Ennsleite: Probebetrieb am Vogl-Berg hat begonnen

Hits: 446
Robert Hofer Tips Redaktion Robert Hofer, 10.08.2022 07:48 Uhr

STEYR. Radfahrer und Fußgänger, die entlang der Damberggasse die Kreuzung mit der Vogl-Straße im Stadtteil Ennsleite überqueren, leben gefährlich.

Ein Schutzweg kann wegen der Sichteinschränkung durch ein Haus nicht angebracht werden. Deshalb startete diese Woche einen Probebetrieb. Die zwei Spuren, die vom Vogl-Berg hinunter führen, wurden auf eine zusammengeführt. Die nächsten Wochen sollen zeigen, ob die neue Regelung funktioniert.

Kommentar verfassen



Kreuzer spricht über Depressionen

STEYR. Immer mehr Menschen - seit Corona verstärkt auch Kinder und Jugendliche - leiden an Depressionen, Ängsten, Schlafstörungen, Einsamkeit und sind suizidgefährdet. Ein Vortrag am Montag, 10. Oktober, ...

Radlobby-Ortsgruppe in Sierning gegründet

SIERNING. Ab sofort werden Radfahrer in Sierning von einer neuen Ortsgruppe der Radlobby unterstützt. 

10. Ennstaler Hospiztag

WEYER. Der Verein Hospiz Inneres Ennstal veranstaltet am Donnerstag, 13. Oktober, um 19 Uhr einen Vortrag von Arnold Mettnitzer im Egererschloss.

Bauernmarkt im Schlosshof: Weißwurst trifft Kürbis

SIERNING. Die Anbieter laden am Freitag, 7. Oktober, zu Weißwurst und Kürbiscremesuppe während des Marktes von 14 bis 17 Uhr ein.

Weyrer Sportverein feiert Oktoberfest

WEYER. „O´zapft is“ heißt es am Samstag, 15. Oktober, ab 18.30 Uhr beim Sportverein in der Turnhalle. 

Claudia Wenger kickt in der Champions League

ST. ULRICH. „Alles passiert aus einem Grund“, lautet das Motto von Claudia Wenger. Die 21-jährige Fußballerin feierte mit dem SKN St. Pölten einen großen Erfolg.

Franzobel und Astrid Miglar im Kaffeehaus

SIERNING. Der Bestseller-Autor und die Reichraminger Landkrimi-Schöpferin sind am Mittwoch, 12. Oktober, die literarischen Gäste im Malu Café (Friedhofgasse 1a).

Musical „Annie“ für die ganze Familie

BAD HALL. Die berührende wie mitreißende Komödie rund um ein Waisenmädchen feiert am Samstag, 8. Oktober, um 19.30 Uhr im Stadttheater Premiere. Das Stück wird insgesamt zehn Mal aufgeführt.