Sierning bekommt neue Rot-Kreuz-Dienststelle

Hits: 226
Robert Hofer Tips Redaktion Robert Hofer, 14.01.2022 09:08 Uhr

SIERNING. Das Land Oberösterreich sagte eine Förderung von einer Million Euro zu, damit ist der Neubau der Sierninger Rot-Kreuz-Dienststelle fix.

„Es gibt noch keinen konkreten Termin für den Baustart, mit der Förderzusage können aber die Planungsarbeiten starten. Wir haben bereits vor einigen Jahren ein Grundstück in der Nähe des neuen Kreisverkehrs B122/B140 angekauft“, sagt Stephan Schönberger, Bezirksgeschäftsführer des Roten Kreuzes Steyr-Land.

300 Ehrenamtliche

Die Mitarbeiter der RK-Ortsstelle Sierning leisten jährlich 50.000 freiwillige Stunden und absolvieren 5.500 Einsätze, vorwiegend in den Gemeinden Sierning, Schiedlberg und Aschach. Mehr als 300 Freiwillige sind in allen Sparten aktiv, 96 davon derzeit im Rettungsdienst. „Wir arbeiten dafür, dass die oö. Gesundheitsversorgung gut und stark bleibt – gerade weil wir wissen, dass immer mehr Menschen immer älter werden. Da kann es nur unser Anliegen sein, den überwiegend ehrenamtlichen Unterstützern der Rotkreuz-Ortsstelle Sierning auch eine entsprechende Infrastruktur zu bieten“, sagt Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander (ÖVP), die eine Förderung von einer Million Euro für den Neubau zusagte.

Kommentar verfassen



Linde als Friedenssymbol gepflanzt

STEYR/ST. ULRICH. Eine etwa zehn Meter hohe, neu gepflanzte Linde an der Grenze Steyr/St. Ulrich soll Symbol dafür sein, dass Frieden nur gemeinsam möglich ist.

Bus mit Schülern steckte fest

BEHAMBERG. Die örtliche Feuerwehr rückte zum Einsatz mit dem Stichwort „Bergung eines Reisebusses“ aus. 

Steyrer Großbetriebe kämpfen mit Lieferengpässen und Preiserhöhungen

STEYR. 7.600 Mitarbeiter sind bei den größten drei Industriebetrieben in der Stadt beschäftigt. Durch fehlende Teile aufgrund des Krieges in der Ukraine mussten viele zuletzt in Kurzarbeit. Tips hörte ...

Vorwärts feiert perfekten Saisonabschluss

STEYR. 2.100 Zuschauer sahen einen 2:0-Erfolg des SK BMD Vorwärts Steyr gegen den SKN St. Pölten und den emotionalen Abschied von zwei Publikumslieblingen.

Zwei Ultraleichtflugzeuge in der Luft kollidiert

STEYR-LAND. Im Bezirk Steyr-Land sind am Sonntag zwei Ultraleichtflugzeuge in der Luft kollidiert. Die Insassen bleiben unverletzt.

HLW Steyr trifft FH Steyr

Die 3ADM der HLW Steyr war zu Gast an der FH Steyr. Zu Beginn wurden uns die wissenschaftliche Bibliothek und die Schwerpunkte der FHs nähergebracht. Anschließend hatten wir die Möglichkeit ...

Person in Gaflenz in Silo gestürzt

GAFLENZ. Im Gaflenzer Ortsteil Breitenau ist Freitagmittag eine Person in ein Silo gestürzt.

Sängerin bei Maturaball fast von Akustikpanel erschlagen worden

STEYR. Bei einem Maturaball in Steyr wäre eine Sängerin in der Nacht auf Samstag fast von einem Akustikpaneel erschlagen worden.