Stadt Scheibbs: Bürgermeisterin tritt zurück

Hits: 966
Michael Hairer Online Redaktion, 14.08.2019 14:43 Uhr

SCHEIBBS. Die langjährige Scheibbser Bürgermeisterin Christine Dünwald-Specht (ÖVP) zieht sich mit 31. August vollständig aus der Politik zurück. Ihr Nachfolger wird der bisherige Vizebürgermeister Franz Aigner (ÖVP).

Nur zwei Tage vor ihrem 60. Geburtstag verkündet Scheibbs Bürgermeisterin, Christine Dünwald-Specht, völlig überraschend ihren Amtsrücktritt. Die knapp zehn Jahre lang dienende Ortschefin der Stadtgemeinde verzichtet somit auf eine erneute Kandidatur bei den NÖ Gemeinderatswahlen 2020 und zieht sich mit Ende August zur Gänze aus der Politik zurück. 

„Die Überlegungen zu diesem Entschluss gab es bereits im Herbst des Vorjahres“, so Dünwald-Specht in ihrer ersten Reaktion. „Es fällt mir nicht leicht, da ich dieses Amt immer mit Hingabe und Leidenschaft ausgeübt habe, aber ich weiß, dass mein Nachfolger das mindestens genauso gut machen wird.“

Vizebürgermeister wird neuer Stadtchef

Interimistischer Nachfolger wird bis zur nächsten Gemeinderatssitzung am 12. September der bisherige Vizebürgermeister der Stadtgemeinde, Franz Aigner. Ihm zur Seite steht als neuer Vize der Stadtrat Martin Luger (ÖVP).

Gründe für den Rückzug von Dünwald-Specht liegen vor allem im privaten Bereich. „Nach zwanzig Jahren Gemeindepolitik freue ich mich wieder über mehr Zeit mit meiner Familie. Ich habe noch so viel vor in meinem Leben und möchte das, so lange es noch geht, auch umsetzen.“

Als größte Errungenschaften in ihrer Amtszeit sieht Dünwald-Specht die Austragung der Landesausstellung 2015: „Mit der Zusage der Landesausstellung und dem dadurch lukrierten Geld haben wir das Schiff Scheibbs finanziell wieder auf Kurs gebracht.“

Dieser Kurs soll nun mit Franz Aigner auch in Zukunft beibehalten werden.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Beliebteste Einkaufsorte in NÖ: „Silber“ für Gresten

GRESTEN. Zum bereits siebten Mal wurden die beliebtesten Einkaufsorte in Niederösterreich gesucht.

Hochkar Alpenstraße: Ein Jahr nach der Schneekatastrophe

GÖSTLING/YBBS. Ein Jahr nach den verheerenden Schneemassen und der damit verbundenen Sperre der Hochkar Alpenstraßen trafen sich die Verantwortlichen der Einsatzkräfte und der Politik ...

Leichtathletik: Katharina Götschl holt sich Landesmeistertitel über 3.000m

OBERNDORF/MELK. Der 17-Jährigen gelang gleich bei ihrem ersten Antritt in der Allgemeinen Klasse der NÖ Landesmeisterschaften ein voller Erfolg.

Busatis Lehrlinge von NÖ Landeshauptfrau ausgezeichnet

PURGSTALL/ERLAUF. 597 Lehrlinge haben in Niederösterreich ihre Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung bestanden. Drei von ihnen kommen aus der Lehrlingsschmiede von Busatis.

Klimabewusstes Scheibbs

SCHEIBBS. Das Bildungswerk Scheibbs und der Umweltausschuss der Stadtgemeinde Scheibbs organisierten einen Vortragsabend mit dem Thema „Klimabewusstes Scheibbs“ im Festsaal des Rathauses.

Purgstaller Bauunternehmen ehrt seine Mitarbeiter

PURGSTALL/GRESTEN. Die Mitarbeiterehrung von Schönhofer Bau GmbH erfolgte im Gasthaus Kummer in Gresten.

Ein Erdmännchen namens Diego

WIESELBURG/HAAG. Inspiriert vom Film „Ice Age“ taufte die Wieselburgerin Sonja Aigelsreiter, als neue Tierpatin des Tierparks Haag, ein junges Erdmännchen auf den Namen Diego. 

Gamingerin mit Handelspreis ausgezeichnet

GAMING. Angela Czihak darf sich, zusammen mit den Betreibern des Kauf z'Haus, über den Gewinn des zum ersten Mal vergebenen Emporion-Preises in der Kategorie Einzelhandel („Stationäre ...