LED-Blaulicht: Neue Brillengläser mit Blaulichtfilter

Martina Ebner   Anzeige, 19.06.2019 08:00 Uhr

ST. GEORGEN/A. Das Blaulicht der Handys beeinflusst die Benutzer! Durch Smartphone-Displays (LED-Blaulicht) verursachter schlechter Schlaf kann die kognitiven Fähigkeiten negativ beeinflussen – somit das Lernen erschweren und die Gedächtnisleistung reduzieren.

Ein durch Melatonin unterdrückter (LED-Blaulicht bei Smartphones) gestörter Schlafrhythmus kann die Entstehung von Depressionen begünstigen.

Ein gestörter Melatonin-Haushalt durch Smartphone-Displays kann auch Einfluss auf wichtige Hormone im menschlichen Körper haben, welche unter anderem das Hungergefühl kontrollieren und somit auch zu Übergewicht beitragen. Ein gestörter Tag-Nacht- bzw. Schlafrhythmus, welcher durch die gestörte Melatonin-Produktion entstehen kann, steht im Verdacht, die Entstehung von Brust- und Prostata-Krebs zu begünstigen.

Derzeit wird in Studien erforscht, ob LED-Blaulicht die Entstehung von Grauem Star begünstigt oder beschleunigen kann. Es gibt Hinweise darauf, dass LED-Blaulicht die Netzhaut schädigen kann.

Die Lösung sind die neuen Brillengläser mit speziellem Blaulichtfilter.

Franz Sturm

Hörgeräte-Akustikermeister,

4880 St. Georgen, Attergaustr. 42,

Tel. 07667/6279

www.optik-sturm.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Maximilian Ernecker kann nach seinem Laufsieg in Seitenstetten die ÖM-Führung weiter ausbauen

ST. GEORGEN/A. Der Youngster Maximilian Ernecker aus St. Georgen im Attergau kommt am 25. August als Gesamtführender der 85ccm-Motocross-Jugend-Staatsmeisterschaft nach Mehrnbach. Der zwölfjährige ...

F&W: edle Druckprodukte aus dem Himmelreich

REGAU. Seit mehr als 30 Jahren fertigt das F&W Druck- und Mediencenter hochwertige Druckprodukte. Im Verkaufsbüro im Himmelreich werden Kunden aus Verlagen, Werbeagenturen, Industrie und Handwerk ...

Arbeitsplätze der Zukunft: Stiwa Group baut Lehrausbildung weiter aus

ATTNANG/P. Der Herbst ist traditionell die Zeit, in der sich Jugendliche über ihre zukünftige berufliche Ausrichtung informieren. STIWA öffnet interessierten Schülern und ihren ...

Mit 84 Jahren spondiert: die älteste Absolventin der Universität Salzburg

FRANKENBURG. Gertraud Stöckler-Schatzdorfer spondierte an der Universität Salzburg mit 84 Jahren zum Master of Arts.

Kaufleute in Vöcklabruck mit klarer Position: „Ja“ zur Begegnungszone

VÖCKLABRUCK. Im Frühling 2018 wurde auf Drängen der Kaufleute die Fußgängerzone (FUZO) in eine Begegnungszone umgewandelt. Die Neuregelung wurde im Gemeinderat beschlossen. ...

Grundausbildung bei der Feuerwehr

SCHWANENSTADT. 70 frischgebackene Feuerwehrmänner und -frauen schlossen die Grundausbildung bei der Feuerwehr ab und ernteten großes Lob.

Spitz investiert in den fahrerlosen Transportroboter Agilox IGV

ATTNANG-PUCHHEIM. Der Lebensmittelhersteller Spitz investiert derzeit stark in die „Industrie 4.0“ und die damit einhergehende Digitalisierung und Automatisierung von Betriebsanlagen und Produktionsprozessen ...

Rass bei Race Around Austria – ein Projekt für den guten Zweck

SEEWALCHEN/ ST. GEORGEN. Nach drei Tagen, vier Stunden und 25 Minuten ist der 26-jährige „Rookie“ Thomas Rass mit seinem „We ride for the Kids“-Team in St. Georgen beim Zieleinlauf ...