Gemeinde kauft Landhotelareal in St. Florian am Inn

Hits: 873
v.l. Gemeindevorstand Thomas Strauß, Vizebürgermeister Harald Wintersteiger, Bürgermeister Bernhard Brait, Baumgartner Geschäftsführer Gerhard Altendorfer, Baumgartner Prokurist Albert Wirkert (Foto: Brauerei Baumgartner)
Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 05.05.2021 13:16 Uhr

ST. FLORIAN/SCHÄRDING. Nach zahlreichen, konstruktiven Gesprächen um das Landhotelareal in St. Florian am Inn, wurde die Liegenschaft mit dem rund 18.000 Quadratmeter großen Grundstück nun offiziell an die Gemeinde St. Florian veräußert. Bereits seit Jahren ist das Anwesen eine begehrte Immobilie. Die Gemeinde St. Florian sichert sich nun die Fläche für die zukünftige Entwicklung des Gemeindekerns.

Ein ausschlaggebendes Argument für den Verkauf durch die Brauerei Baumgartner war es, die Flächen einem regionalen Interessenten zu überlassen. „Es gibt seit Jahren Interessenten am Areal des Landhotels aus ganz Oberösterreich, um Wohnraum zu entwickeln. Auch die Gemeinde St. Florian gehört zu diesen Interessenten, mit denen wir seit Jahren in Kontakt sind. Umso mehr freuen wir uns, der Gemeinde St. Florian das geplante Entwicklungskonzept zu ermöglichen“, sind sich Baumgartner Vorstand Gerhard Altendorfer und Prokurist Albert Wirkert einig.

Die strategische Entscheidung der Brauerei Baumgartner, ausgewählte Liegenschaften für nachhaltige Entwicklungsmöglichkeiten zum Verkauf freizugeben, ermöglicht nun die Realisierung eines völlig neuen Gemeindebildes. „Der einstimmige Beschluss aller Gemeinderäte das Areal anzukaufen, ist für uns zukunftsweisend. Ich bin sehr froh, dass wir diese einmalige Chance für die Entwicklung unseres Ortes nutzen konnten und das Grundstück nun erworben haben“, zeigt sich St. Florians Bürgermeister Bernhard Brait voller Stolz über den einstimmigen Gemeinderatsbeschluss.

Investition in neues Gemeindezentrum

Für die Gemeinde St. Florian stellt dieser Ankauf einen Meilenstein für die zukünftige Entwicklung des Ortskerns dar. So werden laut Aussagen des Gemeinderates in den kommenden Jahren bereits erste Investitionen seitens der Gemeinde getätigt. „Mit den konkreten Planungen starten wir ehestmöglich nach den aktuell noch bevorstehenden Wahlen“, so die Gemeindevertreter Bürgermeister Bernhard Brait, Vizebürgermeister Harald Wintersteiger und Gemeindevorstand Thomas Strauß.

Die Phase der Ideenfindung ist seitens der Gemeinde bereits eingeleitet. Auch ein Ideenwettbewerb in der Gemeinde St. Florian steht zur Debatte. Für eine konkrete Umsetzung der Baumaßnahmen streben die Gemeinderatsmitglieder eine möglichst breit abgestimmte Umsetzungsplanung an. In Überlegung stehen ein neues Gemeinde- und Veranstaltungszentrum sowie eine neue Volksschule.

Gastronomie bleibt bestehen

Ein klares Bekenntnis gibt es von allen Parteien in Bezug auf den Erhalt der Gastronomiestätte. Laut Aussagen der Gemeinde bleibt der aktuelle Gastronomiestandort bis auf Weiteres bestehen. Es wird zudem auch keinen Pächterwechsel des seit Jahren von der Familie Barbara und Maher Azer geführten „Landhotel St. Florian“ geben. „Für uns als Brauerei war es sehr wichtig, Familie Azer, die das Landhotel seit Jahren erfolgreich führt, solange es möglich ist, am Standort zu halten“, so Baumgartner Prokurist Albert Wirkert.

„Wir möchten auf dem Grundstück natürlich einen Gastronomiebetrieb sowie einen Veranstaltungsraum installieren, um das neue Ortszentrum zukünftig noch attraktiver zu gestalten. Ein Gastronomiebetrieb ist für die Gemeinde und das öffentliche Leben eine essenzielle Schlüsselstelle“, sind sich alle Parteien einig.

Kommentar verfassen



Award für Kurhaus

SCHÄRDING. In Zeiten der Fußball EURO könnte man sagen, das Kurhaus hat den Hattrick geschafft. Zum dritten Mal in Folge wurde es für seine herausragende Mitarbeiterzufriedenheit geehrt. ...

Union Raab lädt zum Rasenvolleyballturnier

RAAB. Am Samstag, 3. Juli, findet ab 10 Uhr auf der Sportplatzanlage in Raab das allseits bekannte und über die Bezirksgrenzen hinaus beliebte Rasenvolleyballturnier, das von der Union Volleyball ...

SPÖ Stadt Schärding: Wimmer folgt auf Streicher

SCHÄRDING. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung stellte die SPÖ Schärding die Weichen neu. Dabei wurde Stefan Wimmer zum neuen Vorsitzenden gewählt und folgt damit auf Vizebürgermeister ...

Motorradlenker stürzte beim Überholen

ST. MARIENKIRCHEN. Auf der Reichersberger Landesstraße Richtung Suben kam es am Samstagnachmittag bei einem Überholmanöver eines Motorrads zu einem Unfall mit zwei Verletzten. Ein ...

Bezirks-SPÖ unterstützt Kampagne für Arbeitsplätze, Wirtschaftsaufschwung und Chancen

BEZIRK. Karl Walch, Bezirks-SPÖ unterstützt Kampagne für Arbeitsplätze, Wirtschaftsaufschwung und Chancen , unterstützt die Kampagne „Gerade jetzt“.

Führungswechsel beim Fotoclub Andorf

ANDORF. Ferdinand Pichler wurde zum neuen Obmann des Fotoclubs Andorf gewählt.

Lokalaugenscheine im Bezirk Schärding

BEZIRK. Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner machte sich von aktuellen und umgesetzten Projekten im Bezirk Schärding ein Bild.

Regisseurin: das Herz und Hirn einer Produktion

ZELL. Am Samstag, 12. Juni findet um 19.30 Uhr im Schloss Zell an der Pram die Premiere der diesjährigen Pramtaler Sommeroperette (PSO) statt. Aufgeführt wird das Stück Gräfin Mariza. Als Regisseurin ...