Werkzeugbauer aus dem Bezirk Kirchdorf beraten über Zukunftsstrategien

Hits: 31
David Winkler-Ebner Online Redaktion, 14.11.2019 08:01 Uhr

BEZIRK KIRCHDORF. Das Kremstal ist die Heimat von zahlreichen Werkzeugbauunternehmen. Diese trafen sich im Tiz Kirchdorf, um über die Zukunft der Branche zu diskutieren.

Einen Einblick in die geänderten Rahmenbedingungen für die Werkzeugmacher gab Christoph Ebbecke vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH).

Zunehmende Herausforderungen für Firmen

Ebbecke sprach etwa vom wachsenden Druck, dem die Unternehmen ausgesetzt sind. Bei knappen Lieferzeiten gilt es dennoch, höchste Qualität zu garantieren. Zudem steige stetig der Kostendruck der Firmen.

Kooperationen und Netzwerke als Lösungen

Als Lösungsansätze nennt Ebbecke den Aufbau von Kooperationen und internationalen Netzwerken sowie den forcierten Einsatz der Digitalisierung. Im Bereich der Kooperationen sind die Unternehmen im Bezirk bereits gut aufgestellt, wie die Technologiegruppe Kremstal berichtet. Das Zentrum unterstützt ebenso wie das Technologiezentrum und das Kunststoff-Cluster (KC) die Firmen beim Aufbau weiterer Allianzen. Auch die lokalen Werkzeugbauer kamen zu Wort. Rene Haidlmair: „Es ist absolut beeindruckend, wie stark unsere Region im Werkzeugbau aufgestelllt ist – das müssen wir nutzen.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Auto in Brand

MICHELDORF IN OÖ. Ein noch unbekannter Täter setzte in Micheldorf ein Auto in Brand.

Aktuelle Baustellen im Bezirk

BEZIRK KIRCHDORF. Weil im Sommer weniger Verkehr auf den Straßen herrscht, wird auch heuer diese Zeit genutzt, um an Kirchdorfs Straßen zu arbeiten.

Kleine Naturkinder im Fokus der Grüne Erde-Welt

PETTENBACH. Kleine Naturkinder stehen in diesem Sommer ganz im Fokus der Grüne Erde-Welt in Pettenbach. Darum gibt es heuer ein Ferienprogramm für Kinder ab sechs Jahren, das die Pflanzen- ...

Kinder brauchen Sonnenschutz

BEZIRK KIRCHDORF. Kinder gehören nicht in die Sonne. Ihre Haut ist noch sehr dünn und empfindlich, und schon nach etwa fünf Minuten direkter Sonnenbestrahlung kann es bei ihnen zu Hautrötungen ...

Bergerlebnis für Frühaufsteher

HINTERSTODER. Am Samstag, 18. Juli, startet die erste Sonnenaufgangsfahrt der Bergbahnen Hinterstoder.

Brand in Hütte auf Wurzeralm

SPITAL/PYHRN. In einer Holzhütte auf der Wurzeralm, in der eine siebenköpfige Gruppe eines Fußballvereins aus Deutschland untergebracht war, kam es am Samstagnachmittag zu einer Rauchentwicklung. ...

Familien-Touren im Stift Kremsmünster

KREMSMÜNSTER. In den oberösterreichischen Sommerferien werden von Dienstag bis Sonntag täglich von 14 bis 16 Uhr verschiedene Familien-Touren im Stift Kremsmünster angeboten.

Lionsclub Kirchdorf spendet an Frauen- und Mädchenberatungsstelle

KIRCHDORF AN DER KREMS. Der Kirchdorfer Lions Club überraschte den Verein Berta mit einer großzügigen Spende.