Filmclub Schrems zeigt „Das Kongo Tribunal“

Hits: 91
Olivia Lentschig Olivia Lentschig, Tips Redaktion, 03.12.2019 08:00 Uhr

SCHREMS. Am 5. Dezember wartet auf die Gäste des Filmclubs Schrems die Dokumentation „Das Kongo Tribunal“ des bekannten Schweizer Regisseurs Milo Rau. Rau gelingt es in einem einzigartigen Projekt, Opfer, Täter und Zeugen des seit über zwanzig Jahre bestehenden Krieges zu einem Tribunal zusammen zu bringen. 

„Wo die Politik versagt, hilft nur noch die Kunst“

Über 6 Millionen Tote, rivalisierende Gruppen und ein Zustand völliger Straffreiheit sorgen für unermessliches Leid unter der ortsansässigen Bevölkerung. Längst geht es in dem Konflikt nicht mehr um ethnische Gegensätze, sondern um Macht über die so reichen Bodenschätze des im Herzen Afrikas liegenden Landes. Die Metalle, die in Produkten wie Computern oder Smartphones verbaut werden, stürzen dieses Land ins Chaos und die Gewalt anstatt es in Reichtum erblühen zu lassen. Rau gelingt es, erstmals die Stimmen jener hörbar zu machen, die sonst nie gehört werden. „Das Kongo Tribunal“ ist ein erster Schritt, den Opfern dieses mörderischen Systems Gerechtigkeit widerfahren zu lassen. „Wir freuen uns, diesen international viel beachteten Film bei uns in Schrems zeigen zu können!“, lädt Filmclub Obmann Raphael Kößl herzlich ein.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Klimaerwärmung: Die Summe aus Einzelhandlungen verursachen das globale Problem

SCHREMS. Beinahe wäre auch das Geschäft der Waldviertler Werkstätten – die markante große Holzjurte in der Niederschremser Straße – zu klein geworden, so zahlreich ...

Aktionswochen im Kunstmuseum Schrems

SCHREMS. In der Zeit von 18. Jänner bis 7. März veranstaltet der IDEA SHOP in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Waldviertel Design-Aktionswochen, die Liebhabern der Warlamis Designprodukte viel ...

Bezirksbilanz für den Klimaschutz

BEZIRK GMÜND. „Der Schutz unseres Klimas und unserer Umwelt ist ein Thema, das Jung und Alt gleichermaßen bewegt. In Niederösterreich und im Bezirk Gmünd sind wir uns dabei der Verantwortung ...

Geistheiler oder Scharlatan: Dem echten Wunder auf der Spur

HEIDENREICHSTEIN. Von Schamanen und Voodoo-Priestern, Teufelsaustreibern, Geistheilern und Hellsichtigen: In der gut gefüllten Buchhandlung Blätterwirbel berichtete der Ex-Snowboardprofi, Reporter ...

Spendenübergabe der „racer4kids“

HOHENEICH/ZWETTL. HOHENEICH. Mit vollem Einsatz sammelte das Team der „racer4kids - Rennfahrer unterwegs für den guten Zweck“ im abgelaufenen Jahr mit seinen Aktivitäten wieder Spendengeld ...

Wackelsteinexpress: Fahrgastzahlen deutlich gestiegen

BEZIRK Gmünd. Auf der Museumsbahn zwischen Heidenreichstein und Alt Nagelberg konnte die Auslastung in der Saison 2019 um 25 Prozent gesteigert werden. Verantwortlich für diese Steigerung ist ...

Holzstammtisch der Waldwirtschaftsgemeinschaft

EISGARN. Der Obmann der Waldwirtschaftsgemeinschaft Litschau Markus Zimmerman konnte zum Holzstammtisch in „Der alten Post“ in Eisgarn OFR Di Josef Weichselbaum, Bgm Günter Schalko, EObm ...

Der Böhmische Traum 2020: familiär. emotional. grenzüberschreitend.

BRAND-NAGELBERG. Das internationale Blasmusikfestival „Der böhmische Traum“ lädt seit mittlerweile über zehn Jahren zum Mitmachen ein. Denn beim „Böhmischen Traum“ werden ...