Emerson lief zu Spitzenplatzierungen

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 15.09.2019 09:20 Uhr

ST. JOHANN. Bei der deutschen Gangpferdemeisterschaft zeigte der töltende Traber Emerson seine Qualitäten.

Die vierköpfige Familie Jungwirth aus St. Johann nahm mit Emerson an den 25. Internationalen deutschen Gangpferdemeisterschaften in der Nähe von Nürnberg teil. Verschiedenste Gangpferderassen, wie Isländer, Ägidienberger, Paso Finos, Missouri Foxtrotter, Rocky Mountain Horses und eben töltende Traber, wie Emerson, wurden von ihren Reitern im Dressurviereck, auf dem Trailplatz und der Ovalbahn präsentiert.

Spitzenplatzierungen erreicht

Martin Jungwirth kämpfte in zwei schweren Prüfungen um den Meistertitel und bekam sehr gute Wertnoten. Mit Platz 4 und 5 gehört er zur Spitze. In der Mehrgangprüfung, bei der neben Tölt auch Schritt, Trab und Galopp zu zeigen waren, wurden die beiden Zweite.

Ehefrau Carina und Emerson unterhielten als Teilnehmer der Champagnertölt-Prüfung die Zuseher des Abendprogramms. Die fünfjährige Elisa absolvierte auf Emerson, geführt von ihrer Mama, erfolgreich die Führzügelklasse. Julius (2) war zum Abschluss beim Aufmarsch aller Teilnehmer mit dabei.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Träumeland liefert jetzt auch nach Afrika

HOFKIRCHEN. Das heurige Erfolgsjahr wird Träumeland ein zweistelliges Umsatzplus bescheren.

Junge Zirkuskünstler aus Costa Rica machen Station im Mühlviertel

ST. MARTIN. Die achte Europatournee bringt die jungen Künstler des Circo Fantazztico von 19. bis 27. Oktober wieder nach St. Martin.

NordwaldkammerOrchester bringt Peer Gynt als Familienkonzert auf die Bühne

LEMBACH. Peer Gynt in einer familienfreundlichen Fassung bringt das NordwaldKammer­orchester gemeinsam mit Schauspielern und dem NordwaldKammerchor am Sonntag zur Aufführung.

Helfenberg will alte Substanzen neu beleben

HELFENBERG. Die weitere Verbesserung der Bildungsträger, aber auch des Ortsbildes und der Infrastruktur für bestehende Vereine und Einrichtungen liegen dem neuen Bürgermeister der jungen ...

Marion Schweighofer sammelt Erinnerungen von damals

HELFENBERG. Durch einen ungewöhnlichen Vorfall erwachte in Marion Schweighofer der Wunsch, alte Bilder und Dokumente zu bewahren. Nun, in ihrer Pension, geht sie dem Hobby in vielfacher Weise nach. ...

Viel Hin und Her im Theater Helfenberg

HELFENBERG. „Hin und her“ heißt das Theaterstück von Ödön von Horvath, das das Theater Helfenberg ab Samstag, 19. Oktober, im Gasthaus Haudum aufführt.

110 kV-Leitung: „Vieles wird zerstört“

HELFENBERG. Ein Thema, das die Gemüter in Helfenberg derzeit besonders bewegt, ist die geplante 110 kV-Hochspannungsleitung. Die geplante Trasse führt diagonal quer durch die ehemalige Gemeinde ...

VKB-Bank Urfahr: „Wichtig ist die Wertschätzung“

URFAHR/ROHRBACH/GRÜNDBERG. Mit erst 24 Jahren leitet Elisabeth Rehberger das 13-köpfige Privatkundenteam von gleich drei VKB-Filialen: Urfahr, Rohrbach und Gründberg. Gleichzeitig berät ...