St.Georgener Grüne wollen im Zuge der Marktplatz-Neugestaltung die Bürgerbeteiligung stärken

Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 25.06.2019 16:11 Uhr

ST.GEORGEN/GUSEN. In St. Georgen an der Gusen wird intensiv an der Gestaltung des Ortskerns gearbeitet. Dazu laufen derzeit die Vorbereitungen für einen breit angelegten Bürgerbeteiligungsprozess, der im kommenden Winter stattfinden wird, sofern der Gemeinderat sein OK dazu gibt. Ebenfalls wurden von der Gemeinde Liegenschaften in der Ortsmitte angekauft, um mehr Spielraum bei der Gestaltung zu haben.

Für das Hölzl-Haus, welches aktuell vom örtlichen Kulturverein Tribüne genutzt wird, steht nun der Abriss im Raum. Es soll, nach Vorliegen des entsprechenden Bescheides, einem Rechtsabbiegestreifen und einem Parkplatz weichen. Die Grünen St. Georgen an der Gusen fordern nun mit dem Abriss noch zuzuwarten, bis die Bürgerbeteiligungsprozess über die Bühne gegangen ist. Fraktionsobfrau Renate de Kruijff: „Aus der Erfahrung in anderen Gemeinden weiß man, dass für gelingende Ortskerngestaltung eine aktive und breite Einbindung der Bevölkerung entscheidend ist. Auch St. Georgen ist derzeit auf einem sehr guten Weg, was den Beteiligungsprozess betrifft. Bezüglich der weiteren Nutzung der Liegenschaft sind wir Grünen völlig offen. Uns ist wichtig, dass sich die Bevölkerung intensiv an der Gestaltung des Ortsplatzes beteiligt. Das Hölzl-Haus bewusst noch bis zur BürgerInnenbeteilgung im Winter stehen zu lassen, wäre ein starkes Zeichen an die St. Georgenerinnen und St. Georgener, dass ihre Meinung wirklich zählt und gehört werden soll. Wir haben daher für die kommende Gemeinderatssitzung einen entsprechenden Antrag eingebracht.“

Die Gemeinderatssitzung findet am 2. Juli satt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Musik-Feuerwerk der Extraklasse auf der Freizeitwiese in Schwertberg

SCHWERTBERG. Ein internationales musikalisches Feuerwerk wird Besuchern beim zweiten Schwertberg Jammed geboten.  

Strahlende Kinderaugen trotz Regen am zweiten Mükis-Wochenende

PERG. Die 44. Auflage der Mühlviertler Kinderspiele ging am Sonntag, 14. Juli, in die Zielgerade. Das neue Festgelände hat seine Bewährungsprobe hervorragend gemeistert.  

NMS Waldhausen spendete für Opfer der Flutkatastrophe in Mosambik

WALDHAUSEN. Die sensationelle Spendensumme von 4.828,32 Euro übergab zum Schulschluss die NMS Waldhausen an Vertreter des Jugendrotkreuzes für die Opfer der Wirbelsturmkatastrophe in Mosambik.   ...

Traktorunfälle – Schluss mit dem Sterben

BEZIRK. Immer öfter kommt es mit Traktoren zu gefährlichen Situationen und Unfällen. Fritz Baumgartner aus St. Georgen/Gusen betont in seinem Leserbrief die Gefahren von Traktoren. Gerade ...

Spatenstich für größtes Infrastrukturprojekt in Katsdorf erfolgt

KATSDORF. Kürzlich erfolgte der Spatenstich für eines der größten Infrastrukturprojekte in Katsdorf. Das Projekt „Sonnenhang“ umfasst die Aufschließung von 35 Baugründen ...

Angebot an die Bürger: „Pergshuttle“ startet im Herbst

PERG. Das Zweitauto überflüssig machen – unter dieser Vision steht das jüngste Projekt für den öffentlichen Verkehr der Stadtgemeinde Perg, dessen Umsetzung nun im Perger ...

Rotes Kreuz Waldhausen steht seit fünf Jahrzehnten im Dienst der Menschlichkeit

WALDHAUSEN. Die Rotkreuz-Ortsstelle Waldhausen feiert sein 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass haben sich zahlreiche Ehrengäste, Mitarbeiter und Besucher in der Stiftskirche in Waldhausen ...

Große Kunst von kleinen Künstler im Kindergarten „Bunte Welt“

SCHWERTBERG. Die Kinder vom „Bunte Welt“-Kindergarten sammelten das ganze Jahr über Eindrücke, Bilder, Werkarbeiten und Fotos. Unter dem Titel „Eine künstlerische Jahreszeitenreise“ ...