Erster Jahrgang Fach-Sozialbetreuer für Altenarbeit fertig ausgebildet

Hits: 1753
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 30.11.2020 13:31 Uhr

ANDORF. Vergangenes Jahr wurde an der Landwirtschaftlichen Fachschule Andorf ein vierter Jahrgang zur Ausbildung von Sozialbetreuern für Altenarbeit gestartet. Die ersten Schülerinnen haben ihre Ausbildung beendet.

Am 9. September 2019 wurde erstmalig in Oberösterreich an der LWFS Andorf ein vierter Jahrgang zur Ausbildung von Sozialbetreuern für Altenarbeit gestartet. Dieser baut auf der bestehenden fundierten Ausbildung im Ländlichen Betriebs- und Haushaltsmanagement mit dem Schwerpunkt „Gesundheit und soziale Berufe“ auf.

Enge Zusammenarbeit mit Altenbetreuungsschule

So können nach dem Fachschulabschluss Interessierte in einer verkürzten Form die Ausbildung zum FSB„A“ (inklusive Pflegeassistenz) absolvieren. Voraussetzung für die Absolvierung dieses vierten Ausbildungsjahres ist der Abschluss zum Heimhelfer in den drei regulären Ausbildungsjahren. „Mit dieser Ausbildung steht den Absolventen der LWFS Andorf ein weites Feld an Möglichkeiten offen. In enger Zusammenarbeit mit der Altenbetreuungsschule des Landes Oberösterreich hat sich hier eine innovative Bildungsschiene entwickelt“, so Landesrat Max Hiegelsberger.

Ausbildung abgeschlossen

Anfang November konnten nun die ersten Fach-Sozialbetreuerinnen für Altenarbeit in Andorf ihre Ausbildung erfolgreich abschließen. „Die neuen Fachkräfte sind fest in der Region verwurzelt und können ihr erworbenes Wissen vor Ort einbringen. Diese dezentrale Ausbildung ist ein wirklicher Gewinn für die Region und den Bedarf an Pflegekräften vor Ort“, berichtet der Landesrat.

Bedarf ist groß

Dass der Bedarf an Pflegepersonal seit Jahren steigt, ist längst kein Geheimnis mehr. Deswegen muss laut Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer alles getan werden, um für die Zukunft ausreichend qualifiziertes Pflegepersonal zu gewinnen. Junge Pflege„Neben der bereits laufenden Pflegekräfteoffensive mit flexibleren Ausbildungen und der Möglichkeit, sich bereits während der Ausbildung anstellen zu lassen, können neuerdings auch Pflichtschulabsolventen in die Ausbildung “Junge Pflege„ einsteigen. Das Projekt an der LWFS Andorf ist ein weiterer wichtiger Schritt. Es freut mich, dass wir über die Zusammenarbeit mit der Altenbetreuungsschule Ressourcen seitens des Sozialressorts zur Verfügung stellen können“, betont Gerstorfer.

Zusätzlicher Schritt

Einige der Schülerinnen gehen in ihrer Ausbildung noch einen zusätzlichen Schritt und erweitern ihre Kompetenzen durch die Pflegefachassistenzausbildung. Durch den Abschluss des 4. Jahrgangs an der LWFS Andorf ist es ihnen möglich, das erste Ausbildungsjahr zu überspringen und direkt im 2. Jahrgang einzusteigen.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



FPÖ St. Aegidi spendet an Nachwuchskicker

ST. AEGIDI. Den Erlös des Preisschnapsturniers 2020 in der Höhe von 500 Euro spendete die FPÖ St. Aegidi an die Union der Heimatgemeinde. FPÖ-Obmann und Nachwuchstrainer Anton Hamedinger ...

Haftbefehl wegen schwerem Diebstahls: 35-Jähriger an Grenze festgenommen

SUBEN. Im Zuge der Grenzkontrollen in Suben konnten Polizeibeamte am Freitagnachmittag einen 35-jährigen Rumänen festnehmen, gegen den EU-weit ein Haftbefehl wegen schwerem Diebstahls in Rumänien ...

JVP Vichtenstein zeigt Herz für Kinderkrebshilfe

VICHTENSTEIN. Die erstmals durchgeführte Spendenaktion zur Unterstützung der Oberösterreichischen Kinderkrebshilfe der JVP Vichtenstein war ein voller Erfolg. Insgesamt wurden 2.200 Euro ...

SPÖ fordert Ausbau der Teststation im Krankenhaus Schärding

SCHÄRDING. Karl Walch, Bezirksparteivorsitzender der SPÖ Schärding, fordert den Ausbau der Teststation im Krankenhaus Schärding, um Impfungen und Informationen zugängig zu machen. ...

Weniger Katholiken im Bezirk Schärding

BEZIRK SCHÄRDING. Im Bezirk Schärding gab es mit Stichtag 1.1.2021 insgesamt 46.737 Katholiken. Im vergangenen Jahr sind aus der katholischen Kirche im Bezirk 369 Personen ausgetreten. 14 Menschen ...

„Made-by-JVP“-Pfeile

BEZIRK. In den letzten Jahren konnte die Junge ÖVP große politische Erfolge verzeichnen, insbesondere auf kommunaler Ebene.

Bauernbund: Schärdinger wollen in das Bauernparlament einziehen

BEZIRK. Bei den kommenden Landwirtschaftskammer-Wahlen stehen aus dem Bezirk Schärding auf der Landesliste „OÖ. Bauernbund – Team Langer-Weninger“ Peter Gumpinger, Johann Hosner und ...

Schlepper in St. Florian am Inn aufgegriffen

ST. FLORIAN AM INN. Bei einer Fahrzeugkontrolle in St. Florian am Inn wurden zwei mutmaßliche Schlepper aufgegriffen.