Ginkobaum als Pendant zum Mammutbaum

Hits: 92
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 11.11.2019 12:46 Uhr

SEEWALCHEN. Im Vorfeld der Eröffnungsfeier für die neue Volksschule setzte Biogärtner Karl Ploberger mit der Spende eines Ginkobaums ein Zeichen.

Gemeinsam mit Bürgermeister Johann Reiter, Pädagogin Iris Pichler, Schulleiterin Krista Schuller und den Schulkindern wurde beim Portal des VS Neubaues ein Ginkobaum gepflanzt, den Karl Ploberger gespendet hatte. Mit fachlicher und maschineller Unterstützung wurde der rd. 15 Jahre alte und 4 m hohe Baum in die vorbereitete Pflanzgrube gesetzt, mit guter Pflanzerde bedeckt, der Wurzelballen leicht angetreten und angegossen. Auch die Schulkinder durften mit Hand anlegen und waren von der Aktion begeistert. Warum gerade ein Ginko? „Der Ginko ist eine urzeitliche Baumart, die ursprünglich aus Asien stammt, aber sehr widerstandsfähig ist, und daher auch in anderen Klimazonen gut gedeiht. Und er passt gut als Pendant zum alten Mammutbaum, der schon vor der alten Volksschule stand und dank des Einsatzes von Bürgermeister Reiter während der Bauarbeiten geschützt und erhalten werden konnte,“ sagte Ploberger.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gleichenfeier am Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Weniger als acht Monate nach dem Spatenstich konnte gestern das Gleichenfest für den Zubau am Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gefeiert werden. In dem dreigeschoßigen ...

Auto kam auf Dach zu liegen

ATZBACH. Die Kameraden der FF Atzbach wurden am Mittwoch um 22.28 Uhr von einem Kameraden telefonisch informiert, dass auf der Atzbacher Landesstraße in der Ortschaft Ritzling ein Unfall ...

Schwerer Verkehrsunfall in Frankenburg

FRANKENBURG. Am gestrigen Donnerstag kurz vor 17 Uhr, wurden die Feuerwehren Frankenburg, Hörgersteig, Steining und Redl, zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L509, in der Ortschaft Haslach ...

Tourismusverband Attersee-Attergau mit neuem Aufsichtsratsvorsitzenden

ATTERSEE/ATTERGAU. Georg Föttinger übernimmt den Vorsitz des Aufsichtsrates des Tourismusverbandes Attersee-Attergau und löst somit Andreas Aichinger ab. Gemeinsam mit Geschäftsführerin ...

Karitativ

VÖCKLAMARKT. Die Summe von 400 Euro übergab Blumen & Garten Gasselsberger (Vöcklamarkt) an die Tips-Glücksstern-Aktion, die heuer zur Gänze an Paulina Neuhuber geht.  ...

Nikolausbescherung für unsere Schwimmer

Traditionell nahmen unsere Athleten am 7. Dezember am bereits 36. Nikolausschwimmen in Steyr teil. Ebenfalls dabei waren heuer mehr als 400 andere Schwimmern aus ganz Österreich und sogar Deutschland. ...

Viele Besucher beim Adventmarkt im Stehrerhof

NEUKIRCHEN. Beim 24. Adventmarkt im Freilichtmuseum Stehrerhof erlebten die zahlreichen Besucher auch heuer die Mischung, die diesen Markt so besonders macht: Selten gewordenes Kunsthandwerk - wie beispielsweise ...

Hilfsbedürftige stehen auch heuer im Zentrum der Bemühungen der Tafelrunde

VÖCKLABRUCK. Die Vöcklabrucker Tafelrunde zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder kann zufrieden auf das ausklingende Jahr zurückblicken, denn auch 2019 ist es gelungen, ...