Schotterweg bei der Ipfstraße sorgt bei Radfahrern für Verwirrung

Hits: 237
Thomas Lettner Thomas Lettner, Tips Redaktion, 12.11.2019 16:34 Uhr

ASTEN/ST. FLORIAN. Der Anton Bruckner-Radweg R14 führt vom Donauradweg kommend durch Asten vorbei am Freilichtmuseum Sumerauerhof weiter nach St. Florian. Trotz Beschilderung zweigen manche Radfahrer über die Kornspitzstraße ab.

Von der Kornspitzstraße kommend verläuft ein kleiner Schotterweg parallel zur Ipfstraße. Bei diesem handelt es sich um einen Gehweg, der aber auch von Radfahrern genutzt wird. Um weiter nach St. Florian zu kommen, queren die Radfahrer vor der eni-Tankstelle die stark befahrene Ipfstraße, wobei sie auch die Sperrlinie überfahren. Diese wurde im Zuge der Inbetriebnahme der Ampelanlage bei der Autobahnausfahrt voriges Jahr verlängert. Radfahrer müssten an der Stelle folglich absteigen und ihr Fahrrad über die Straße schieben, heißt es vonseiten der Marktgemeinde St. Florian.

Markierung wird vielleicht entfernt

Da möglicherweise die Radweg-Markierung auf der Straße „Am Bäckerberg“ bei Radfahrern für die Annahme sorgt, es handle sich bei dem Schotterweg um einen offiziellen Radweg, wird überlegt, sie zu entfernen. Auch eine Beschilderung käme als Lösung in Frage.

Radweg über Weilling

Auf der Samesleitnerstraße stehen Radfahrern beidseitig markierte Mehrzweckstreifen und über die Ipfbachbrücke ein eigener Radweg mit Querungshilfe im Bereich der Kreuzung mit der Ipfstraße zur Verfügung. Um den Radweg sicherer zu machen, plant die Marktgemeinde, ihn über den Güterweg Weilling bis zur HLBLA weiterzuführen. Ein Radwegkonzept für Linz-Land ist derzeit in Ausarbeitung.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Schönböck
    Schönböck13.11.2019 20:28 Uhr

    Schotterweg - Ipf Landesstrasse - Der Schotterweg wird auch von vielen Radfahren genützt, weil bei der Eni Tankstelle ein Radfahr - Begleitstreifen angebracht ist, für beide Fahrt Richtungen. Von Back Aldrin kommend muß man 2x die Sperrlinie überqueren! Oder man fährt sehr gefährlich auf der Hauptstrasse!

Kommentar verfassen



Die NMS Schubertviertel lud zum Tag der offenen Tür

ST. VALENTIN. Zahlreiche interessierte Schüler der Volksschulen sowie deren Eltern informierten sich am Tag der offenen Tür an der NMS St. Valentin Schubertviertel über das neue Schulprogramm ...

Die „Tage der offenen Tür“ in den Schulen der Marienschwestern in Erla

ST. PANTALEON-ERLA. Am ersten Adventwochenende freuten sich die Schulen der Marienschwestern in Klein Erla über zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür.

Adventabend in der IMS Langenhart

ST. VALENTIN. Einen traditionellen Fixpunkt im Programm der IMS – Langenhart bildet der Adventabend am Mittwoch, 18. Dezember um 19 Uhr in der Aula.

Kindergärtnerin bekommt Ehrenzeichen in Gold

ENNSDORF. 42 Jahre lang war Herta Peherstorfer als Kindergartenleiterin im Kindergarten 1 Ennsdorf aktiv. Als Anerkennung für ihre jahrzehntelange Tätigkeit zum Wohle der Kinder wurde vom ...

INEO: Lehrlinge bekommen bei Otahal Maschinenbau eine breite Ausbildungspalette

ST. FLORIAN. Bei der diesjährigen INEO Lehrbetriebsgala wurde die Otahal Maschinenbau GmbH aus St. Florian erneut rezertifiziert.

Vorgestellt: „Tipsi“ präsentiert das Rebhuhn

REGION ST. VALENTIN. Die Blaumeise „Tipsi“ stellt im letzten Monat des Jahres 2019, im Dezember, das Rebhuhn vor.

Aktion Glücksstern: Annika lebt mit dem seltenen genetischen Defekt „22q13“

ST. FLORIAN. Mit der Glücksstern-Aktion versucht auch Tips, Menschen aus der Region unter die Arme zu greifen. Die kleine Annika aus St. Florian lebt mit einem sehr seltenen Gendefekt und wird ihr ...

Sammler aus Kronstorf hat bereits 55.000 Bierdeckel gesammelt

KRONSTORF. Bier ist Helmut Gusenleiters große Leidenschaft. Nicht nur weil er es wie Otto Normalbürger gerne trinkt, sondern weil er seit Jahrzehnten Bierdeckel, Bierkrüge, Biergläser, ...