Kunst-Wanderung zwischen Steinhaus und Heuboden

Martina Gahleitner Martina Gahleitner, Tips Redaktion, 27.07.2019 17:20 Uhr

ST. ULRICH. Von den vielen Marterln, Bildstöcken und Pestsäulen ließ sich der Maler und Musiker Kurt Heiling inspirieren. Entstanden ist ein Kunstwanderweg, der bei der heurigen Sommerausstellung im Steinhaus beim Oberzauner zu sehen ist.

Ausgehend vom Haus Oberzauner sind Kurt Heiling und Ausstellungs-Initiatorin Anita Prammer zu den Kleindenkmälern in der Gegend gepilgert, ehe sich der Maler selbst ans Werk machte und Tuschezeichnungen von den besichtigten Marterln und Bildstöcken anfertigte. Diese Werke sind ab 18. August am Heuboden beim Oberzauner zu sehen. Im Steinhaus hingegen lässt Heiling seiner Fantasie freien Lauf: Hier errichtet er seinen gemalten Figuren, die an Comic-Zeichnungen erinnern, ihr spezielles Denkmal und lässt sie in Kunst-Marterln Platz nehmen.

Malerei, Musik & Performance

Weil der Künstler, der in einem niederösterreichischen Pfarrhof lebt und dort auch Kirchenorganist ist, keine Kunstform bevorzugt, wird er sein Reisespinett nach Hötzeneck mitbringen und bei der Ausstellungseröffnung darauf spielen.

Dazu gibt es heuer eine Performance, bei der Silvia Jetzinger (freiinsilvia) den Heuboden und das Steinhaus in geführter Wiese verbindet. Unterschiedlichste Kunstgenres verschmelzen also bei der diesjährigen Sommerkunstausstellung zu einem Gesamtkunstwerk.

Sonntag, 18. August, 14 Uhr

Hötzeneck 5 (Oberzauner), St. Ulrich.

Zu sehen ist die Ausstellung bis 8. September.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Debakel im Schlager, Hannah Kiesl setzt Familientradition fort

BEZIRK ROHRBACH. Zum bereits dritten Mal in Serie ungeschlagen blieb SU mind.capital St. Martin im Mühlkreis in der höchsten Spielklasse unseres Bundeslandes.

Kantersieg für die Vereinsgeschichte

BEZIRK ROHRBACH. Neuer Tabellenführer in der 1. Klasse Nordost ist Union Peilstein nach einem 2:0-Heimsieg gegen Oberneukirchen.

Buchautorin aus Taiwan schreibt über die Waldschokolade

NEUSTIFT. Wenn der Sommer geht, öffnet der Schoko-Laden in Pühret wieder seine Pforten. Und die handgeschöpften Schokoladen von Katrin und Kurt Wöss sind mittlerweile weit über ...

Viele bunte Hände werden wieder für Obdachlose aktiv

NIEDERWALDKIRCHEN. Auch heuer sammelt Marlene Rabeder für Obdachlose und bittet wieder um Unterstützung.

Emerson lief zu Spitzenplatzierungen

ST. JOHANN. Bei der deutschen Gangpferdemeisterschaft zeigte der töltende Traber Emerson seine Qualitäten.

Im Herzen ein Hofkirchner: Jan Verhaegen aus Belgien verstorben

HOFKIRCHEN. Mehr als 150 Mal kam Jan Baptist Verhaegen in den vergangenen 60 Jahren nach Hofkirchen, die Donaugemeinde ist dem Belgier zur Zweitheimat geworden. Vor kurzem musste Bürgermeister Martin ...

Herbstlich bunte Vielfalt im Bio.Garten.Eden

AIGEN-SCHLÄGL. Auch in den letzten Wochen bietet die Landesgartenschau ein Erlebnis für alle Sinne und jede Menge Inspiration und Unterhaltung, aber auch Zeit zur Entschleunigung.

Bäuerinnen schnüren die Wanderschuhe

LEMBACH. Der Mühlholzweg ist heuer das Ziel beim Bäuerinnenwandertag am Donnerstag, 19. September.