Die Mariazellerbahn kommt auf eine Briefmarke

Hits: 18
Michael Hairer Online Redaktion, 14.01.2020 14:01 Uhr

BEZIRK SCHEIBBS. Für das Jubiläumsjahr 2020 haben die Niederösterreich Bahnen einige Highlights geplant. Den Auftakt machte der eigens aufgelegte, streng limitierte Jubiläumskalender, der mit den schönsten Bildern der blau-gelben Bahnen und Bergbahnen durch das Jahr begleitet. Ende Jänner folgt eine eigene Sonderbriefmarkenedition.

„Mit unserem Sonderpostamt am 30. Jänner starten wir offiziell in das Jubiläumsjahr“, erzählt Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Babara Komarek. „Wir sind sehr stolz, dabei die exklusive Sonderbriefmarkenedition mit großartigen Motiven präsentieren zu dürfen – ein Muss für alle Freunde unserer Niederösterreich Bahnen. Zusätzlich öffnen wir unser Haus für einen “Blick hinter die Kulissen„ und stellen es im Rahmen von Führungen vor.“

Das Sonderpostamt in der Betriebsstätte Alpenbahnhof (Werkstättenstraße 13, 3100 St. Pölten) ist am 30. Jänner 2020 von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Zwischen 9 und 14 Uhr ist es weiters möglich, einen „Blick hinter die Kulissen“ zu werfen. Die Hausführungen starten um 9.15 Uhr, 10.15 Uhr, 11.15 Uhr, 12.15 Uhr und 13.15 Uhr: Aufgrund beschränkter Platzanzahl, wird um verbindliche Anmeldung zu den Führungen unter event@noevog.at oder im Niederösterreich Bahnen Infocenter gebeten.

Investitionen von 204 Millionen Euro

„2010 wurden die blau-gelben Bahnen unter dem Dach der Niederösterreich Bahnen vereint und schreiben seither Geschichte bei den Fahrgastzahlen sowie der Zufriedenheit unserer Gäste“, informiert Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko über das Jubiläum. „Die Zahlen zeigen deutlich, dass die Investitionen von 204 Millionen Euro in unsere blau-gelben Bahnen wichtig und richtig waren. Unsere Niederösterreich Bahnen sind ein echtes Erfolgsprojekt, das wir heuer gebührend feiern.“

Zu den Niederösterreich Bahnen zählen Mariazellerbahn, Citybahn Waidhofen, Waldviertlerbahn, Wachaubahn, Reblaus Express und Schneebergbahn.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Turmkogel in Puchenstuben bereit für erstes Cup-Rennen

PUCHENSTUBEN. Gerade noch rechtzeitig hat der sehnlich erwartete Winter Einzug gehalten. Die Organisatoren des Eisenstraße-Langlaufcups freuen sich auf die Austragung der ersten Bewerbe. Es ...

Traumberuf Arzt: Landesklinikum Scheibbs informiert Schüler über Ausbildung

SCHEIBBS. Das Landesklinikum Scheibbs lud interessierte Maturanten ein und informierte aus erster Hand umfassend zum Berufsbild des Arztes und zum Weg dorthin.

Jugendservice Wieselburg hat neuen Standort

WIESELBURG. Seit Mitte Jänner befindet sich das JUSY – Jugendservice Wieselburg am neuen Standort an der Adresse Hautplatz 10-12 im Innenhof in Wieselburg. 

Scheibbser netzwerken in Kitzbühel

BEZIRK SCHEIBBS. Im Vorfeld des 80. Hahnenkamm-Rennens lud NÖs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner gemeinsam mit Generaldirektor Hubert Schultes und Vorstandsdirektor Bernhard Lackner von der ...

Neujahrsempfang der WKNÖ Bezirksstelle Scheibbs

SCHEIBBS. Die Bezirksstelle Scheibbs der Wirtschaftskammer NÖ und die Volksbank Niederösterreich luden zum jährlichen Neujahrsempfang 2020 in die Volksbank Purgstall ein. Über ...

Schwerer Verkehrsunfall in Gaming

GAMING. Ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Scheibbs geriet mit seinem PKW aus bislang unbekannter Ursache auf der B 25 auf die Gegenfahrbahn und krachte seitlich gegen das entgegenkommende Fahrzeug ...

Vizemeistertitel für Wanger Nachwuchs-Stocksportler

WANG. Jakob Solböck vom ESV Union Wang holt sich bei der Österreichischen U19-Ziel-Meisterschaft in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) den zweiten Platz.

NÖ Gemeinderatswahlen 2020: Der Bezirk Scheibbs sorgt für eine große Überraschung

BEZIRK SCHEIBBS. In 18 Gemeinden des Bezirks Scheibbs wurden die Gemeinderäte neu gewählt. Die ÖVP geht mit ihren Listen als großer Gewinner hervor – lediglich der Wahlsieg in ...