Kindheit in Damaskus

Hits: 1434
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 15.01.2016 09:20 Uhr

SCHIEDLBERG. Eine zweisprachige Lesung mit Luna Al-Mousli findet auf Initiative des Büchereiteams und des KBW am Freitag, 22. Jänner, um 18 Uhr im Pfarrheim statt. Eintritt frei!

Vierzehn Jahre ihres Lebens verbrachte die junge Autorin Luna Al-Mousli in der syrischen Hauptstadt. In ihrem Erstlingswerk „Eine Träne. Ein Lächeln“ – einem kleinen Kunstwerk zwischen autobiographischer Erzählung und Fotoband – erzählt die 25-Jährige Geschichten aus ihrer Kindheit und Jugend und gibt Einblicke in den syrischen Alltag. „Ich erinnere mich an Orte, die nicht mehr existieren, und an Menschen, die nicht mehr sind, wo sie einmal waren“, so Al-Mousli, die heute in Wien lebt. Sie arbeitet als Autorin, Grafikdesignerin und Impulsgeberin mehrerer Initiativen mit Schwerpunkt Bildung und Integration. Anschließend an die Lesung gibt es noch eine kulinarische Begegnung im Pfarrheim. Eintritt: freiwillige Spenden!

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Von Postkarten zu Produktionsplänen

ASCHACH. Der nächste Stammtisch 4.0 von Smart Innovation findet am Montag, 25. November, bei Stern-Werkzeuge in Aschach statt.

Brand im ASZ Garsten

GARSTEN. Die Freiwillige Feuerwehr wurde am 19. November nachts zu einem Brandeinsatz im Altstoffsammelzentrum alarmiert.

Narren stürmen das Bad Haller Rathaus

BAD HALL. Das neue BHCC-Prinzenpaar Julia und Markus Wurzer wurde am letzten Wochenende angelobt. Für sie und ihre Narrenschar steht mit dem Rathaussturm am Samstag, 23. November, schon der nächste ...

Doppel-Duell der 100-jährigen Klubs

STEYR. Während die Unterhaus-Klubs bereits in der Winterpause sind, muss Zweitligist Vorwärts noch zweimal ran – Gegner ist jeweils der Kapfenberger SV.

FPÖ trauert um Ernst Fuchs

STEYR. Im Alter von 78 Jahren ist der Steyrer Ernst Fuchs nach langer Krankheit gestorben. Er war über zwölf Jahre Landesgeschäftsführer der FPÖ Oberösterreich.

Sierning macht Ernst beim Klimaschutz

SIERNING. Bereits vor 15 Jahren war die Marktgemeinde eines der Gründungsmitglieder der Klimabündnisregion Steyrtal.

Stadtbetriebe testen Hybridbus

STEYR. Im laufenden Linienbetrieb testen die Stadtbetriebe Steyr (SBS) aktuell einen Hybridbus des Herstellers MAN.

Schwerer Unfall auf der B122 in Sierning

SIERNING. Eine 27-Jährige übersah am Dienstagabend eine Kreuzung und wurde vom Fahrzeug eines Steyrers (55) gerammt.