Sportflugzeug stürzt in den Wolfgangsee

Thomas Leitner Thomas Leitner, Tips Redaktion, 04.02.2019 14:37 Uhr

ST. WOLFGANG. Im Rahmen einer Flugvorführung stürzte ein Sportflugzeug aus noch unbekannter Ursache in den Wolfgangsee. Ein Video zeigt das Drama.

Ein Kunstflugzeug ist bei einer Flugvorführung in den Wolfgangsee gestürzt. Laut Zeugenaussagen wurden keine Personen verletzt. Der 44-jährige Pilot wurde von Einsatzkräften der Wasserrettung aus dem See gefischt und mit der Rettung ins Krankenhaus Bad Ischl gebracht. Die Polizei untersucht den Unfallhergang. Schuld dürfte aber sein, dass der Pilot zu dicht am Wasser geflogen ist und mit einer Tragfläche die Wasseroberfläche gestreift hatte. 

Wrack aus See geborgen

Das Flugzeug-Wrack wurde mittlerweile aus dem Wolfgangsee geborgen. Die Feuerwehr untersucht den See nun auf Verunreinigungen.

 

Update 06.02.

Pilot blieb unverletzt

Der 44-jährige Pilot aus Gunskirchen, hatte, wie bereits berichtet mit einer Tragfläche die Wasseroberfläche gestreift worauf der Flieger ins Wanken kam und dann nur noch versucht nicht mit der Nase in den See einzutauchen. Dies ist dem erfahrenen Freizeitpiloten auch gelungen, denn er konnte von Einsatzkräften der Wasserrettung unverletzt aus dem See gefischt werden. Das Flugzeug muss allerdings in die Werkstatt.

Bereits 2006 passierte Unfall

Dies war aber nicht der erste Unfall. Bereits im Jahr 2006 stürzte ein Wiener mit einem Doppeldecker in den Salzkammergut-See.

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gartenarbeit: Pfarrer packen an

ALTMÜNSTER. Die beiden Pfarrer Franz Trinkfass und Thomas Adamu zeigen, dass ein Pfarrer nicht nur seelsorgerische Tätigkeiten zu verrichten hat.

Schwindelfrei beim „Kampf“ mit der Kugel

GMUNDEN. Am Turm der Gmundner Stadtpfarrkirche wird gerade fleißig gearbeitet: Nachdem bereits das Kreuz entfernt wurde - es soll neu vergoldet und im Herbst wieder aufgesteckt werden - wurde nun ...

Miba als „Leading Employer“ ausgezeichnet

LAAKIRCHEN. Die Miba AG wurde kürzlich zum „Leading Employer“ gekürt und gehört im Sinne dieser Auszeichnung zu Österreichs Top 1 Prozent der Arbeitgeber. 

Laakirchen Papier setzt auf nachhaltige Publikationspapiere

LAAKIRCHEN. Die Papier AG investierte rund vier Millionen Euro in die Prozessoptimierung ihrer Papiermaschine 11 (PM11) zur Produktion von nachhaltigen Publikationspapieren.

Revolutionen durch Rechenleistung: von Kryptowährung bis zu Künstlicher Intelligenz

TRAUNKIRCHEN. Die enorme Rechenkraft von Computern, die mittlerweile weltweit verfügbar ist, hat im letzten Jahrzehnt zu einer Reihe bahnbrechender Entwicklungen geführt. Zwei davon beschrieb ...

Neuer Unimog für Laakirchen

LAAKIRCHEN. Um die Erhaltungsarbeiten im Stadtgebiet Laakirchen noch besser bewältigen zu können, wurde nun der 16 Jahre alte Unimog mit über 14.000 Betriebsstunden durch einen neuen Mercedes ...

Jugendliche handelten mit gefälschten Ausweisen

BAD ISCHL. 19 Anzeigen hagelte es, nachdem Polizisten drei jugendliche Ausweisfälscher ausgeforscht hatten. Sie und 16 „Kunden“ wurden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Fahrzeugbrand sorgte für Sperre der B145

GMUNDEN. Die B145 musste am gestrigen 16. Juli wegen eines Fahrzeugbrandes für eine halbe Stunde gesperrt werden. Die drei Insassen konnten den Pkw vor Brandausbruch verlassen und blieben unverletzt. ...