Titel erfolgreich verteidigt: St. Martiner Feuerwehrjugend ist Vize-Weltmeister

Hits: 1314
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 19.07.2019 05:02 Uhr

ST. MARTIN. Mit einer Spitzenleistung konnte die Jugendgruppe aus St. Martin den Vize-Weltmeistertitel aus dem Jahr 2017 in der Schweiz erfolgreich verteidigen.

Mit 40,76 Sekunden als Bestzeit auf der Hindernisbahn und 63,07 Sekunden im Staffellauf platzierten sich die Burschen aus St. Martin bei der Feuerwehrjugend-Weltmeisterschaft in Martigny in der Schweiz auf Platz 2. Sie mussten sich nur den amtierenden Weltmeistern aus Mühllacken geschlagen geben.

OÖ spielt international eine wichtige Rolle

Zu diesem Mühlviertler Doppelerfolg gratulierte auch Feuerwehr-Landesrat Wolfgang Klinger. „Bad Mühllacken und St. Martin, aber auch Waldneukirchen und die Mädchengruppe aus Mitteregg-Haagen/Sand haben gezeigt, dass Oberösterreich auch international eine bedeutende Rolle spielt“, sagt Landesrat Klinger. Er ist überzeugt, dass „ohne die Betreuer und Familien der Jugendgruppen es nicht möglich wäre, dass die Jugendlichen auf so hohem Niveau bei solchen Bewerben erfolgreich teilnehmen können.“

Empfang in St. Martin

Die St. Martiner werden ihren erfolgreichen Feuerwehrern natürlich einen gebührenden Empfang bereiten. Dieser findet am Sonntag, 21. Juli um 19 Uhr am Marktplatz statt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Reifeprüfung an der HTL Neufelden erfolgreich abgeschlossen

NEUFELDEN. Die Absolventen der HTL Neufelden haben ihre Reifeprüfungen abgeschlossen und sind bereit für den weiteren Studium- oder Berufsalltag.

Vitalbad Ulrichsberg öffnet nach Sanierung im August wieder

ULRICHSBERG. Um rund 155.000 Euro wird derzeit das Vitalbad in Ulrichsberg saniert.

Hochaktuell: Stifters „Die Pechbrenner“ kommt nach Aigen-Schlägl

AIGEN-SCHLÄGL. Eine auf beklemmende Weise hochaktuelle Erzählung von Adalbert Stifter wird am Sonntag, 12. Juli, um 19 Uhr in Aigen-Schlägl in Szene gesetzt – von keinen geringeren ...

BBS-Direktor Berlinger zum Hofrat ernannt

ROHRBACH-BERG. Für seine Verdienste um die Berufsbildenden Schulen (BBS) Rohrbach wurde Direktor Roland Berlinger durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit dem Berufstitel „Hofrat“ ...

Donautaler spielten im Altenheim Lembach auf

LEMBACH. Ein Konzert für die Bewohner des Bezirksalten- und Pflegeheim Lembach gaben die Donautaler zum Besten – eine gelungene Abwechslung in Zeiten wie diesen.

Rotes Kreuz stellt flächendeckend auf Digitalfunk um

HELFENBERG/BEZIRK ROHRBACH. Einen direkten Draht zueinander bekommen alle Einsatzorganisationen mit dem Digitalfunk. Beim Roten Kreuz wird am Dienstag flächendeckend auf dieses verschlüsselte ...

„An den Senioren kommt niemand vorbei“: 2030 wird jeder dritte Rohrbacher über 60 Jahre sein

BEZIRK. 5.913 Mitglieder zählt derzeit der Seniorenbund im Bezirk Rohrbach. Bezirksobmann Leopold Wipplinger möchte bald die 6.000er-Marke knacken. Die Voraussetzungen dafür sind auch gut, ...

Kikas überbrückt die „kulturlose“ Zeit mit wöchentlicher Kikas-Lounge

AIGEN-SCHLÄGL. Wie in vielen Kulturvereinen ist wegen Corona auch bei Kikas Ebbe – alle Veranstaltungen bis in den Herbst mussten abgesagt werden. Damit diese Zeit überbrückt wird, ...