Die Anwärter auf den Ehrenamtspreis

Hits: 437
Daniel Leitner Daniel Leitner, Tips Redaktion, 15.09.2019 18:00 Uhr

REGION STEYR. Tips und das Sportland OÖ vergeben zusammen mit den OÖNachrichten, Life Radio und TV1 den Ehrenamtspreis „Danke schön“. Jede Woche werden Anwärter aus der Region Steyr vorgestellt.

Der Preis soll freiwillig engagierte Menschen vor den Vorhang holen und ehren. Vereine aus der Umgebung haben ihre ehrenamtlichen Funktionäre nominiert, für die nun online gevotet werden kann. Bis Montag, 30. September, kann man noch für seinen Lieblingskandidaten auf www.tips.at/ehrenamt abstimmen. Tips stellt jede Woche einen Teil der neun Nominierten aus dem Bezirk Steyr vor.

Friedrich Chocholaty

Seit 43 Jahren organisiert der ehemalige Obmann des Askö Schiverein Neuzeug neben seinen Tätigkeiten als Schiinstruktor, Kampfrichter oder Vorturner bei der Schigymnastik etliche Veranstaltungen. Dazu gehören die jährlichen Kinderschikurse, Schimeisterschaften und zahlreiche Ausflüge, Ausfahrten und Feste. Zwölf Jahre lang war er auch Sportleiter beim Askö Oberösterreich und Vorstandsmitglied beim Askö Bezirk Steyr. Zudem agierte Chocholaty auch 14 Jahre als Gemeindevorstand für Sport in der Marktgemeinde Sierning.

Philipp Bramberger

Im November 2018 übernahm Philipp Bramberger die Dienste des Obmanns vom Askö Schiverein Neuzeug. Sein Vorgänger Friedrich Chocholaty steht ihm immer noch tatkräftig zur Seite. Um den Fortbestand des Vereins zu sichern, ist der Snowboardinstruktor stets bemüht, neue Mitglieder zu überzeugen, sich ihnen anzuschließen. Neben seiner Funktion als Obmann ist Bramberger auch selbst auf der Piste unterwegs und lehrt in den zwei jährlichen Kursen Kinder das Snowboarden.

Karl Pessenhofer

Der ehemalige Bezirksschützenmeister ist seit 1978 Mitglied der Schützengilde Mannlicher und ist dort seit 2003 auch als Kassier tätig. Er sitzt außerdem im Schützenrat der Schützengilde Mannlicher und bekleidet das Amt des Fachwarts für die Ausrüstung. Karl Pessenhofer engagiert sich beispielsweise auch für die Senioren III-Bewerbe in Oberösterreich. Im Jahr 2017 bekam er das Ehrenzeichen in Gold des Landesschützenverbandes verliehen und 2018 und 2019 schaffte er es zum Schützenkönig. Zusätzlich ist er bei der privaten Schützengilde in Enns dabei.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Therme sperrt wieder auf

BAD HALL. Hotels, Pensionen und auch die Eurotherme hoffen ab 29. Mai auf Besucher.

Bad Hall in der Besatzungszeit

BAD HALL. 75 Jahre Kriegsende und Beginn der amerikanischen Besatzungszeit stehen im Fokus der Eröffnung des Bad Haller Stadtmuseums Forum Hall am 28. Mai.

Modernste Ampel Österreichs befindet sich in Steyr

STEYR. Seit drei Wochen ist die neue Ampelanlage bei der Kreuzung der Haagerstraße mit der BMW-Werksausfahrt beim Tor 1 in Betrieb.

Steyrerin über Coronakrise auf Kuba: „Oft mehr Wahrheitsgehalt in Gerüchten“

STEYR/HAVANNA. Lehramtsstudentin Nadine Baumgartner aus Steyr erlebt derzeit die Corona-Krise auf Kuba hautnah. Tips schildert sie ihre Erfahrungen auf der karibischen Insel.

Weichen für neue Saison werden gestellt

REGION STEYR. Während sich Zweitligist Vorwärts wieder im Mannschaftstraining befindet, bereiten sich die Unterhaus-Klubs auf die Saison 2020/21 vor. In Dietach und Sierning gibt es neue Trainer. ...

Ehemaliger Hammerschmiedhof-Besitzer unerwartet gestorben

BEHAMBERG/STEYR. Eine Andacht für Reinhard Bistricky fand bei der hauseigenen Kapelle des Hammerschmiedhofes statt.

Zwei Feuerwehr-Einsätze im gleichen Keller

GARSTEN. Gleich zwei Mal mussten die Garstner Kameraden innerhalb weniger Tage wegen Wasserschaden zum Oberen Laichbergweg ausrücken.

Keine Warteschlangen, günstige Tickets: Freibäder starten in Saison (Update: 27. Mai)

REGION STEYR. Die hiesigen Freibäder machen sich startklar für eine möglichst krisenfeste Sommersaison 2020. So es das Wetter zulässt, soll es mehrheitlich am 29. Mai losgehen.