Bei der IKG in der Schlossgalerie geht's „drunter und drüber“

Hits: 96
Walter Horn Tips Redaktion Walter Horn, 14.08.2022 14:14 Uhr

SCHÄRDING. Die Innviertler Künstlergilde ist nach einjähriger Pause wieder Gast in der Schlossgalerie Schärding. Drei Malereipositionen prallen hier aufeinander. Es geht förmlich „Drunter & Drüber“. Eine spannende Schau mit kulturübergreifender Komplexibilität.

1961 geboren im Irak, schloss Fadhil Hussein sein Studium an der Akademie der Bildenden Kunst/Universität Bagdad 1984 als Bachelor ab. Seit 2015 lebt und arbeitet er in Ried.

Pamela Ecker wurde 1974 in Schärding geboren und absolvierte das Studium Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste Wien bei Prof. Gunter Damisch (1999 Diplom mit Auszeichnung). 1998 schloss sie auch ein Klavierstudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien ab.

Der 1946 in St. Johann am Walde im Innviertel geborene Wolfgang Maxlmoser ist Lehrer und Hauptschuldirektor, sowie verlegerischer Leiter das Verlages Innsalz. Er arbeitet in seinem Atelier in Braunau.

Vernissage

Die Vernissage findet am Freitag, 26. August um 19 Uhr statt. Die Ausstellung in der Schlossgalerie dauert bis 25. September (Öffnungszeiten 14 17 Uhr).

Ausstellung „Drunter & Drüber“

Schlossgalerie Schärding

Fadhil Hussein, Pamela Ecker, Wolfgang Maxlmoser

Vernissage: Freitag, 26. August 2022, 19 Uhr

Ausstellungsdauer: Bis 25. September 2022

Öffnungszeiten: Freitag - Sonntag 14.00 - 17.00 Uhr

Kommentar verfassen



Visto freut sich über Gäste aus der gesamten Region

ANDORF. In den kommenden Monaten wird das beliebte Lokal VISTO erweitert und zusätzlich modernisiert. Unter anderem entsteht ein neuer Gastgarten, welcher direkt an der Pram liegt.

Seniorenbund Turngruppe wieder aktiv

WERNSTEIN AM INN. Nach abgeschlossener Renovierung der Volksschule Wernstein am Inn kann auch die Seniorenbund-Turngruppe Wernstein den Turnsaal wieder benützen.

Frauscher für familienfreundliche Personalpolitik ausgezeichnet

ST. MARIENKIRCHEN. Frauscher Sensortechnik erhielt erneut von der Bundesministerin für Frauen, Familie, Integration und Medien das staatliche Gütezeichen „berufundfamilie“.

Katzenbabys im Altstoffsammelzentrum Andorf ausgesetzt

ANDORF. Im Altstoffsammelzentrum Andorf wurden drei Katzenbabys in einer Schachtel abgestellt.

Sonderschau „Andorf einst und jetzt“

ANDORF. Der Fotoclub Andorf veranstaltet am Sonntag, 16. Oktober von 9.30 bis 17 Uhr eine Fotoausstellung in der Sporthalle Andorf.

Geiselhamer Straße in St. Willibald wird saniert

ST. WILLIBALD. Die Sanierung der Geiselhammer Straße (L1132) kostet rund 150.000.

Bogner: „Appelle, die Steuer zu verschieben, wurden nicht gehört“

BEZIRK. Seit Wochen müssen sich die Österreicher mit Teuerungen auseinandersetzen. Besserung ist im Moment nicht in Sicht. Schon gar nicht im Energiesektor.

Landwirt ist ein schöner und vielseitiger Beruf

BEZIRK SCHÄRDING. Landwirt ist ein Beruf mit vielen Facetten. Vielfach wird die Meinung vertreten, jeder kann Bauer werden. Grundsätzlich ja, da in Österreich keine formelle Qualifikation nötig ist. ...