Brand am Tabor mit mehreren Verletzten

Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 19.04.2019 08:23 Uhr

STEYR. Alle Löschzüge der Stadt waren am Donnerstagnachmittag bei einem Wohnungsbrand im Stadtteil Tabor im Einsatz. Fünf Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Brand in der Wachturmstraße entstand im ersten Obergeschoss, die Feuerwehr Steyr wurde am Gründonnerstag um 13.30 Uhr alarmiert. Bereits beim Eintreffen der ersten Löschkräfte waren große Teile einer Wohnung in Flammen. Seitens des Einsatzleiters Gerhard Praxmarer wurden unverzüglich alle Steyrer Löschzüge und der Technische Zug nachalarmiert - insgesamt waren 72 Florianis mit 18 Fahrzeugen im Einsatz.

Schwerer Atemschutz

Da sich das Feuer bereits in weite Teile der Wärmedämmung der Fassade ausgedehnt hatte, standen große Bereiche des Objektes in Vollbrand. Mit mehreren Löschtrupps wurde ein umfassender Löschangriff, teils mit schwerem Atemschutz im Innenangriff durchgeführt. Durch das rasche Handeln war der Brand nach rund einer halben Stunde unter Kontrolle. Nach rund zwei Stunden konnten die ersten Florianis wieder einrücken. Der zuständige Löschzug stellte noch bis in die späten Nachtstunden eine Brandsicherheitswache.

Verdacht auf Rauchgasvergiftungen

Das Rote Kreuz Steyr war mit fünf Rettungsfahrzeugen, einem Notarztteam und der mobilen Einsatzleitung vor Ort. Vier Erwachsene und ein Kind wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins LKH Steyr gebracht.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Ein Haus für die Kunst in Bad Hall

BAD HALL. In der von Theophil Hansen erbauten Villa Rabl im Kurpark stehen auf 130 Quadratmetern seit Anfang Juli Arbeits- und Wohnräumlichkeiten für bis zu zwei Kunstschaffende aller Sparten ...

Überschlag - Alkolenker landet im Getreidefeld

WOLFERN. Zwischen Oberlindach und Wickendorf kam ein 32-Jähriger mit seinem Auto in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab - das Auto überschlug sich und landete in einem Getreidefeld.

Nachmittagsbetreuung: „Rückgang hat sich verfestigt“

STEYR. Die Hoffnung, dass sich die hohe Abmeldezahl, die nach Einführung der Kostenpflicht bei der Kindergarten-Nachmittagsbetreuung verzeichnet wurde, mit der Zeit wieder „normalisieren“ würde, ...

Glasfaserausbau als „Jahrhundertchance“ für Weyer

WEYER. Als „größte Chance des Jahrhunderts“ bezeichnete Ortschef Gerhard Klaffner den Breitbandausbau mit Glasfaser beim jüngsten Infoabend in der Bibliothek.

Fest der Begegnung

STEYR. Der Verein „Grüngürtel statt Westspange“ lädt am Samstag, 20. Juli, von 15 bis 23 Uhr zum Sonnenblumenfest auf den Bio-Bauernhof Staffelmayr (Kegelprielstraße 17) ein.

Kanu-Natur-Erlebnis auf der Enns

STEYR. Mit dem Kanu und Steh-Paddel-Board die Enns flussabwärts geht es beim naturkundlichen Ausflug für Kinder und Jugendliche am Donnerstag, 25. Juli, von 12 bis 17 Uhr.

Offensive in der Ausbildung von Pflegekräften

REGION STEYR. Bis zum Jahr 2025 werden allein in Oberösterreich bis zu 1.600 zusätzliche Fachleute in der stationären und mobilen Altenarbeit gebraucht.

Sammeln für den Flohmarkt der Pfarre St. Josef, Steyr Ennsleite

Wir veranstalten wieder einen FLOHMARKTT! Dafür suchen wir wieder Waren aller Art und nehmen diese auch gerne an, wenn sie funtkonstüchtig und sauber sind. Nicht angenommen werden Wohnwände, ...