Sechs Brände und ein Schulbus in der Donau: Jahresrückblick der FF Neuhaus-Untermühl

Hits: 53
Sebastian Wallner Sebastian Wallner, Tips Redaktion, 14.01.2020 16:30 Uhr

ST. MARTIN. Vergangenes Jahr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neuhaus-Untermühl zu neun technischen Einsätzen und sechs Brandeinsätzen gerufen. Daneben wurden zahlreiche Fortbildungen und Übungen gemacht, wie ein Jahresrückblick im Rahmen der Jahreshauptversammlung gezeigt hat.

Bernhard Leutgöb etwa absolvierte die Ausbildung zum Gruppenkommandanten, Julia Ernst, Roland Haindorfer, Philipp Kern und Lisa Maria Seiwald schlossen den Grundlehrgang ab. Besonders spektakulär war eine Großübung, bei der der Absturz eines Schulbuses in die Donau simuliert wurde - wir haben berichtet

Erfolgreich zu Wasser

Die Kameraden der FF Neuhaus-Untermühl gehören zu den besten Zillenfahrern des Bezirks. Das stellten sie etwa beim Landeswasserwehrbewerb in Wesenufer unter Beweis. Wolfgang Seiwald und David Gruber (FF Plöcking) erreichten in der Wertungsklasse „Gemischte Besatzung“ in Silber und Bronze jeweils den ersten Rang. In der Einerwertung wurde Wolfgang Seiwald Zehnter. Dadurch qualifizierte er sich für den Bundesbewerb, bei dem er leider verletzungsbedingt nicht antreten konnte.

Beförderungen

Fester Bestandteil jeder Feuerwehr-Hauptversammlung sind die Beförderungen. Lisa Maria Seiwald ist jetzt Oberfeuerwehrfrau, Roland Haindorfer Oberfeuerwehrmann und Karina Holnsteiner Oberlöschmeisterin. Michael Riepl und Manfred Holnsteiner wurden für 25-jährige, Franz Gabriel für 40-jährige und Franz Lindorfer für 70-jährige Tätigkeit in der Wehr geehrt. 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Forstfacharbeiter des Stiftes Schlägl ist neuer Präsident der Landarbeiterkammer

AIGEN-SCHLÄGL. Gerhard Leutgeb, Forstfacharbeiter und Betriebsratsvorsitzender des Stiftes Schlägl, wurde einstimmig zum neuen Präsidenten der Landarbeiterkammer Oberösterreich gewählt. ...

SPÖ sieht Gemeindeleistungen in Gefahr - vollständiger Corona-Ausgleich gefordert

HASLACH/BEZIRK ROHRBACH. Zwei Milliarden Euro: So viel verlieren die Gemeinden durch die Corona-Krise. Die SPÖ drängt deshalb im Nationalrat auf ein Modell, das den Gemeinden ihre Ausfälle ...

Doppeltes Dankeschön fürs Rote Kreuz

ST. JOHANN. Beim gemeinsamen Dankeschön-Essen des Rotkreuz-Führungsteams stellte sich spontan Wirt Heinrich Keplinger als Sponsor ein.

Offenes Bücherregal in Pfarrkirchen

PFARRKIRCHEN. Seit kurzem besteht im Vorraum der Raiffeisenbank in Pfarrkirchen die Möglichkeit, unkompliziert und unabhängig von den Öffnungszeiten Bücher zu tauschen.

Naturtipp im Juli: Der Warzenbeißer – eine seltene Heuschreckenart

Angeblich haben schwedische Bauern berichtet, dass der Biss dieser Heuschrecke Warzen entfernt, Tatsächlich könnte der Warzenbeißer menschliche Haut durchbeißen, aber er ist nicht ...

Nächtliche Wallfahrt zum Pöstlingberg

ROHRBACH-BERG. Die Wallfahrt zu Schulschluss auf den Pöstlingberg hat in Rohrbach-Berg bereits eine rund 60-jährige Tradition. Auch heuer ist es am Zeugnistag, den 10. Juli, wieder soweit.

Reifeprüfung an der HTL Neufelden erfolgreich abgeschlossen

NEUFELDEN. Die Absolventen der HTL Neufelden haben ihre Reifeprüfungen abgeschlossen und sind bereit für den weiteren Studium- oder Berufsalltag.

Vitalbad Ulrichsberg öffnet nach Sanierung im August wieder

ULRICHSBERG. Um rund 155.000 Euro wird derzeit das Vitalbad in Ulrichsberg saniert.