Worldwide Candle Lighting am Klinikum Schärding: Gedenkfeier für verstorbene Kinder

Elena Auinger Tips Redaktion Elena Auinger, 05.12.2022 09:33 Uhr

SCHÄRDING. Auf der ganzen Welt sind Menschen am zweiten Sonntag im Dezember eingeladen, um 19 Uhr eine Kerze anzuzünden, um allen verstorbenen Kindern zu gedenken. Auch in der Kapelle des Klinikum Schärding wird anlässlich des sogenannten „Worldwide Candle Lighting“ am Sonntag, 11. Dezember 2022, um 19 Uhr, eine Gedenkfeier im veranstaltet.

Etwa jede fünfte Schwangerschaft endet vor dem vierten Monat. Viele Eltern stehen nach einem derartigen Erlebnis unter Schock. „Ab dem Tag, an dem eine Frau von ihrer Schwangerschaft erfährt, lebt das Kind in den Gedanken“, erklärt Gabriele Dietrich, Klinische Seelsorge am Klinikum Schärding. Die Seelsorgerin hat bereits zahlreiche Gespräche mit betroffenen Eltern geführt und weiß, dass jeder Mensch anders mit dem Verlust umgeht. Einige lassen Trauer nicht zu und überspielen beziehungsweise bagatellisieren den Vorfall, andere wiederum fallen in ein tiefes Loch. „Bei der Gedenkfeier kommen Betroffene zusammen. Zu sehen, dass man mit seinem Schmerz und seiner Trauer nicht alleine ist, kann sehr hilfreich sein. Wir laden dazu alle Eltern ein, die eine Früh- oder Totgeburt hatten oder deren Kind in der ersten Zeit verstorben ist“, so die Expertin. Beim „Worldwide Candle Lighting” am 11. Dezember 2022 haben Eltern und Angehörige verstorbener Kinder die Möglichkeit, gemeinsam all jener Kinder zu gedenken, die viel zu früh aus dem Leben geschieden sind.

Wichtiger Hinweis: Für den Zutritt ins Klinikum ist ein 3-G-Nachweis erforderlich, eine Anmeldung ist nicht nötig

Kommentar verfassen



Aufzeichnung für Weltladen Schärding

SCHÄRDING. Drei oberösterreichische Modehandelsbetriebe wurden mit dem „Mode INNA“ für Innovation und Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Eines dieser Unternehmen ist der Weltladen Schärding. ...

Caterer-Prüfung bestanden

ANDORF. Eine perfekte Veranstaltung muss gut organisiert werden! Dies wissen besonders gut die Schülerinnen des 3. Jahrganges der LWBFS Andorf aus dem Modul Gastromanagement, die kürzlich mit ausgezeichneten ...

Arbeiterkammer fördert Home-Office-Projekt

ST. MARIENKIRCHEN. Die Arbeiterkammer förderte mit ihrem Zukunftsfonds Home-Office-Projekt bei Frauscher Sensortechnik.

15 neue Erbhöfe im Bezirk Schärding

BEZIRK. Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landesrätin Langer-Weninger zeichneten 15 neue Erbhöfe im Bezirk Schärding und damit „Versorgungssicherheit seit Generationen“ aus.

Familie Parzer aus Andorf organisierte Spendenaktion

ANDORF. Die Andorfer Familie Parzer organisierte eine Weihnachtspendenaktion zugunsten der Oö. Kinderkrebshilfe.

Ein Netzwerk für Unternehmer

INNVIERTEL. Das Kompetenz-Netzwerk versteht sich als Wirtschaftsplattform zum gemeinsamen Netzwerken und zur Stärkung des regionalen Wirtschaftsraumes. Bei einer Firmenroas waren die Mitglieder aus den ...

Neujahrsempfang in Schardenberg

SCHARDENBERG. Nach drei Jahren Pause fand in Schardenberg wieder ein Neujahrsempfang statt. Unter den Ehrengästen war unter anderem der neue Bezirkshauptmann Florian Kolmhofer.

Bewegtes Lernen in Andorf

ANDORF. Der Elternverein Andorf stellte der Mittelschule diese Stapelsteine zur Verfügung und freut sich über strahlende Kinderaugen.