Donnerstag 23. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

BRUNNENTHAL. Eine saubere und gesunde Umwelt ist den Lehrerinnen der Volksschule Brunnenthal ein besonderes Anliegen. Nach der gemeinsamen Müllsammelaktion begann sich die 3b-Klasse besonders für das Thema Bio-Müll und Kompostierung zu interessieren. 

Rudolf Hochhold (l.) und Klassenlehrerin Elisabeth Stöllinger-Petz (r.) mit den Schüler und dem Wurmkomposter (Foto: privat)
Rudolf Hochhold (l.) und Klassenlehrerin Elisabeth Stöllinger-Petz (r.) mit den Schüler und dem Wurmkomposter (Foto: privat)

Johannes Hochhold überraschte seine Mitschüler, denn er hat mit seinem Vater, Tischlermeister Rudolf Hochhold, in dessen Werkstatt einen hölzernen Wurmkomposter für das Klassenzimmer getischlert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Klassenlehrerin Elisabeth Stöllinger-Petz hat nun die Aufgabe, sich um die Erstbefüllung mit entsprechenden Würmern zu kümmern. Die Kinder hingegen sind gefordert, ihre Jausenboxen mit etwas mehr Obst und Gemüse zu bestücken, um mit den Resten Wurmfutter zu produzieren. Durch ein Sichtfenster können die Kinder die Arbeit der Würmer im Unterricht beobachten.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden