Maximilian Ernecker ist jüngster Motocross-Jugend-Staatsmeister

Hits: 94
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 09.11.2019 14:42 Uhr

ST. GEORGEN. Der neue Motocross-Jugend-Staatsmeister kommt aus dem Bezirk Vöcklabruck und heißt 2019 Maximilian Ernecker.

Mit fünf Laufsiegen und zahlreichen Podiums in der Österreichischen Motocross Jugend Staatsmeisterschaft feierte der erst Zwölfjährige seinen ersten Meistertitel. Trotz internationaler Konkurrenz setzte sich der Nachwuchssportler aus St. Georgen durch und wurde somit jüngster Motocross-Jugend-Staatsmeister Österreichs.

Ernecker darf sich Jugend-Staatsmeister im Motocross-Sport nennen. Der Husqvarna-Nachwuchsfahrer ist damit der beste rot-weiß-rote Motocross-Fahrer in der Klasse der Zehn- bis 15-Jährigen: „Ich konnte heuer fünf ÖM-Läufe gewinnen und dazu auch viele Podiumsplätze erreichen, ich freue mich sehr über den Gewinn meines ersten Staatsmeistertitels“, so Maximilian.

Italien war ein Highlight

Der neue Jugend-Champion konnte heuer auch international sehr beachtliche Leistungen bringen: „Ein besonderes Highlight war die Junioren-Weltmeisterschaft in Italien, wo ich erstmals unter die Top 15 im Lauf kam.“Auch bei den vielen ADAC MX Junior Cup Rennen in Deutschland zeigte Maximilian gute Läufe und geht somit mit großer Motivation in die neue Saison: „Wir wollen die gesamte Zonen-Europameisterschaft fahren und auch die Teilnahme an der Junioren-WM in Griechenland soll 2020 möglich werden“, blickt der neue Staatsmeister schon in Zukunft.

Bruder ebenfalls aktiv im Motocross

Sein jüngerer Bruder Moritz ist auch schon sehr erfolgreich, der Neunjährige wurde heuer 50ccm Landesmeister und Vize-Landesmeister in der 65ccm Klasse. Die Ernecker-Benzinbrüder wollen also 2020 gemeinsam richtig Gas geben.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Voices of Christmas“ mit den Poxrucker Sisters in der Basilika Mondsee

MONDSEE. Die ruhige Zeit ist gar nicht mehr weit. „Adventlich. Still. Besinnlich.“: Das ist das Motto der Konzertreihe „Voices of Christmas“, die am Freitag, 20. Dezember, 19.30 Uhr in der Basilika ...

Das Erlebnishaus des Roten Kreuzes am Attersee steht Zivildienern offen

SEEWALCHEN. Spricht man über Zivildiener im Roten Kreuz, denkt man meist an den klassischen Rettungssanitäter in roter Uniform. Dass es auch andere Betätigungsfelder innerhalb des Roten ...

Landwirt ließ Rinder qualvoll verenden

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck hat es im Zeitraum von Jänner 2019 bis Juni 2019 auf seinem Gehöft unterlassen, neun Rinder zu füttern ...

Erfolgreiche Jungjägerinnen an der HBLA Elmberg

PITZENBERG. Die HBLA Elmberg gratuliert zwölf Schülerinnen, darunter Alexandra Voglhuber aus Pitzenberg, die erfolgreich die Jagdprüfung abgelegt haben und damit die Jungjägerschaft ...

Schwanenstadt verschafft sich Luft im Abstiegskampf

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Während es für Vöcklamarkt, Mondsee und Kammer Niederlagen setzte, bezwang Schwanenstadt Peuerbach mit 2:1.

Betrüger haben jetzt Hauptsaison

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Betrug hat zwar immer Saison, aber Taschendiebe und Trickbetrüger sind gerade in der Vorweihnachtszeit gerne unterwegs, warnt die Bezirkspolizei Vöcklabruck.

Probeführerscheinbesitzer raste durch Ortsgebiete

VÖCKLAMARKT. Ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer musste von der Polizei wegen mehrerer Übertretungen angehalten werden. Er wurde angezeigt. 

Landjugend schafft neue Lebensräume

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Hinter dem heurigen Projekt „Gewaltig nachhaltig – Landjugend setzt Bäume und schafft Lebensräume“ steht die Idee, für jedes Landjugendmitglied im Bezirk ...