Neues Gemeindezentrum: Finanzierung beschlossen, Abriss altes Gebäude startet

Hits: 445
Mag. Michaela Maurer Mag. Michaela Maurer, Tips Redaktion, 14.01.2020 18:05 Uhr

ST. LEONHARD. Der Finanzierungsplan für das neue Gemeindezentrum wurde im Gemeinderat St. Leonhard beschlossen. Diese Woche wird mit dem Abriss des alten Gebäudes gestartet. Zeitnah soll dann der Neubau starten.

Bereits im Dezember sind die Mitarbeiter der Gemeinde vom Gemeindeamt in Container gezogen. Nachdem das Land Oberösterreich den Finanzierungsplan genehmigt hat, wurde dieser am 13. Dezember im Gemeinderat beschlossen. „Nach dem Abriss soll zeitnah mit dem Bau des Mehrzweckgebäudes begonnen werden“, sagt Bürgermeister Andreas Derntl.

Wohnungen, Nahversorger und Café

Neben dem Gemeindeamt werden fünf Wohnungen, ein Nahversorger, ein Café und ein öffentliches WC in dem Gebäude Platz finden. Der Nahversorger Nah und Frisch und das Café Leonhardi„s werden von der Familie Wurm geführt werden. Der Nahversorgermarkt soll bereits im Herbst 2020 eröffnen. Die Räume für das Gemeindeamt und die Wohnungen sollen laut Plan im Sommer 2021 fertig sein.

Pendlerparkplatz

Neben dem Parkplatz für den Nahversorger wird auch ein Pendlerparkplatz errichtet. Der Plan vom Architekturbüro Mugrauer ZT GmbH aus Aurolzmünster wurde beim Leonharditag vorgestellt und wurde laut Derntl von den Gemeindebürgern gut angenommen. Auch beim ehemaligen Bürgermeister Josef Langthaler sorgt die Umsetzung des Projektes für viel Freude. “Josef hat sich zehn Jahre dafür eingesetzt, dass das neue Gemeindezentrum zustande kommt„, sagt Derntl. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Faschingsball: Die Goldenen Zwanziger

HAGENBERG. Die Goldenen Zwanziger werden beim Faschingsball am 31. Jänner in Hagenberg wieder zum Leben erweckt. 

Neunte Nacht des Fado mit Fado-Legende Lenita Gentil

FREISTADT. Am Freitag, 31. Jänner, 20 Uhr, veranstaltet die Local-Bühne die neunte Nacht des Fado mit dem Carlos Leitao Ensemble und Fado-Legende Lenita Gentil im Salzhof. 

41-Jähriger von Hund ins Gesicht gebissen

BEZIRK FREISTADT. Als ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt am 24. Jänner gegen 21.25 Uhr von einer Feier ins Freie ging, um seine Notdurft zu verrichten, wurde er von einem Hund ins Gesicht ...

Pendler aufgepasst! Abfahrt A7 Anschlussstelle Urfahr ab 27. Jänner für zwei Monate gesperrt

LINZ. Wegen Arbeiten an der Einbindung der A7-Bypassbrücke wird die Abfahrt bei der A7 Anschlussstelle Urfahr Richtung St. Magdalena ab Montag, 27. Jänner bis 31. März gesperrt.

20.000 Euro schwerer Hauptpreis für Energie-Cooperative OurPower

NEUMARKT/MKR. Der 1. Platz des Magenta TUN Preises, dotiert mit 20.000 Euro wurde an die OurPower Energie-Cooperative vergeben. 

Lesemarathon mit „Theater der Fantasie“ gestartet

NEUMARKT. Bei einer Kick-off Veranstaltung zum Lesemarathon heizte das „Theater der Fantasie“ das Lesefieber so richtig an. 

„Wohin?“: Lesung mit Maria Hofstätter über Flucht

FREISTADT. Anfang Februar jährt sich die „Mühlviertler Hasenjagd“ zum 75. Mal. Zu diesem Anlass lesen Maria Hofstätter und Melissa Coleman am Donnerstag 30. Jänner, um 20 Uhr Texte ...

Kunststoffformgeber: Freistädter ist Jahrgangsbester

FREISTADT/LINZ. Florian Bruckner aus Freistadt darf sich Jahrgangsbester Kunststoffformgeber nennen. Er kommt vom Lehrbetrieb KE Kelit aus Linz, der heuer sein 75-jähriges Bestehen feiert.  ...