Klimaschutz: „Irgendwer muss damit anfangen“

Hits: 3425
Robert Hofer Tips Redaktion Robert Hofer, 28.10.2017 09:15 Uhr

STEYR. In den Sommermonaten ist der Betrieb von Landwirt Jürgen Hutsteiner dank eines teuren Photovoltaik-Speichers energieautark. „Das ist mein Tesla“, schmunzelt Hutsteiner.

Der Hof der Hutsteiners ist auf Eier spezialisiert, die Hühner brauchen 24 Stunden am Tag Strom. Deshalb hat der Landwirt auch eine Extra-Photovoltaik-Anlage, um für einen längeren Stromausfall gerüstet zu sein. Insgesamt kann Hutsteiner täglich 65 Kilowatt-peak Sonnenstrom erzeugen. Seit Anfang Juni hat er auch seinen eigenen Stromspeicher in Betrieb.

Vorreiter mit Speicher

Über die Kosten dafür will er nicht sprechen. „Das ist mein Tesla“, so der Landwirt. „Irgendwer muss damit anfangen. In gewissen Bereichen muss man sich Umweltschutz leisten können.“ Eine Photovoltaikanlage war für ihn ohnehin ein logischer Schritt, diese würde sich auch in etwa 15 Jahren wirtschaftlich rechnen. Er hat vor seinem Haus übrigens auch eine Ladestation für E-Autos und E-Fahrräder.

Klimafokus Steyr gegründet

Hutsteiner gehört wie auch Peter Czermak der neu gegründeten Gruppe Klimafokus Steyr an. Waldbrände in Spanien oder Portugal würden zeigen, dass der Klimawandel längst in Europa angekommen ist. „Es wird immer sichtbarer“, sagt Czermak. Dass ausgerechnet in Zeiten wie diesen die Grünen aus dem Parlament geflogen sind, sei schmerzhaft. Das Klima solle aber ohnehin für alle Parteien ein zentrales Thema sein. „Wir als Gruppe sind überparteilich, schließlich geht es um die Zukunft unserer Kinder und Enkel. Global denken und lokal handeln ist die Devise von Klimafokus Steyr“, betont Czermak.

 

Termin

Klimafokus Steyr lädt zum Film „Immer noch eine unbequeme Wahrheit. Die Zeit läuft“ (Al Gore) und anschließender Diskussion ein.

Montag, 30. Oktober, 19 Uhr

Citykino (Stelzhamerstraße 2b, Steyr)

Kommentar verfassen



„Genussland Bad Hall“ im Fernsehen

BAD HALL. Ein kulinarisches Porträt der Kurstadt wird am Samstag, 1. Oktober, um 15.40 Uhr in der Reihe „Genussland Österreich“ auf ORF III ausgestrahlt. 

Aktuelle Krise führt zu einem Umdenken

STEYR. Nicht nachhaltig zu sein, das kann man sich nicht mehr leisten. Darüber war man sich bei einer Diskussionsveranstaltung von FH Oberösterreich und SKF einig.

Lange Nacht der Museen in der Region Steyr

STEYR/WOLFERN. Spannende und anregende Stunden warten am Samstag, 1. Oktober, ab 18 Uhr an mehreren Ausstellungsstätten.

Zivilschutztag mit Stresstest im Haushalt

STEYR. Zivilschutz ist wichtiger denn je. Das Gefahrenbewusstsein der Bevölkerung steigt, ebenso die Vorsorgebereitschaft in der Bevölkerung für Katastrophenszenarien wie einen Blackout, einen atomaren ...

Flohmarkt de luxe

STEYR. Der Soroptimist Club Steyr veranstaltet über drei Wochen einen Edel-Flohmarkt an der Ecke Färbergasse/Kompaßgasse.

Junge Menschen mit Trisomie spielen Theaterstück

STEYR. Das Wiener Ensemble T21Büne erobert am Samstag, 1. Oktober, um 19.30 Uhr das Alte Theater.

Adlwanger Kirtag an drei Wochenenden

ADLWANG. Traditionell gehen die „goldenen Samstagnächte“ an den ersten drei Wochenenden im Oktober über die Bühne.

Schüler präsentieren Stück „Schmetterlinge“

STEYR. Mit coolen Tänzen und mitreißenden Songs bringt die 4B-Klasse der Musikmittelschule Promenade das Musical von Hans-Jürgen Fuchs im Stadtsaal auf die Bühne.