Sebaldusweg: Neues Wanderjuwel offiziell eröffnet

Hits: 649
Angelika Mitterhauser Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 14.08.2020 13:12 Uhr

GAFLENZ. Im eindrucksvollen Ambiente am Heiligenstein fand am Donnerstag, 13. August, die feierliche Eröffnung des Sebaldusweges statt.

Unter dem Motto 'Pilgern mit Wertschätzung' gibt es seit Mai den neuen Pilgerweg im Ennstal. Ein Rundweg über 85 Kilometer und insgesamt ca. 3.000 Höhenmetern lädt zum Genießen, Besinnen, Verweilen und Einkehren ein.

Viele Ehrengäste

Zum Glück erst zum Ende des Festaktes und der Weihe durch Bischofsvikar Willi Vieböck kam der Regen. Zuvor konnte Bürgermeister Günther Kellnreitner zahlreiche Ehrengäste begrüßen, allen voran Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner, Bezirkshauptfrau Carmen Breitwieser und die Nationalräte Markus Vogl und Hans Singer.

Von Steyr bis Weyer kamen beinahe alle Bürgermeister. In Vertretung der Stadt Steyr folgte Vizebürgermeisterin Ingrid Weixelberger der Einladung, Eva Pötzl seitens des Tourismusverbandes Steyr und die Nationalpark Region.

Im Mittelpunkt der Feier stand jedoch Josef „Joe“ Schwaiger. Er war Ideengeber und Hauptinitiator des grenzübergreifenden Weges, der die Gemeinden Gaflenz, Weyer, Großraming, Losenstein, Laussa und Maria Neustift umfasst.

Herausragendes Engagement

Schwaiger erhielt für seine vielfältigen Leistungen in der Region das Ehrenzeichen der Marktgemeinde Gaflenz. Die Berge, die Natur und das Wandern sind seit jeher seine Leidenschaft, für die er immer wieder vor allem auch die Jugend begeistern konnte. In der Gemeinde begleitete er unzählige Projekte.

Die Alphornbläser und das Quintett der Trachtenmusikkapelle Gaflenz umrahmten die Feierlichkeit musikalisch. Im Anschluss luden die sechs Tourismusgemeinden zu Würstel und Bier, alle Gäste wurden vom Heiligenstein-Team bestens versorgt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Weyrer Biber erstrahlt in neuem Glanz

WEYER. Das Wappentier auf dem Biberbrunnen des „Güldenen Märktls“ ist nach zweimonatiger Renovierung zurückgekehrt.  

Vorpremiere der Doku „Die Epoche des Menschen“

DIETACH. Der Dokumentarfilm „Die Epoche des Menschen“ ist am Mittwoch, 30. September, um 19 Uhr im StarMovie Steyr zu sehen.

Vier Monate Gefängnis nach Unfalldrama in Adlwang

ADLWANG. Zwei junge Menschen (15 und 20 Jahre) starben bei einem Verkehrsunfall am 18. April in Adlwang. Der Lenker, der 0,96 Promille Alkohol im Blut hatte, wurde am Landesgericht Steyr zu 16 Monaten  ...

Gedenken an KZ Münichholz und Judenverfolgung

STEYR. Der sonst verschlossene Jüdische Friedhof kann am Sonntag, 27. September, von 14 bis 16 Uhr besichtigt werden. Am selben Tag gibt es außerdem Führungen unter dem Titel „Auf ...

Feuerwehr befreit LKW aus Schieflage
 VIDEO

Feuerwehr befreit LKW aus Schieflage

ASCHACH/STEYR. Ein Klein-Lkw drohte am Mittwochnachmittag (23. September) in Aschach abzustürzen - die Feuerwehr konnte das Fahrzeug erfolgreich bergen.

Kostenloser Fahrrad-Check am Steyrer Stadtplatz

STEYR. Techniker des ÖAMTC machen am Freitag, 25. September, von 12 bis 19 Uhr im Steyrer Stadtzentrum Station.

Joe Pichler holt Live-Reportage „Inside Afrika“ nach

STEYR. 22.000 Kilometer Wüste, Busch und Regenwald – Motorrad-Abenteurer Joe Pichler zeigt Bilder dazu am Freitag, 2. Oktober, um 19.30 Uhr im Stadtsaal.

Bürscher legte nach 18 Jahren das Bürgermeisteramt zurück

GROSSRAMING. Der Gemeinderat hat Günther Großauer (ÖVP) zum neuen Bürgermeister von Großraming gewählt.