Bürgerbeteiligung soll zwölf neue Photovoltaikanlagen möglich machen

Bürgerbeteiligung soll zwölf neue Photovoltaikanlagen möglich machen

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 18.06.2019 08:10 Uhr

SARLEINSBACH. Die Bemühungen für mehr Sonnenstrom aus der Region seitens der Energiegenossenschaft Donau-Böhmerwald werden auch heuer fortgesetzt. Zwölf neue Photovoltaikanlagen sind geplant, die mittels Bürgerbeteiligung realisiert werden sollen.

Bereits zum sechsten Mal seit 2014 lädt die Energiegenossenschaft Donau-Böhmerwald ein, sich am Ausbau der erneuerbaren Energien im Bezirk Rohrbach zu beteiligen. Zu den bereits bestehenden Sonnenkraftwerken auf Gemeindedächern sollen heuer zwölf weitere Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von bis zu 300 Kilowattpeak dazukommen. Darunter Projekte in Aigen-Schlägl, Kleinzell, Kollerschlag oder Rohrbach-Berg. Interessierte Bürger, die sich an der Finanzierung beteiligen möchten, können sich an das Büro der Energiegenossenschaft Donau-Böhmerwald in Sarleinsbach wenden (grossruck@donau-boehmerwald.info, Tel. 07283/810706).

1,1 Megawattpeak Leistung

Mittlerweile erzeugen 53 PV-Anlagen mit insgesamt über 1,1 Megawattpeak Leistung klimafreundlichen Sonnenstrom. Das zahlt sich auch für die Investoren aus, wie Energiemanager Johannes Großruck erklärt: „Die beteiligten Bürger erhielten bislang Zinsausschüttungen von über 90.000 Euro, bei einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 1,3 Millionen Euro. Damit leisten die Anlagen nicht nur einen starken Beitrag für mehr Ökostromerzeugung in der Region, sondern sind auch ein wichtiges Instrument für regionale Investitionen und Wertschaffung.“

Noch mehr Sonnenstrom

Die Initiative der Energiegenossenschaft ist auch ein wesentlicher Baustein zur Erreichung der Klimaziele. Denn die Klima- und Energiestrategie der Österreichischen Bundesregierung sieht vor, bis 2030 auf Strom aus fossilen Quellen wie Kohle und Erdgas vollständig zu verzichten. Dafür braucht es in der Region Donau-Böhmerwald in den kommenden zehn Jahren mindestens eine Verdoppelung der bestehenden Photovoltaik-Leistung.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Dank freiwilliger Mitarbeiter und schönem Wetter: Ausgabendeckung von 50 Prozent bei Freibädern ist machbar

Dank freiwilliger Mitarbeiter und schönem Wetter: Ausgabendeckung von 50 Prozent bei Freibädern ist machbar

BEZIRK ROHRBACH. Nur Gemeinden, die für ihr Freibad eine Ausgabendeckung von mindestens 50 Prozent schaffen, können mit Landesmitteln für etwaige Sanierungen oder Umbauten rechnen. Im Bezirk ... weiterlesen »

Bruno, Tabsi und Flöckchen offiziell getauft

Bruno, Tabsi und Flöckchen offiziell getauft

AIGEN-SCHLÄGL. Mit in Wasser getauchtem Zierlauch hat Landesgartenschau-Geschäftsführerin Barbara Kneidinger die drei kleinen Böhmerwaldschafe getauft. Ihren Namen haben ihnen Tips-Leser ... weiterlesen »

Tips und Tierpark Altenfelden laden zum großen Familien-Sommerfest

Tips und Tierpark Altenfelden laden zum großen Familien-Sommerfest

ALTENFELDEN. Am 21. Juli gibt es ein großes Tips Familien-Sommerfest mit vielen Attraktionen im Tierpark Altenfelden, mit dem der neue Eulen-Lehrpfad unterstützt wird. weiterlesen »

Weniger Anmeldungen: SP für Tarif-Staffelung beim Sommerkindergarten

Weniger Anmeldungen: SP für Tarif-Staffelung beim Sommerkindergarten

ROHRBACH-BERG. Weil heuer nur 16 Kinder den Sommerkindergarten in der Bezirkshauptstadt besuchen, regt die SPÖ an, den Tarif zu staffeln. weiterlesen »

Alkolenker aus dem Verkehr gezogen

Alkolenker aus dem Verkehr gezogen

BEZIRK ROHRBACH/BAD LEONFELDEN. Seine auffällige Fahrweise wurde einem Alkolenker aus dem Bezirk Rohrbach zum Verhängnis. weiterlesen »

10 Jahre S(w)inging Acts: Junge Sänger rüsten sich für großes Jubiläumskonzert

10 Jahre S(w)inging Acts: Junge Sänger rüsten sich für großes Jubiläumskonzert

LEMBACH. Seit zehn Jahren bereichern die S(w)inging Acts die Chorlandschaft, wobei die jungen Sänger bereits weit über die Bezirksgrenzen hinaus auf sich aufmerksam gemacht haben. Das Jubiläum ... weiterlesen »

Abgestufter Wiesenbau ist Lösungsweg für eine nachhaltige Bewirtschaftung im Grünland

Abgestufter Wiesenbau ist Lösungsweg für eine nachhaltige Bewirtschaftung im Grünland

AIGEN-SCHLÄGL/OÖ. Eine optimale Bewirtschaftung des Grünlands wird durch den Klimawandel und den Engerlingbefall immer wichtiger. Eine Möglichkeit für die nachhaltige Bewirtschaftung ... weiterlesen »

Vorprojekt ist nächster Schritt zur Realisierung des Bezirkshallenbades

Vorprojekt ist nächster Schritt zur Realisierung des Bezirkshallenbades

ROHRBACH-BERG. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung den Auftrag für das Vorprojekt zum Bezirkshallenbad vergeben. weiterlesen »


Wir trauern