MAN radelt für VITA MOBILE

Hits: 810
Vita Mobile, Leserartikel, 18.06.2018 08:59 Uhr

8.744 Kilometer im Aktionsmonat Mai zur Arbeit geradelt  - 5.000 Euro Spende für VITA MOBILE

„Radelt im Aktionsmonat Mai so oft es geht zur Arbeit“, hieß es bei MAN in Steyr. Und das Ergebnis der sportbegeisterten Belegschaft kann sich sehen lassen: Die aktiven TeilnehmerInnen haben im Mai an 476 Radtagen 8.744 Kilometer erradelt.

Das bedeutet im österreichweiten Vergleich Rang 13 nach Kilometern und Rang 16 nach Radtagen. In Oberösterreich ist das Rang 4 und in Steyr der stolze 1. Platz.

„Unsere MitarbeiterInnen haben die Vorteile des Radfahrens klar erkannt: Bewegung an frischer Luft, weniger Stau, keine Parkplatzsorgen, Energie sparen, Umwelt schonen und zugleich ein ideales Fitnesstraining. Wir unterstützen diese Initiative unternehmensseitig, indem wir nicht nur entsprechend versperrbare Abstellplätze für die oft recht wertvollen Fahrräder zur Verfügung stellen, sondern haben auch eine eBike Ladestation errichtet“, erläutert DDr. Karl-Heinz Rauscher Geschäftsführer für Personal bei MAN in Steyr. „Darüberhinaus haben wir heuer den gesundheitsfördernden Aspekt der Aktion mit einem weiteren Engagement verknüpft, nämlich unserer nachhaltigen Sozial-Kooperation mit VITA MOBILE.“

 

50 Cent pro geradeltem Kilometer für die gute Sache

Und so wurde zusätzlich der Anreiz gesetzt, nicht nur für die eigene Fitness, sondern auch für die gute Sache zu radeln. 50 Cent pro geradeltem Kilometer wurden zugunsten von VITA MOBILE ausgelobt.

Seit mehr als 3 Jahren gibt es einen freiwilligen und kostenlosen Besuchs- und Begleitdienst für alte oder kranke Menschen aus der MAN Werksfamilie, der seitens VITA MOBILE professionell koordiniert wird. Ziel der Initiative „Zeit für Dich“ ist es, die Lebensfreude von Menschen, die durch ihre eingeschränkte Mobilität oft einsam sind und den Anschluss an ein soziales Umfeld verlieren, zu steigern und andererseits haben die freiwilligen HelferInnen die Möglichkeit, mit ihrem Zeit-Geschenk einen sinnvollen Beitrag zu einem wertschätzenden Miteinander und Dialog der Generationen zu leisten.

Der nunmehr erradelte Spendenbetrag wurde von MAN noch aufgerundet und so kann sich VITA MOBILE über die stolze Summe von 5.000 Euro freuen.

„Für die Betreuung des Projektes “Zeit für Dich„ brauchen wir dieses Geld ganz dringend und sind wir über diese finanzielle Unterstützung sehr glücklich“, so Mag.a Carola Kimbacher, Geschäftsführerin von VITA MOBILE. „Unser Besuchsdienst steht auf soliden Beinen und läuft sehr gut. Wir sind jederzeit bereit, diesen Service sukzessive weiter auszubauen.“

 

Nach wie vor gilt der Aufruf an alle Interessierten:

Sie kennen eine/n ehemalige/n MitarbeiterIn oder nahe/n Angehörige/n von MitarbeiterInnen der MAN Werksfamilie am Standort Steyr, die Bedarf und Interesse an den angebotenen, für sie kostenlosen Diensten haben?

Sie sind selbst Mitglied der MAN Werksfamilie und möchten diese Dienste in Anspruch nehmen oder sich selbst engagieren und einen Teil ihrer Freizeit für Freiwilligen-Dienste zur Verfügung zu stellen?

Dann wenden Sie sich bitte an:

Mag.a Carola Kimbacher, Geschäftsführerin VITA MOBILE

Telefon (07252)86999 oder per E-Mail an kimbacher@vitamobile.at

Auch Nicht-MAN-Angehörige sind herzlich willkommen, wir freuen uns auf Ihren Anruf!

weitere Infos auf: www.vitamobile.at

Kommentar verfassen



Betrunkener 22-Jähriger überschlug sich mit seinem Auto

WEYER. Ein betrunkener 22-Jähriger aus der Steiermark hat sich in der Nacht auf Sonntag in Weyer bei einem Unfall auf der Eisenbundesstraße Richtung Großraming mit seinem Auto überschlagen. ...

Ohne Führerschein unterwegs, dafür mit Opium, Kokain, Methadon, Amphetamin, MDMA, und THC im Blut

STEYR. Ohne Führerschein, dafür mit Opium, Kokain, Methadon, Amphetamin, MDMA, und THC im Blut war Samstagabend ein 35-Jähriger in Steyr unterwegs.

Auto fuhr gegen parkenden Lastwagen: Polizei sucht den Unfalllenker

GARSTEN. Bereits am 16. Jänner um 3:45 Uhr kollidierte am Kirchholzweg in Garsten ein Autofahrer mit einem parkenden Lastwagen, wodurch dieser schwer beschädigt wurde. Nun sucht die ...

Rekordjahr für Gutschein-Geschäft

STEYR. Die Nachfrage nach der Steyr Shopping Card war im zweiten Pandemiejahr groß. Gutscheine im Wert von 1,6 Millionen Euro wurden im Jahr 2021 verkauft.

Nächster Schritt bei Schlaganfall-Therapie

SCHIEDLBERG. Die recoveriX Handtherapie wurde erstmals 2016 in Schiedlberg für Schlaganfallpatienten angeboten. Seit Kurzem ist nun auch eine entsprechende Fußtherapie möglich.

Zahl der Katholiken in der Region Steyr sank weiter

REGION STEYR/OÖ. Vor einem Jahr gab es in Steyr und Steyr-Land noch 59.552 Katholiken, aktuell sind es um 1.044 weniger.

Eine Reise ans Meer mit dem Ergometer

STEYR. Elisabeth Sternwieser trainierte fleißig am Ergometer und schaffte es so virtuell an die Adriaküste nach Italien.

Vorwärts treibt den Kader-Umbau voran

STEYR. Fünf Zu- und fünf Abgänge sind bei Zweitligist BMD Vorwärts Steyr bereits fix. Noch ist das Transferprogramm aber nicht abgeschlossen.