Vorwärts will 100-Jahr-Jubiläum als Zweitligist feiern

Vorwärts will 100-Jahr-Jubiläum als Zweitligist feiern

Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 09.01.2019 06:26 Uhr

STEYR. Vorwärts startete das Unternehmen Klassenerhalt in der 2. Liga. Das erste Testspiel bestreiten die Rot-Weißen am Samstag in Bad Wimsbach gegen Regionalligist Stadl-Paura.

Der Sportklub Vorwärts wurde am 14. April 1919 gegründet. Im Hintergrund laufen die Planungen für ein Jubiläumsfest, das im Juli stattfinden wird. Davor hat die Kampfmannschaft eine wichtige Mission – nämlich den Klassenerhalt in der zweithöchsten Spielklasse Österreichs. Nach der Hinrunde rangiert der Aufsteiger mit 14 Punkten auf Rang 14, jeweils einen Platz bzw. einen Punkt hinter einem Nicht-Abstiegsrang. „Wir können mit dem Herbst trotzdem zufrieden sein“, sagt Trainer und Sportchef Gerald Scheiblehner.

Zahlreiche Abgänge

Der 28-Mann-Kader wird reduziert, sechs Abgänge stehen schon fest. Patrick Bilic wird für ein halbes Jahr nach Gaflenz verliehen, Arslan Nesimovic kehrt nach St. Ulrich zurück. Mario Petter stürmt künftig für Vöcklamarkt, Stefan Gotthartsleitner wechselt in die Landesliga zu Pettenbach. Der Zeitaufwand in der 2. Liga ist für den berufstätigen, dreifachen Familienvater nicht mehr machbar, deshalb steigt er aus seinem laufenden Vertrag aus. „Wir sind diesem Wunsch nachgekommen, weil Stefan für den Verein viel geleistet hat und eine wichtige Stütze war“, sagt Scheiblehner. Fix sind auch die Abgänge von Michael Noggler und Rexhe Bytyci (Vertrag aufgelöst).

Zeit bis 6. Februar

Für Neuverpflichtungen hat Vorwärts heuer länger Zeit als in den letzten Jahren, in der Bundesliga endet das Transferfenster erst am 6. Februar. Aktuell sind mehrere Testspieler in Steyr. Das erste Freundschaftsspiel des Jahres bestreiten die Rot-Weißen am Samstag, 12. Jänner, in Bad Wimsbach gegen Stadl-Paura (13 Uhr). Am 18. Jänner gastiert Vorwärts beim Bundesliga-Spitzenklub Sturm Graz (Trainingszentrum Messendorf, 17.30 Uhr). Das Trainingslager wird wie in den letzten Jahren im türkischen Lara abgehalten (26. Jänner bis 2. Februar), dort sind Testspiele gegen die U21-Teams von Spartak Moskau und Schachtar Donezk geplant.

Ziel: Nachwuchszentrum

Bei den Vorwärts Juniors in der Bezirksliga hat es einen Trainerwechsel gegeben, der bisherige „Co“ Adnan Kaltak steigt zum Cheftrainer auf und löst Harald Molterer ab. Dieser soll sich künftig voll auf seine Aufgabe als Sportlicher Nachwuchsleiter konzentrieren. „Wir müssen die Kräfte besser bündeln, um unserem mittelfristigen Ziel, ein Nachwuchszentrum in Steyr zu etablieren, näherzukommen“, erklärt Klubmanager Jürgen Tröscher.

 

Zuschauerzahlen 2. Liga, Herbst 2018:

(Durchschnitt/Spiel; Quelle: ofv/skv/rh)

3.371 SV Ried

2.071 SK Vorwärts Steyr

1.669 SC Austria Lustenau

1.357 SKU Amstetten

1.219 FC Blau-Weiß Linz

1.100 WSG Wattens

   706 SV Horn

   700 SV Lafnitz

   629 SK Austria Klagenfurt

   606 Kapfenberger SV

   600 Floridsdorfer AC

   550 SC Wiener Neustadt

   379 FC Liefering

   379 Young Violets Austria Wien

   371 FC Juniors OÖ

   250 FC Wacker Innsbruck II

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Pfeil führt das Teilnehmerfeld beim Steyrer Stadtlauf an

Pfeil führt das Teilnehmerfeld beim Steyrer Stadtlauf an

STEYR. Für den 37. Internationalen Steyrer Stadtlauf am Sonntag, 30. Juni, gibt es schon im Vorfeld 850 Nennungen. weiterlesen »

Kammerhofer spielt Wuchteln offline

Kammerhofer spielt Wuchteln "offline"

STEYR. Walter Kammerhofer verabschiedet sich vom World Wide Web – am Donnerstag, 4. Juli, um 20.30 Uhr im Open-Air-Theater am Fluss. weiterlesen »

Hoffest in Pesendorf

Hoffest in Pesendorf

GARSTEN. Die Landjugend und die Steyrer Bäuerinnen laden am Sonntag, 30. Juni, zum Hoffest bei Familie Brandner (vulgo Pesendorfer, Pesendorfstr. 31) in Garsten ein. weiterlesen »

Artenvielfalt: Biologen und Experten auf Schatzsuche im Nationalpark

Artenvielfalt: Biologen und Experten auf Schatzsuche im Nationalpark

STEYR-LAND. Der Nationalpark Kalkalpen lud auch heuer Forscher und Experten einen Tag lang zur Suche nach möglichst vielen verschiedenen Tier- und Pflanzenarten ein. Besonders Ausschau gehalten ... weiterlesen »

Raub in Steyr - Zeugen gesucht

Raub in Steyr - Zeugen gesucht

STEYR. Eine 28-jährige Büroangestellte wurde am Montag (24. Juni) kurz vor 14 Uhr beim Abgang zur Mayrstiege - diese führt von der Berggasse auf den Stadtplatz - überfallen. Die Polizei ... weiterlesen »

Von Angelfischen bis Kinder-Yoga beim Sommerferienspaß in der Stadt

Von Angelfischen bis Kinder-Yoga beim Sommerferienspaß in der Stadt

STEYR. Für die Steyrer Kinder wird der Sommer 2019 alles andere als fad. Dafür sorgen die Workshops und Ausflüge im Rahmen des Sommerferienspaßes der Stadt. weiterlesen »

Bundesliga: Rang sieben für UTC Steyr

Bundesliga: Rang sieben für UTC Steyr

STEYR. Mit einem hart erkämpften 5:4-Heimerfolg gegen den TC Dornbirn sichert sich der UTC Steyr den Klassenerhalt in der Tennis-Bundesliga. weiterlesen »

Deponie in Neuzeug sorgt für Gesprächsstoff

Deponie in Neuzeug sorgt für Gesprächsstoff

NEUZEUG. Eine geplante Deponie für Baureststoffe in der ehemaligen Krennhuber-Schottergrube sorgt für Diskussionsstoff. Mitte Juli soll eine Informationsveranstaltung stattfinden. weiterlesen »


Wir trauern