Die Mariazellerbahn kommt auf eine Briefmarke

Hits: 43
Michael Hairer Online Redaktion, 14.01.2020 14:01 Uhr

BEZIRK SCHEIBBS. Für das Jubiläumsjahr 2020 haben die Niederösterreich Bahnen einige Highlights geplant. Den Auftakt machte der eigens aufgelegte, streng limitierte Jubiläumskalender, der mit den schönsten Bildern der blau-gelben Bahnen und Bergbahnen durch das Jahr begleitet. Ende Jänner folgt eine eigene Sonderbriefmarkenedition.

„Mit unserem Sonderpostamt am 30. Jänner starten wir offiziell in das Jubiläumsjahr“, erzählt Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Babara Komarek. „Wir sind sehr stolz, dabei die exklusive Sonderbriefmarkenedition mit großartigen Motiven präsentieren zu dürfen – ein Muss für alle Freunde unserer Niederösterreich Bahnen. Zusätzlich öffnen wir unser Haus für einen “Blick hinter die Kulissen„ und stellen es im Rahmen von Führungen vor.“

Das Sonderpostamt in der Betriebsstätte Alpenbahnhof (Werkstättenstraße 13, 3100 St. Pölten) ist am 30. Jänner 2020 von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Zwischen 9 und 14 Uhr ist es weiters möglich, einen „Blick hinter die Kulissen“ zu werfen. Die Hausführungen starten um 9.15 Uhr, 10.15 Uhr, 11.15 Uhr, 12.15 Uhr und 13.15 Uhr: Aufgrund beschränkter Platzanzahl, wird um verbindliche Anmeldung zu den Führungen unter event@noevog.at oder im Niederösterreich Bahnen Infocenter gebeten.

Investitionen von 204 Millionen Euro

„2010 wurden die blau-gelben Bahnen unter dem Dach der Niederösterreich Bahnen vereint und schreiben seither Geschichte bei den Fahrgastzahlen sowie der Zufriedenheit unserer Gäste“, informiert Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko über das Jubiläum. „Die Zahlen zeigen deutlich, dass die Investitionen von 204 Millionen Euro in unsere blau-gelben Bahnen wichtig und richtig waren. Unsere Niederösterreich Bahnen sind ein echtes Erfolgsprojekt, das wir heuer gebührend feiern.“

Zu den Niederösterreich Bahnen zählen Mariazellerbahn, Citybahn Waidhofen, Waldviertlerbahn, Wachaubahn, Reblaus Express und Schneebergbahn.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Scheibbser Wochenmarkt startet wieder

SCHEIBBS. Der Scheibbser Wochenmarkt findet wieder wie gewohnt, mit Mund-Nasenschutz und Sicherheitsabstand, jeden Freitag von 08.30 bis 12.30 Uhr am Rathausplatz statt.

Wieselburger Volksfest ist abgesagt

WIESELBURG. Das Wieselburger Volksfest ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Die nächste Auflage  findet von 30. Juni bis 4. Juli 2021 statt. Auch die an das Volksfest geknüpfte Messe ...

Gesunde Gemeinden veröffentlichen online Fitnessprogramm

GRESTEN. Die Gesunden Gemeinden Gresten und Gresten-Land haben in Kooperation mit herzsport.co.at ein Corona-Bewegungsprogramm für die Zeit zu Hause herausgebracht.

Waldbrand in Lunz am See

LUNZ AM SEE. Gestern, 16. April, kam es in einem Wald am Großkopf auf rund 1.050 Meter Seehöhe zu einem Brand. 

Jugendservice Jusy ist auch in Coronazeiten für Jugendliche da

WIESELBURG. Egal ob es um Langeweile, Lernthemen, Sorgen, Liebeskummer oder Anderes geht, die Jugendberatungsstelle in Wieselburg ist auch während der Corona-Krise für ihre Zielgruppe erreichbar.  ...

Worthington Industries Austria zum vierten Mal in Folge Österreichs bester Arbeitgeber

KIENBERG BEI GAMING. Zum vierten Mal in Folge ist das Unternehmen Worthington Industries Austria laut „Great Place to Work“ Österreichs bester Arbeitgeber in der Kategorie „Large“ ...

ZKW fertigt Schutzmasken selbst

WIESELBURG. Seit 6. April ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei Betreten des ZKW Werksgeländes vorgeschrieben. Da die Schutzmasken aber Mangelware sind, fertigt der Wieselburger Lichtsysteme-Spezialist ...

Auch Landesklinikum Scheibbs wird auf Covid-19-Patienten vorbereitet

SCHEIBBS. Immer mehr niederösterreichische Spitäler rüsten sich für Covid-19-Patienten. So auch das Landesklinikum Scheibbs.