Vier Abende mit Lachgarantie im Agrarium

Hits: 547
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 16.07.2019 12:12 Uhr

STEINERKIRCHEN AN DER TRAUN. Im Freizeitpark Agrarium darf man wieder „beFREIT lachen“, der Almtaler Kabarettsommer findet zum dritten Mal an vier Donnerstagen im August statt. Vier Kabarettisten sorgen für Abende mit Lachgarantie.

Lustige Abende sind vorprogrammiert, wenn im August der Almtaler Kabarett Sommer startet. Die Teichbühne bietet die malerische Kulisse für die vier Spezialisten des feinen Humors.

Cengiz Öztunc

Den Anfang macht am Donnerstag, 8. August, Cengiz Öztunc. Auf die Frage, ob er sich als Türke, Österreicher oder Deutscher fühle, antwortet er: „I bin a Bayer“. Er erzählt von seinen Anfangsschwierigkeiten mit Spezialausdrücken beim Einkauf, zum Beispiel Faschiertes. Bei allem was er tut, bleibt er seinem Lebensmotto „A Reichenhaller deaf des!“ treu.

Gerhard Birsak

Am Donnerstag, 15. August ist Gerhard Birsak „on tour“ und er erzählt wie ein erfolgreiches Anti-Aging-Programm funktioniert. Unter dem Motto „Lieber reisen vor dem Sterben, sonst...“ nimmt Birsak die Gäste mit nach und zu.... - das ist eine Überraschung.

Manuel Thalhammer

Manuel Thalhammer, der „Lehrer ohne Klasse“, entführt die Besucher am 22. August in eine Welt der Kuschelbären und taucht ein in die Höhen und Tiefen der Pädagogik. Was soll ein Lehrer antworten, wenn die Kinder fragen: „Warum heißt es Neue Mittelschule, wenn es aber ein altes Gebäude ist?“ oder „Wofür brauch ich bitte Englisch?“. Die Gäste können dem „Herrn Lehrer“ auf der Suche nach Antworten für die Schüler helfen und sich ihr ganz persönliches Mitarbeitssternchen verdienen.

Manuel Berrer

Am vierten Kabarett-Donnerstag am 29. August kann man einen schrägen Heimatabend mit Manuel Berrer erleben. In „ausgepopt“ beglückt der Innviertler das Publikum mit einer unfreiwilligen Kulturreise. Er lockt sein ahnungsloses Publikum mit umgedichteten Perlen des Austropop in die Vorstellung. Man kann eintauchen in eine Welt, in der Kunst und Dünger unzertrennlich miteinander verbunden sind und Emannzipation mit Doppel n geschrieben wird.

Besuch im Agrarium

Die Vorstellungen finden bei der Teichbühne im gemütlichen Ambiente statt. Die Gäste können ab 17 Uhr zu Fuß den Park erkunden oder im Shuttle-Traktor bis zu Teichbühne mitfahren. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr (bei Schlechtwetter im Seminarhaus).

Mehr Infos gibt es unter www.agrarium.at Karten (14 Euro im Vorverkauf) gibt es unter office@agrarium.at oder an der Abendkasse (16 Euro).

Mit Tips kann man auch Karten gewinnen - einfach unter Gewinnspiele schauen!

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Autobahn A25: Gegen die Überlastung

WELS. Der Verkehr auf der A25 in beiden Richtungen nimmt stetig zu. Gerade wird an Lärmschutzmaßnahmen für den Bereich Wels Nord gerechnet. Ein zweites Projekt richtet sich gegen die drohende ...

Die Vorfreude auf Weihnachten richtig auskosten

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING/WEISSKIRCHEN/STEINHAUS. Mit der Fenster-Eröffnung am Samstag, 7. Dezember, 18 Uhr am Marktplatz Bad Wimsbach-Neydharting beginnt der Wimsbacher Christkindlmarkt. Am Vorplatz ...

Gewerbegebiet Wels Nord wächst

WELS. Die Entwicklung im Bereich Unterleithen geht weiter. Zwischenzeitig wurden rund vier Hektar als Gewerbegrund sowie zwölf Parzellen für Wohnbau gewidmet, entwickelt und nun baureife Bauplätze ...

Braco und sein stiller Blick kommen nach Marchtrenk
 VIDEO

Braco und sein stiller Blick kommen nach Marchtrenk

MARCHTRENK. Am 11. Dezember kommt Braco in den Kulturraum Trenks nach Marchtrenk. Die Besucher erwartet eine neue Erfahrung von Frieden und innerer Schönheit.

Querfeldein: Spektakel wartet

STADL-PAURA. „Einmal im Jahr machen die Pferde den Querfeldein-Rädern Platz“, sagt Walter Ameshofer vom Veranstalterverein Grassinger Lambach. Spitzenfahrer aus dem In- und Ausland werden am Sonntag, ...

Landesrat besucht Direktvermarkter der Region

STEINHAUS/PENNEWANG. Von der hohen Qualität der Produkte hat sich Landesrat Max Hiegelsberger im Rahmen einer Bezirkstour überzeugt.

Präsentation bei Vinylton: Folkshilfe mit „Sing“

WELS. Die Band Folkshilfe ist schon längst kein Geheimtipp mehr in der österreichischen Musik-Szene. 2019 waren sie Co-Headliner am Donauinselfest und heizten am Nova Rock ein. Mit dem neuen ...

Standortmarketing Marchtrenk stellt sich neu auf

MARCHTRENK. Bei der Generalversammlung des Standortmartketings ging es nicht nur um die Nachbesetzung von Verena Leitner, sondern auch um die Neuausrichtung. Eventmanagerin Jennifer Brandstätter ist ...