Andreas Stuhlberger ist neuer Ortschef von Schalchen

Hits: 953
Sabrina Reiter Sabrina Reiter, Tips Redaktion, 21.10.2019 10:03 Uhr

SCHALCHEN. Nach dem Rücktritt von Stefan Fuchs im Juli wählten die Schalchner am vergangenen Sonntag einen neuen Bürgermeister. Die Wahl konnte Andreas Stuhlberger (SPÖ) im ersten Durchgang für sich entscheiden.

Schalchen wird auch weiterhin von einem roten Ortschef regiert. Andreas Stuhlberger, Spitzenkandidat der SPÖ, holte sich am vergangenen Sonntag, 20. Oktober, 52,47 Prozent der Stimmen und damit die absolute Stimmenmehrheit. Sein Mitstreiter Andreas Schmögl von der ÖVP holte 27,62 Prozent und Markus Klepp von der FPÖ 19,91 Prozent. Mit 73,72 Prozent war die Wahlbeteiligung sehr hoch. Die Neuwahl wurde erforderlich, weil Altbürgermeister Stefan Fuchs (SPÖ) nach 29 Jahren im Juli von seinem Amt zurücktrat.

Große Freude

Stuhlberger, der die Geschicke als amtsführender Vizebürgermeister leitete, ging selbst von einer Stichwahl aus, da ist die Freude über den Sieg im ersten Durchgang natürlich riesig. „Ich möchte alles so positiv weiterführen, wie es schon läuft. Schalchen steht gut da“, erklärt der 37-Jährige. Er möchte sich nun auf bereits laufende, aber auch neue Projekte konzentrieren, etwa die Volksschule, Infrastruktur, Wohnbau und die Wasserversorgung.

Miteinander forcieren

In Sachen Führungsstil steht für ihn das Miteinander an erster Stelle: „Ich werde gleich mit allen Fraktionen das Gespräch suchen und möchte diese gut einbinden.“ Außerdem möchte er einige Bürgerbeteiligungskonzepte umsetzen und die Mitarbeiter der Gemeinde noch mehr miteinbeziehen.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentare

  1. Hedi berer
    Hedi berer22.10.2019 18:13 Uhr

    Neuwahl SPÖ Bürgermeister Gratulation! - Gratulation!

Kommentar verfassen



Unter Alkoholeinfluss gegen Strommast geprallt

LENGAU. Ein 37-jähriger Deutscher kam in Lengau mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Strommasten. Ein anschließend durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von ...

Streit zwischen Auto- und E-Bikefahrer

BRAUNAU. Auf dem Schlossberg in Braunau-Ranshofen kam es zu einem Streit zwischen einem PKW-Lenker und einem E-Bikefahrer. Bei dem Radfahrer konnte anschließend von der Polizei eine Suchtmittelbeeinträchtigung ...

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

MUNDERFING. Bei einem Unfall mit einem Auto wurde ein 52-jähriger Motorradfahrer in Munderfing schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Salzburger Unfallkrankenhaus geflogen werden. ...

Caritas: Mobile Familiendienste sollen Eltern in Corona-Zeiten entlasten

BEZIRK BRAUNAU. Die mobilen Familiendienste der Caritas stehen Familien in den häufig belastenden Corona-Zeiten zur Seite und unterstützen bei der Bewältigung des Alltags. Dabei wird natürlich ...

64-Jähriger fiel vom Baum und verletzte sich tödlich

ST. PANTALEON. Bei Baumfällarbeiten im eigenen Garten stürzte ein 64-Jähriger rund zehn Meter ab und zog sich tödliche Verletzungen zu.

Innradweg wegen Hangrutsch gesperrt

BRAUNAU. Der Innradweg zwischen der Eisenbahnbrücke und der Bezirkshauptmannschaft ist derzeit gesperrt. Der Grund: Aufgrund der Regenfälle in den letzten Tagen kam es zu einem Hangrutsch. ...

Burgführungen starten wieder

BURGHAUSEN. Seit Pfingstsamstag werden wieder Burgführungen in Burghausen angeboten.

Auch nach fünf Jahren sorgt die Umfahrung St. Peter weiter für Ärger

ST. PETER/BEZIRK BRAUNAU. Auch knapp fünf Jahre nach der Eröffnung der UmfahrungSt. Peter im August 2015 sorgt der 5,5 Kilometer lange Straßenabschnitt auf der B148 weiter für erhitzte ...