Zwei Musikvereine brauchen jeweils ab Herbst einen neuen Kapellmeister

Hits: 581
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 11.09.2019 12:10 Uhr

PUCKING/ST. MARIEN. In zwei Musikvereinen in Linz-Land läuft derzeit die Suche nach neuen Kapellmeistern. Peter Aigner tritt als musikalischer Leiter des Musikvereins Jung St. Marien (MV JSTM) zurück, Harald Hattinger als Kapellmeister im Musikverein Pucking-St. Leonhard (MV Pucking). Die Suche nach neuen Kapellmeistern ist schwierig.

Dem MV JSTM steht im Herbst der personelle Wechsel bevor. Der langjährige musikalische Leiter Peter Aigner wird sein Amt zurücklegen. Nach dem Herbstkonzert am 10. November soll sein Nachfolger übernehmen. Der zeitliche Aufwand sei mit anderen beruflichen Verpflichtungen nicht mehr vereinbar gewesen, so Aigner. Gerade jetzt im Herbst sei die Zeit besonders knapp, da Aigner die 7. Internationalen Kammermusiktage

St. Marien organisiert – und selbst als Teil eines Streichquartetts auftritt. Aigner ist Berufsmusiker und außerdem Obmann des Brucknerbundes Ansfelden. Er will dem MV JSTM als Posaunist erhalten bleiben und aushelfen, wenn Not am Mann ist.

Neues Team wird gebildet

Mit Aigner verabschieden sich möglicherweise auch andere Mitglieder des Vorstands. Dieser Vorgang sei laut Aigner ganz normal, denn der neue Kapellmeister kann sich sein eigenes Team bilden. Seit dem Frühjahr 2019 läuft die Suche nach einem Nachfolger. Aus den eigenen Reihen konnte bislang niemand gefunden werden. Laut Aigner gäbe es aber bereits zwei Interessenten. „Wir hoffen, im Herbst eine Entscheidung treffen zu können und freuen uns bis dahin über weitere Bewerbungen.“

Beruf versus Ehrenamt

Aus beruflichen Gründen zieht sich auch Harald Hattinger nach sieben Jahren als Kapellmeister des MV Pucking zurück. Am 23. November wird er noch das Herbstkonzert zum Thema „Frauen regieren die Welt“ gestalten. „Wir haben die Suche gerade begonnen und hoffen, bis Jahresende einen neuen Kapellmeister gefunden zu haben“, sagt Obfrau Karin Brandstettner. Eine Puckinger Musikerin mache zwar die Ausbildung zur Kapellmeisterin, möchte aber auch später ihre Position als Kapellmeister-Stellvertreterin beibehalten.

Breit gefächerte Aufgaben

Zu den Aufgaben eines Kapellmeisters zählen die Abhaltung wöchentlicher Proben, Stück- und Programmauswahl für Konzerte und somit die Festlegung und Förderung der musikalischen Richtung des Musikvereins. Ein Kapellmeister ist immer auch Teil des Vereinsvorstands und sollte auch am Vereinsleben aktiv teilnehmen, betont die Obfrau des MV JSTM, Carmen Hinterhölzl, im Gespräch mit Tips. Aigner hat das Kapellmeisteramt ehrenamtlich ausgeführt. „Aufwandsentschädigungen oder Benzingeld werden durchaus bezahlt, aber es sollte ein Ehrenamt bleiben“, sagt Gerhard Reischl, Musiklehrer und Bezirkskapellmeister für Linz-Land.

Keine Rede von Mangel

„Es wird immer schwieriger, das Kapellmeisteramt mit Beruf und  Familie zu vereinbaren“, erklärt Gerhard Reischl. Ein Mangel unter den 29 Orchestern im Bezirk herrsche aber nicht: Dass Kapellmeister kommen und gehen, sei völlig normal. „Kapellmeister sind heutzutage sechs bis sieben Jahre im Amt. Früher waren es 20 Jahre oder mehr“, sagt  Reischl, der selbst seit 23 Jahren Kapellmeister der Stadtkapelle Leonding ist. Das Problem sei, dass sich viele das Amt nicht zutrauen. Als Kapellmeister sei man exponierter als ein Obmann.

