Tauchverbot am Traunfall soll kommen

Hits: 1575
Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 19.08.2019 09:17 Uhr

ROITHAM. Nach den Tauchunfällen vergangene Woche am Traunfall schaltet sich nun die Behörde ein. 

Nach dem schweren Tauchunfall vergangene Woche beim zwölf Meter hohen Traunfall in Roitham, den eine 68-jährige Mühlviertlerin nur knapp überlebt hat, will Bezirkshauptmann Alois Lanz nun der Polizei mehr Durchgriffsrechte bei Verstößen gegen das dort geltende Bade- und Tauchverbot ermöglichen.

Wasserstand kann plötzlich variieren

Da im Bereich des Kraftwerküberlaufs die Durchlaufgeschwindigkeit automatisch geregelt wird, kann es nämlich jederzeit zu einem plötzlichen Anschwellen des Wasserstandes kommen. Genau das passierte während des geführten Tauchgangs. Die 68-jährige erfahrene Tauchsportlerin wurde beim Schnorcheln durch den Sog unter einen Felsen gezogen und eingeklemmt. Dem Guide der Roithamer Tauchschule gelang es, sie nach drei Minuten gemeinsam mit ihrem 40-jährigen Sohn, der gegen einen Felsen geschleudert und verletzt worden war, zu befreien. Beim Eintreffen des Notarzthubschraubers war die Frau glücklicherweise wieder bei Bewusstsein. Dies war übrigens der zweite Tauch­unfall innerhalb von vier Tagen. Zudem ignorieren immer wieder Badegäste die Verbotsschilder und setzen sich somit hohen Gefahren im Bereich des Kraftwerks aus. Nun schaltet sich die Behörde ein und will härter durchgreifen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Herbstkonzert „Blaulicht und Trompeten“

ROITHAM. Am Samstag, 23. November 2019 findet im Gasthaus Forstinger unter dem Thema „Blaulicht und Trompeten“ das Herbstkonzert des Musikvereins Roitham am Traunfall statt. 

Advent-Highlight: „Traunsee Schlösser Advent“ startet am Freitag

GMUNDEN. Ab Freitag, 22. November öffnen sich an vier Wochenenden (Freitag bis Sonntag) bis einschließlich Sonntag, 15. Dezember wieder die Pforten des Traunsee Schlösser Advents im ...

Bei Thomas Schneebauer steht das Schloss Schönbrunn auf dem Wohnzimmertisch

GSCHWANDT. Zehn Tage „reine Bauzeit“ stecken in Thomas Schneebauers heurigem Lebkuchenkunstwerk. Mit den Planungen für sein Schloss Schönbrunn hat er aber bereits im September begonnen.

Kirchhamer Abenteurer erzählen von ihrer Weltreise
 VIDEO

Kirchhamer Abenteurer erzählen von ihrer Weltreise

KIRCHHAM. Nach einer abenteuerlichen Weltreise auf der Suche nach wilden Tieren in ihrem Lebensraum berichten Doris Wimmer und Matthias Jungwirth am Freitag, 29. November, von berührenden Begegnungen ...

Huldrych Zwingli - der „andere Luther“

BAD ISCHL. Zu einem „Rendezvous“ der besonderen Art laden KBW und EBW anlässlich 500 Jahre Reformation in Zürich.

Kinder-Musiktheater „Ein Hut, ein Stock, ein Damenunterrock“

EBENSEE. Viel komponiert, improvisiert, gesungen, getanzt und gerätselt wird am Sonntag 24. November, um 15 Uhr im Kino Ebensee bei einem Musiktheater für Gäste ab drei Jahren.

Tips-Selfies aus Gmunden gesucht!

GMUNDEN. Am 27./28. November erscheint in der Tips-Ausgabe Gmunden eine Ortsreportage über Gmunden. Alle Gmundner die uns ein Tips-Selfie schicken, können Goodie-Bags und Kinokarten gewinnen. ...

Sicher unterwegs in sozialen Netzwerken

ROITHAM. Welche Gefahren und Risken beim Umgang mit den „Neuen Medien“ lauern – und wie man sich am besten schützt: Darüber spricht Web-Expertin Regina Edthaler im Jakobi-Zentrum.