksaltenheim Lembach erhielt Nestorgold-Gütesiegel

Hits: 317
Martina Gahleitner Tips Redaktion Martina Gahleitner, 25.05.2022 09:14 Uhr

LEMBACH. Mit dem Nestorgold-Gütesiegel erhielt das Bezirksaltenheim Lembach eine Auszeichnung für alternsgerechte Unternehmen und Organisationen verliehen.

Das in den letzten Jahren umgebaute Bezirksaltenheim Lembach erhielt die Qualitätsauszeichnung für die Bemühungen, um Lebensphasenorientierung nachhaltig zu verankern, ein gesundes Arbeitsumfeld aufzubauen und das Potenzial von Beschäftigten zu erhalten und zu nutzen. Eigens ausgebildete Nestorgold-Assessoren begleiten die ausgezeichneten Betriebe bei der nachfolgenden dreijährigen Umsetzung von zielgerichteten Maßnahmen und überprüfen die Erfüllung der Indikatoren.

Mitarbeitende im Mittelpunkt

„Das Projekt bewegt viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, es stärkt das  Bewusstsein für den besonderen Wert aller Generationen, die Qualitätsmerkmale sowie die einhergehenden Verbesserungen kommen letztlich auch unseren Bewohnerinnen und Bewohnern zugute“, sind Heimleiter Hubert Berndorfer, die Leiterin des Betreuungs- und Pflegedienstes Ursula Klopf und die weiteren Verantwortlichen im Altenheim Lembach überzeugt. So konnte man bereits mit der Auszeichnung Gesunde Küche sowie begleitenden Leistungen für viele Stakeholder des Heimes punkten. Das ebenfalls im Haus vorhandene MAS-Gütesiegel sorgt für Verbesserungen im Bereich der Bewohner. Mit dem Gütesiegel Nestorgold werden nun die Mitarbeitenden in den Mittelpunkt gestellt. „Unser Tun und Handeln unterliegt ständig dem Wandel, innovative Gestaltungen ermöglichen zeitgemäße und zukunftsorientierte Entscheidungen im Sinne unserer betreuten Menschen“, sagen die Führungskräfte des BAPH Lembach.

Marke SHV stärken

Bezirkshauptfrau und Rohrbachs Sozialhilfeverbands-Obfrau Wilbirg Mitterlehner gratulierte zur Verleihung und bedankte sich bei den Mitarbeitenden für ihr Engagement für dieses Projekt. Nun gilt es die Vorhaben weiter umzusetzen, der erarbeitete Maßnahmenplan wird im Altenheim Lembach integriert - vor allem durch die Bedienung eines entsprechenden Wissensmanagements, der Einführung des lebensphasenorientieren Mitarbeitergespräches oder einer Qualifikationsmatrix, zudem soll die Marke SHV Rohrbach dadurch gestärkt werden.

Kommentar verfassen



Es lebe der Sport im Homeschooling

AIGEN-SCHLÄGL/HASLACH. Technik und Sport passen einfach gut zusammen: Davon ist Walter Pechman überzeugt. Der Techniklehrer an der TFS Haslach hat deshalb gerade sein Erweiterungsstudium für Bewegung ...

Mittelschüler lösten 98 Schwimmscheine und 21 Helferscheine

ULRICHSBERG. Eine großartige Schwimm-Bilanz zieht die ISMS Ulrichsberg für das abgelaufene Schuljahr.

Die Landjugend kocht den Bezirk mit Speckknödel und Co. ein

BEZIRK ROHRBACH. Heute noch keine Idee, was man kochen könnte? Da könnte das Kochbuch der Landjugend des Bezirkes Rohrbach Abhilfe schaffen.

6.000 Kinder entdeckten die Landeshauptstadt

BEZIRK ROHRBACH/OÖ. Die Linz-Aktion des Landes brachte von März bis Juni rund 6.000 Kinder nach Linz.

„Gabbeh“ spielt auf der Burg Piberstein

HELFENBERG. Zu einem Jazzkonzert mit der Gruppe „Gabbeh“ lädt der Kulturverein Piberstein am Freitag, 8. Juli, ein.

7.258 Euro Spenden an Mikado und Klinikum-Mitarbeiter übergeben

ROHRBACH-BERG. Dank der großzügigen Besucher des Benefizkonzertes „Pflege ohne Grenzen“ mit Christian Kölbl im Mai konnten nun Spendenschecks überreicht werden.

Vokalmusik und Klassik auf der Sommerbühne

ALTENFELDEN. Der Sommerbühne-Konzertreigen geht am Sonntag mit Vokalmusik und Klassik weiter.

Sommerschlussverkauf im Schuhhaus Neundlinger

ST. VEIT. Am 7. Juli startet im Schuhhaus Neundlinger der große Sommerschlussverkauf.