Ausbildung fördern

„Die Vereine sollten langfristig denken, talentierte Nachwuchsmusiker fördern und konkret zur Kapellmeisterausbildung motivieren“, appelliert Reischl. Die Kapellmeisterausbildung in Oberösterreich organisiert das Landesmusikschulwerk. Sie dauert zwei bis vier Jahre, je nach Vorwissen des Teilnehmers. „Die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen ist seit Jahren gleich bleibend. Erfreulich ist, dass immer mehr Frauen die Ausbildung absolvieren. Sie bringen neue Blickwinkel und andere Literatur mit in die Kapellen“, sagt Reischl. Im Zentralraum leitet der gefragte Komponist und Dirigent Thomas Doss – er selbst wohnt in Pucking – die Ausbildung.

Die Suche läuft

Die Kapellen in St. Marien und Pucking suchen jeweils einen motivierten Kapellmeister mit einer entsprechenden Ausbildung. „Beide Kapellen sind leistungsfähig, werden gut geführt und haben eine hervorragende Nachwuchsarbeit“, zeigt sich Gerhard Reischl zuversichtlich. Der MV JSTM besteht aus circa 40 aktiven Musikern und tritt bei Konzertwertungen in der Stufe D an. Der MV Pucking zählt derzeit 54 aktive Musiker und spielt bei Konzertwertungen in den Stufen B oder C.

MV Pucking-St. Leonhard:

Obfrau Karin Brandstettner

Tel. 0664/4625405

karin@brandstettner.com

MV Jung St. Marien:

Obfrau Carmen Hinterhölzl

mvjstm@gmail.com

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Verteidigungsministerin auf Visite in Bezirkshauptmannschaft

LINZ/LINZ-LAND. Ab heute, 8. Juli, unterstützt das Bundesheer im Zuge eines Assistenzeinsatzes die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land. Aus diesem Grund besuchte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner gemeinsam ...

HBLA Lentia entwarf Kostüme für neue Magic-Show von Michael Late & Claudia

TRAUN/LINZ. Am Freitag, 26. Juni, war es so weit. Die Gewinner für die besten Designs der neuen Bühnenoutfits von Michael Late & Claudia – the Austrian Illusionists – wurden in ...

Auto mit Straßenbahn zusammengekracht (Update 8. Juli, 13.40 Uhr)

PASCHING/TRAUN. Aktuell sind die Einsatzkräfte im Bereich der Trauner Kreuzung im Einsatz. Dort ereignete sich am Mittwoch, 8. Juli, am Vormittag ein Unfall.

Maschinenring: Extra viel Pflege für den Garten

LINZ-LAND. Je nach Jahreszeit präsentieren sich Gärten in unterschiedlicher Weise. Damit der Garten ganzjährig ein besonderer Hingucker ist, bedarf es nicht nur einer professionellen Planung, ...

GEG Elektroanlagen GmbH: Der Partner für den qualitativen Wohnbau

TRAUN. Planung, Errichtung, Ausführung, Instandhaltung – dieses „Alles-aus-einer-Hand-Paket“ macht die Firma GEG Elektroanlagen GmbH zum kompetenten Partner im Bereich Wohnbau.

Paschings Vizebürgermeisterin alarmiert über Situation der Kinder

PASCHING. Am Freitag wurden in Linz-Land aufgrund des Anstiegs der Covid-19 Infektionen erneut Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen für zumindest eine Woche geschlossen. Die Paschinger Vizebürgermeisterin ...

Musik verbindet Jugendliche

HÖRSCHING. Eine spontane Idee brachte Hörschings Jugendzentrumsleiter Luca Eidher darauf, den Teenagern im JUZ Musikinstrumente bereitzustellen. Seither wird fleißig zusammen musiziert.  ...

Tierquälerei: Junge Krähe beinahe in Freibad ertränkt

LINZ-LAND. Am Freitag, 3. Juli, hatte eine junge Krähe Glück mit dem Leben davonzukommen. Kinder versuchten das Jungtier in einem Freibad in Linz-Land zu ertränken.