Stadt Scheibbs: Bürgermeisterin tritt zurück

Michael Hairer Online Redaktion, 14.08.2019 14:43 Uhr

SCHEIBBS. Die langjährige Scheibbser Bürgermeisterin Christine Dünwald-Specht (ÖVP) zieht sich mit 31. August vollständig aus der Politik zurück. Ihr Nachfolger wird der bisherige Vizebürgermeister Franz Aigner (ÖVP).

Nur zwei Tage vor ihrem 60. Geburtstag verkündet Scheibbs Bürgermeisterin, Christine Dünwald-Specht, völlig überraschend ihren Amtsrücktritt. Die knapp zehn Jahre lang dienende Ortschefin der Stadtgemeinde verzichtet somit auf eine erneute Kandidatur bei den NÖ Gemeinderatswahlen 2020 und zieht sich mit Ende August zur Gänze aus der Politik zurück. 

„Die Überlegungen zu diesem Entschluss gab es bereits im Herbst des Vorjahres“, so Dünwald-Specht in ihrer ersten Reaktion. „Es fällt mir nicht leicht, da ich dieses Amt immer mit Hingabe und Leidenschaft ausgeübt habe, aber ich weiß, dass mein Nachfolger das mindestens genauso gut machen wird.“

Vizebürgermeister wird neuer Stadtchef

Interimistischer Nachfolger wird bis zur nächsten Gemeinderatssitzung am 12. September der bisherige Vizebürgermeister der Stadtgemeinde, Franz Aigner. Ihm zur Seite steht als neuer Vize der Stadtrat Martin Luger (ÖVP).

Gründe für den Rückzug von Dünwald-Specht liegen vor allem im privaten Bereich. „Nach zwanzig Jahren Gemeindepolitik freue ich mich wieder über mehr Zeit mit meiner Familie. Ich habe noch so viel vor in meinem Leben und möchte das, so lange es noch geht, auch umsetzen.“

Als größte Errungenschaften in ihrer Amtszeit sieht Dünwald-Specht die Austragung der Landesausstellung 2015: „Mit der Zusage der Landesausstellung und dem dadurch lukrierten Geld haben wir das Schiff Scheibbs finanziell wieder auf Kurs gebracht.“

Dieser Kurs soll nun mit Franz Aigner auch in Zukunft beibehalten werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Scheibbser Hallenbad macht Herbstpause

SCHEIBBS. Rund vier Wochen lang müssen Badegäste auf das nasse Vergnügen in der Wanne Scheibbs verzichten. 

Krötli ist verschwunden – Besitzer bitten um Mithilfe

WIESELBURG. Die griechische Landschildkröte Krötli ist am 20. August ausgebüxt. Die Besitzer bitten, sich zu melden, sollte Krötli gesichtet werden.

Erlauftalbahn wird modernisiert

BEZIRK SCHEIBBS. Die Weiterentwicklung der Infrastruktur auf der Erlauftalbahn soll unter anderem eine dichtere Taktung des Fahrplans mit sich bringen.

Neues Kursprogramm der Volkshochschule Scheibbs ist da

SCHEIBBS. Seit kurzem liegt das neue Programm der Volkshochschule Scheibbs für die Semester Herbst 2019 und Frühjahr 2020 vor. Es beinhaltet Kurse aus den Bereichen Sprachen, Computer & Multimedia, ...

Fito Fit Tour macht Halt in Gresten-Land

GRESTEN-LAND. Fridolin, das Maskottchen der Fito Fit Tour begeisterte zahlreiche Besucher am Josef Welser Sportplatz in Gresten und ließ Kinderherzen höher schlagen.

Das JUSY Wieselburg feiert Geburtstag

WIESELBURG. Mit einem großen Fest zelebriert das Jugendzentrum in Wieselburg sein 5-jähriges Bestehen. 

Raiffeisen-Lagerhaus Mostviertel Mitte weiter im Aufwind

WIESELBURG-LAND. Beeindruckende Zahlen und neue Gesichter im Vorstand und Aufsichtsrat prägten die Generalversammlung des Raiffeisen-Lagerhauses Mostviertel Mitte.

Klassikkonzert in der geschichtsträchtigen Töpperkapelle

SCHEIBBS. Drei junge Musiker luden zu einem ganz besonderem musikalischen Ausflug nach Neubruck.