Drei von vier Teams im Landescup weiter

Hits: 157
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 03.08.2020 14:34 Uhr

STEYR-LAND. Ternberg scheiterte unglücklich im Elfmeterschießen, dafür zogen die drei Landesligisten aus der Region in die zweite Landescup-Runde ein.

Neun Monate gab es für die Unterhaus-Kicker kein Pflichtspiel, ehe nun mit der ersten Landescup-Runde die lange Zwangspause beendet wurde. Während Ternberg gegen Gutau erst im Elfmeterschießen den Kürzeren zog, drehte Dietach in den Schlussminuten die Partie bei Bezirksligist Mitterkirchen. St. Ulrich setzte sich in Windischgarsten souverän mit 5:0 durch und Neuzeug kickte OÖ-Ligist Perg durch zwei späte Tore mit 2:1 aus dem Bewerb. In der zweiten Runde kommt es am Samstag nun zum brisanten Derby zwischen Neuzeug und St. Ulrich (Waldstadion, 19 Uhr).

Transdanubia Landescup, Ergebnisse der 1. Runde

 

Windischgarsten – St. Ulrich 0:5 (0:3)

150 Zuschauer; Tore: Jasarevic (1./Eigentor), Schmid (6., 67., 84.), Kugfarth (39.)

 

Mitterkirchen – Dietach 2:3 (1:0)

200 Zuschauer; Tore: Kranzl (18.), Haslinger (87.); Berisha (86., 89.), Ileli (90.)

 

Ternberg – Gutau 1:1 n.V. (1:1/0:0)

120 Zuschauer; Tore: Zöttl (64.); Kuttner (90.+2)

Gutau siegt im Elfmeterschießen

 

Neuzeug – U. Perg 2:1 (0:0)

150 Zuschauer; Tore: Zeilinger (77.), Popp (92.); Zenelaj (51.)

 

 

Termine für die 2. Runde

Samstag, 8. August, 19 Uhr: Neuzeug – St. Ulrich

Sonntag, 9. August, 18 Uhr: Dietach – