ÖVP-Abgeordneter Nikolaus Prinz im Nationalrat nun Sprecher für Petitionen und Bürgerinitiativen

Hits: 63
Markus Hochgatterer Markus Hochgatterer, Tips Redaktion, 15.01.2020 09:43 Uhr

ST. NIKOLA. Zusätzlich zu seinen bisherigen Kernbereichen im Tourismus- und Familienausschuss übernimmt Nikolaus Prinz in der neuen Legislaturperiode weitere Aufgabengebiete.

Mit der neuen Regierungskonstellation gewinnt der Umweltbereich eine neue Bedeutung. „Es war daher mein ausdrücklicher Wunsch in dieser Legislaturperiode meine Arbeitsschwerpunkte zu erweitern und auch im Umweltausschuss meine Stimme für eine künftige und nachhaltige Entwicklung zu erheben“, betont der Politiker aus St. Nikola. Als Obmann-Stellvertreter und ÖVP-Sprecher wird Prinz zudem neu im Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen die Anliegen der Bevölkerung unterstützen.

Hausverstand und Herz

Wenn es um Menschen am Land geht, hat Nikolaus Prinz eine klare Botschaft: „Mir ist es wichtig, dass egal wo man lebt, die Menschen die gleichen Chancen und Möglichkeiten haben. Oft hat man im urbanen Raum andere Zugänge zu Lösungen als in ländlichen Gebieten. Mit Hausverstand und Herz möchte ich dafür sorgen, dass wir für unsere Familien die besten Voraussetzungen schaffen, damit auch künftige Generationen einen lebenswerten ländlichen Raum mit allen Möglichkeiten vorfinden.“

Direkte Demokratie stärken 

In seiner neuen Funktion wird Prinz künftig im Nationalrat dafür eintreten, dass die Anliegen, die von den Menschen direkt mittels Petition oder Bürgerinitiative ans Parlament herangetragen werden, umsichtig und mit Nachdruck einer sorgfältigen Behandlung zugeführt werden. „Es ist zwar in diesem Ausschuss nicht vorgesehen, Gesetze zu beschließen, aber wir werden mithelfen, dass die Vorschläge in den parlamentarischen Diskussionsprozess einfließen“, appelliert Prinz an die Bevölkerung, dieses Instrument der direktdemokratischen Einflussnahme zu nutzen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Im Ekiz Schwertberg geht ab 1. Februar das beliebte Elterntraining in die neunte Runde

SCHWERTBERG. Am 1. Februar ist es wieder so weit: Im EKiZ Schwertberg wird zum mittlerweile neunten Mal das sechsteilige Elterntraining bei Andrea Wurz angeboten.

Kinderbühne Naarn: Auf gelungene Premiere in der Heimat folgt Doppelvorstellung im Pfarrheim der Bezirksstadt

BEZIRK PERG. Im voll besetzten Naarner Pfarrheim stellte sich am Samstag den Darstellern der Kinderbühne Naarn die erste Bewährungsprobe – diese wurde vor rund 200 Besuchern mit Bravour ...

OÖ Kids Cup: Auch ehemaliger ÖSV-Damenchef überzeugte sich am Schorschihang vom Können der Talente

ST. GEORGEN AM WALDE. Vergangenen Freitag fand ein besonderes Rennen am Schorschilift in St. Georgen/Walde statt. Der OÖ KidsCup macht Station im unteren Mühlviertel und es fanden sich die stärksten ...

Kloster-Verkauf: „Verhandlungen mit Investor trotz Gegenwind auf einem guten Weg“

MÜNZBACH. Seit vielen Jahren ist die Gemeinde Münzbach mit dem Projekt Restaurierung Kloster beschäftigt. Weil sich die Gemeinde selbst die Sanierung nicht leisten kann, soll das Objekt ...

Kein Recall-Ticket für 18-jährigen Katsdorfer bei „Deutschland sucht den Superstar“

KATSDORF. Immer wieder lockt es Österreicher zu den beliebten DSDS-Castings nach Deutschland. Auch ein Mühlviertler versuchte in der jetzigen Staffel mit seiner Stimme sein Glück. ...

Jubiläum für Faschingsveranstaltung: Krapfenschießen im Perger Schützenheim geht am Samstag in die zehnte Runde

PERG. Als fixer Bestandteil im Veranstaltungskalender hat sich innerhalb der fünften Jahreszeit das Krapfenschießen der Faschingsgilde Perg etabliert.

„Wir haben Glück, Natalie im Gasthof zu haben“

PERG. An zwei Tagen pro Woche hilft Natalie Schinninger aus der Lebenshilfe-Werkstätte Perg im Rahmen der Integrativen Beschäftigung jeweils zwei Stunden im nahegelegenen Gasthof Schachner mit. ...

Prinzen und Stadtmusikanten bei Galanacht

MAUTHAUSEN. Balltiger aufgepasst – es naht die „märchenhafte“ Galanacht der Pfarre Mauthausen.