Titel erfolgreich verteidigt: St. Martiner Feuerwehrjugend ist Vize-Weltmeister

Hits: 1310
Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 19.07.2019 05:02 Uhr

ST. MARTIN. Mit einer Spitzenleistung konnte die Jugendgruppe aus St. Martin den Vize-Weltmeistertitel aus dem Jahr 2017 in der Schweiz erfolgreich verteidigen.

Mit 40,76 Sekunden als Bestzeit auf der Hindernisbahn und 63,07 Sekunden im Staffellauf platzierten sich die Burschen aus St. Martin bei der Feuerwehrjugend-Weltmeisterschaft in Martigny in der Schweiz auf Platz 2. Sie mussten sich nur den amtierenden Weltmeistern aus Mühllacken geschlagen geben.

OÖ spielt international eine wichtige Rolle

Zu diesem Mühlviertler Doppelerfolg gratulierte auch Feuerwehr-Landesrat Wolfgang Klinger. „Bad Mühllacken und St. Martin, aber auch Waldneukirchen und die Mädchengruppe aus Mitteregg-Haagen/Sand haben gezeigt, dass Oberösterreich auch international eine bedeutende Rolle spielt“, sagt Landesrat Klinger. Er ist überzeugt, dass „ohne die Betreuer und Familien der Jugendgruppen es nicht möglich wäre, dass die Jugendlichen auf so hohem Niveau bei solchen Bewerben erfolgreich teilnehmen können.“

Empfang in St. Martin

Die St. Martiner werden ihren erfolgreichen Feuerwehrern natürlich einen gebührenden Empfang bereiten. Dieser findet am Sonntag, 21. Juli um 19 Uhr am Marktplatz statt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Umsatzeinbruch bei kleinen Lebensmittel-Handwerkern: „Die Grundversorgung wollen wir unbedingt aufrecht erhalten“

ROHRBACH-BERG/BEZIRK. Auch wenn viele Menschen jetzt den Wert der regionalen Versorgung entdecken, gefährden wegfallende Umsätze regionale Lebensmittel-Handwerker.

Nach Schmieröl und Kickstarter folgt bald neues Craft-Bier aus Rohrbach

ROHRBACH-BERG. Als Gypsy-Brewer mieten sich Harald Wolfesberger und Christoph Sonnleitner regelmäßig in der Brau-Boutique in St. Stefan ein und lassen dort außergewöhnliche Craft-Biere ...

Bei Farmgoodies treffen Bio-Ostereier auf Bio-Speiseöl

NIEDERWALDKIRCHEN. Mit einem Oster-Special demonstrieren Niederwaldkirchner Biobauern Zusammenhalt in Zeiten von Corona.

Fön oder Staubsauger: Geräusche-App lässt Babys leichter einschlafen

HOFKIRCHEN. 16 von 20 Babys schlafen laut einer Studie beim Hören von „weißem Rauschen“ innerhalb von fünf Minuten ein. Ohne Geräusch waren es lediglich fünf. Basierend auf ...

Zwölf Gemeinden im Bezirk Rohrbach noch ohne Covid-Erkrankung

BEZIRK ROHRBACH. Die Situation im Bezirk Rohrbach sei laut Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner, die auch Einsatzleiterin des Krisenstabs ist, „momentan relativ stabil“. Laut den aktuellen Zahlen ...

Naturtipp im April: das Lungenkraut oder Hänsel & Gretel

Es ist eine wunderliche Pflanze, die im Frühling im Schatten von Laubgehölzen unsere Aufmerksamkeit weckt. Mit seinen unterschiedlich gefärbten Blüten ist das Lungenkraut ein ganz besonderer ...

Mit PKW über Böschung gestürzt: 49-Jähriger bei Unfall auf der B127 schwer verletzt

KLEINZELL. Ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land wurde am 4. April gegen 3.25 Uhr schwer verletzt, als er auf der B127 mit seinem PKW gegen die Leitschiene prallte und in weiterer Folge über ...

Gemeinsame Volksschule für drei Gemeinden scheitert noch vor den eigentlichen Gesprächen

ROHRBACH-BERG/ARNREIT/OEPPPING. Nicht nur wegen der Corona-Krise hatte die Idee einer gemeinsamen Bildungsregion keinen guten Start. Das Kooperationsprojekt von drei Gemeinden scheitert noch vor den eigentlichen ...