St.Georgener Grüne wollen im Zuge der Marktplatz-Neugestaltung die Bürgerbeteiligung stärken

Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 25.06.2019 16:11 Uhr

ST.GEORGEN/GUSEN. In St. Georgen an der Gusen wird intensiv an der Gestaltung des Ortskerns gearbeitet. Dazu laufen derzeit die Vorbereitungen für einen breit angelegten Bürgerbeteiligungsprozess, der im kommenden Winter stattfinden wird, sofern der Gemeinderat sein OK dazu gibt. Ebenfalls wurden von der Gemeinde Liegenschaften in der Ortsmitte angekauft, um mehr Spielraum bei der Gestaltung zu haben.

Für das Hölzl-Haus, welches aktuell vom örtlichen Kulturverein Tribüne genutzt wird, steht nun der Abriss im Raum. Es soll, nach Vorliegen des entsprechenden Bescheides, einem Rechtsabbiegestreifen und einem Parkplatz weichen. Die Grünen St. Georgen an der Gusen fordern nun mit dem Abriss noch zuzuwarten, bis die Bürgerbeteiligungsprozess über die Bühne gegangen ist. Fraktionsobfrau Renate de Kruijff: „Aus der Erfahrung in anderen Gemeinden weiß man, dass für gelingende Ortskerngestaltung eine aktive und breite Einbindung der Bevölkerung entscheidend ist. Auch St. Georgen ist derzeit auf einem sehr guten Weg, was den Beteiligungsprozess betrifft. Bezüglich der weiteren Nutzung der Liegenschaft sind wir Grünen völlig offen. Uns ist wichtig, dass sich die Bevölkerung intensiv an der Gestaltung des Ortsplatzes beteiligt. Das Hölzl-Haus bewusst noch bis zur BürgerInnenbeteilgung im Winter stehen zu lassen, wäre ein starkes Zeichen an die St. Georgenerinnen und St. Georgener, dass ihre Meinung wirklich zählt und gehört werden soll. Wir haben daher für die kommende Gemeinderatssitzung einen entsprechenden Antrag eingebracht.“

Die Gemeinderatssitzung findet am 2. Juli satt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Klimaschutzbewegung im Bezirk angekommen

MAUTHAUSEN. Die globale Klimabewegung Fridays for Future ist nun auch im Bezirk angekommen. In Mauthausen schlossen sich am Freitag, 20. September zahlreiche Kinder und Erwachsene zusammen, um gegen die ...

Kabarett Palmhaus holt aufstrebenden Newcomer ins Schwertberger Volksheim

SCHWERTBERG. Das Kabarett Palmhaus-Team bringt am Samstag, 12. Oktober, den aufstrebenden Newcomer Christoph Fritz mit seinem Debütprogramm „Das jüngste Gesicht“ auf die Bühne des Schwertberger ...

Frühschoppen und dabei Infos über Zukunftsberufe erhalten

PERG. Im Rahmen des „Tag der Altenarbeit“ am 4. Oktober öffnen Alten- und Pflegeheime in ganz Oberösterreich ihre Türen. So auch das Seniorium Perg.  

Clemens Maria Schreiner präsentiert neues Kabarett-Programm im Forum Luftenberg

LUFTENBERG. Kabarettfreunde der Region dürfen sich demnächst auf einen unterhaltsamen Abend mit dem Steirer Clemens Maria Schreiner freuen.

Faltenradio: Stammgäste musizieren wieder in der Strudengau-Gemeinde

WALDHAUSEN. Die vier Ausnahmemusiker des Quartetts Faltenradio gastieren mit ihrem neuen Programm „Respekt“ bereits zum dritten Mal in Waldhausen.

Altbürgermeister des Bezirkes Perg trafen sich in St. Thomas zum Stammtisch

ST. THOMAS AM BLASENSTEIN. Zum 15. Altbürgermeister-Stammtisch im Bezirk Perg luden Altbürgermeister Johann Nenning und Alois Nader sowie der amtierende Ortschef Michael Naderer kürzlich ...

41-Jährige überschlug sich mit Traktor

WALDHAUSEN IM STRUDENGAU. Gestern Nachmittag kam es zu einem schweren Unfall in Waldhausen. Eine 41-Jährige überschlug sich aufgrund der Steillage vom Hang in ihrem Traktor. 

24 Stunden wandern in und rund um Waldhausen

WALDHAUSEN IM STRUDENGAU. „76 Kilometer, 24 Stunden und null Stunden Schlaf“ – so das Motto der erstmalig durchgeführten Aktion „Waldhausen wandert“.