Juli-Löhne nicht bezahlt: Zukunft von Gruber & Kaja in St. Marien ungewiss

Laura Voggeneder Laura Voggeneder, Tips Redaktion, 19.08.2019 18:00 Uhr

ST. MARIEN. Aufgrund eines „Liquiditätsengpasses“ konnte Gruber & Kaja seinen Mitarbeitern Mitte August die Löhne für Juli noch nicht bezahlen. Bei Redaktionsschluss war noch unklar, ob Insolvenz angemeldet wird.

Gruber & Kaja ist Spezialist für Druckgusstechnik und gehört zur HTI High Tech Industries AG. Das börsennotierte Unternehmen HTI gab am 13. August in einer Adhoc-Aussendung bekannt, dass sich „die Lohnzahlungen mit Fälligkeit 15. August 2019“ verzögern werden. Die HTI setze ihre Gespräche fort und erwarte Ergebnisse in den nächsten Tagen, hieß es in der Aussendung von HTI.

Gruber & Kaja beschäftigt aktuell rund 200 Mitarbeiter. Aufgrund von im Monatsverlauf zeitlich gestaffelten Zahlungspunkten sei von der verzögerten Auszahlung nur ein Teil der Mitarbeiter betroffen, erklärte CEO Bernd Schedler in einer schriftlichen Beantwortung einer Presseanfrage durch Tips.

Gespräche laufen

Am Montag, 19. August, seien Gespräche mit Gewerkschaft und möglichen Investoren geführt worden, Ergebnisse seien jedoch erst am Mittwoch, 21. August zu erwarten, wie Arbeiterkammer-OÖ-Präsident Johann Kalliauer im Gespräch mit Tips erklärt.

Konkrete Anfragen von Mitarbeitern des Industriebetriebs bei der Arbeiterkammer gebe es noch nicht. Es scheint, dass die Mitarbeiter noch abwarten würden, sagt Kalliauer. Über den genauen Grund für die Liquiditätsengpässe kann Kalliauer nur mutmaßen, denn „die Auftragslage ist gut.“

Zermürbende Unsicherheit

Gewerkschafts-Landessekretär der Proge Michael Seemayr ergänzt, dass die Unsicherheit, ob es zu einer Insolvenz kommt oder nicht, für die Mitarbeiter zermürbend sei: „Sie machen die Arbeit ja gerne.“

Die Mitarbeiter kommen auch nach wie vor in die Arbeit, weil eine Verpflichtung besteht. Die Gewerkschaft steht den Betriebsräten beratend zur Seite. Auf die Verhandlungen mit einem möglichen Investor habe man aber keinen Einfluss, betont Seemayr.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Trauner Seniorenbund auf Radtour

Zum Sommerabschluss veranstaltete der Trauner Seniorenbund eine Radtour unter fachkundiger Leitung von Alois Stütz.

Kammermusik verzaubert

ST. MARIEN. Unter der musikalischen Leitung von Peter Aigner finden von 15. bis 21. September die 7. internationalen Kammermusiktage in St. Marien statt. Das Publikum erwarten drei wunderbare Konzerterlebnisse. ...

Vierter oberösterreichischer Leistungspreis verliehen

LINZ/LEONDING. Bei der Verleihung der 4. OÖ. Leistungspreise wurden in der voestalpine Stahlwelt Preise in den Kategorien „Arbeits- und Unternehmerwelt“, „Bildung und Wissenschaft“ und „Jugend“ ...

Balduin Sulzer Preis für Kompositionen wird erstmals verliehen

WILHERING. Zu Ehren des am 10. April 2019 verstorbenen Musikers Balduin Sulzer wurde auf Initiative von Landeshauptmann Thomas Stelzer der „Balduin Sulzer Kompositionspreis“ ausgeschrieben.

Café-Treff für 24-Stunden Pflegekräfte

PASCHING. Der Integrationsausschuss der Gemeinde Pasching lädt 24-Stunden-Pflegekräfte alle zwei Wochen zu einer Austauschrunde ein. Noch im September sind zwei Treffen geplant.

Neuer Chefinspektor für Polizei in Ansfelden

ANSFELDEN. Mit Maximilian Brandstätter hat die Polizeiinspektion Ansfelden einen neuen Kommandanten, der seit 1994 im Bezirk Linz-Land im Polizeidienst im Einsatz ist.

Holzfahrrad aus Traun gewinnt Auszeichnung

TRAUN. Unter mehr als 400 Einreichungen aus 36 Nationen wurde der Trauner Fahrradhersteller „My Esel“ in der Kategorie „Urban & Fitness E-Bikes“ mit seinem E-Tour Diamant Elektro-Fahrrad ...

Kinderhilfe feiert 20. Geburtstag mit Bluatschink

TRAUN. Am Weltkindertag, dem 20. September, veranstalten das Kinderhilfswerk und der Ambassador Club Traun in der Spinnerei Traun anlässlich des 20. Geburtstags des Kinderhilfswerks zwei Benefizkonzerte ...