Judo: Platz fünf für Allerstorfer bei European Open in Oberwart

Hits: 42
Sebastian Wallner Sebastian Wallner, Tips Redaktion, 17.02.2020 07:35 Uhr

ST. PETER. Der Petringer Judoka Daniel Allerstorfer schrammte bei den European Open in Oberwart als fünfter knapp am Podest vorbei. 

Allerstorfer hatte im Kampf um Bronze gegen den Mongolen Tsetsentsengel Odkhuu bereits mit Waza-ari für tiefen Seoinage geführt, ehe er noch Ippon flog. Eine Einordnung fiel dem 27-Jährigen im Anschluss hörbar schwer. „Gut ist, dass jetzt mit Düsseldorf gleich ein Grand Slam ansteht“, richtet Allerstorfer seinen Blick nach vorne. „Aufstehen, weitermachen.“

Zache Rückenprobleme

„Für Dani war es etwas bitter“, fasste Klaus-Peter Stollberg zusammen. Der Landestrainer haderte vor allem mit dem Viertelfinale, in dem Allerstorfer vom Russen Anton Brachev kurz vor Ende aus einem Uchi-mata herausgekontert wurde. Allerstorfer: „Das war hopp oder drop, das kann dir genauso gut aufgehen.“ Was ihm bei einigen Schnittkämpfen derzeit fehlt? Laut Stollberg möglicherweise nur etwas Zeit. „Dani hatte zuletzt wieder Probleme mit dem Rücken gehabt, konnte kaum voll trainieren“, weiß der Trainer. 

Endstation in Runde 1

Für die übrigen drei Kämpfer vom UJZ Mühlviertel - Tobias Weixelbaumer sowie Mario und Jakob Wiesinger - war jeweils in der ersten Runde Endstation gewesen. Schwacher Trost: Ihre Gegner standen am Ende allesamt auf dem Podest. Wie befürchtet nicht an den Start gehen konnte Samuel Gaßner. Eine genau Diagnose seiner Knieverletzung steht noch aus. Erste Einschätzungen deuten auf eine Innenbandverletzung hin.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Keine Ausnahmen an der Grenze: Nach Zahnarztbesuch in Quarantäne

SARLEINSBACH. Seit 45 Jahren fährt Franz Jetschgo zum Zahnarzt nach Wegscheid. So auch jetzt, als die Zahnprothese brach. Allerdings brachte ihm das eine 14-tägige Heimquarantäne ein, denn ...

Kauf hier: Ostergeschenke regional einkaufen und gewinnen
 VIDEO

Kauf hier: Ostergeschenke regional einkaufen und gewinnen

BEZIRK ROHRBACH. Wirtschaftsbund und Kunstschaffende machen gemeinsam auf die Initiative „Kauf hier“ aufmerksam. Und wer die Ostergeschenke bei regionalen Firmen einkauft, hat noch dazu eine ...

Drei Altenheim-Mitarbeiter positiv auf Corona getestet

AIGEN-SCHLÄGL/BEZIRK ROHRBACH. Die aktuellen Zahlen des Landes OÖ zeigen derzeit 95 Corona-Erkrankte. Auch aus dem Altenheim Aigen-Schlägl wurden drei Mitarbeiter positiv getestet. ...

Rohrbacher Wochenmarkt ab Samstag wieder fast in gewohnter Form

Nachdem der Rohrbacher Wochenmarkt an zwei Samstagen nur im reduzierten Ausmaß stattgefunden hat, sollen am kommenden Samstag, 4. April, wieder alle Standlleute vertreten sein und Lebensmittel ...

„Bleiben Sie GES.UND-Hotline“ unterstützt Menschen in der Region

HASLACH. Für viele Menschen ist die Coronakrise eine noch nie erlebte Ausnahmesituation. Um schnell und unkompliziert professionelle Hilfe anzubieten, hat der Gesundheitsdienstleister ...

Dalton ermöglicht BBS-Schülern selbstständiges Lernen in der Corona-Krise

ROHRBACH-BERG. Mit Dalton steht den Schülern der Berufsbildenden Schülen Rohrbach ein pädagogisches Konzept zur Verfügung, mit dem sie in der Coronakrise den Schulstoff eigenverantwortlich ...

Corona-Sperre macht dem Tierpark Altenfelden schwer zu schaffen

ALTENFELDEN. Der Frühling im Tierpark Altenfelden, eigentlich eine der schönsten Zeiten für Besucher, muss ohne diese vorübergehen. Denn seit Mitte März hat der Park geschlossen ...

Yogieren im Online-Studio

ROHRBACH-BERG. Das neu eröffnete Yogastudio Yogamoments bietet online Live-Yogastunden an.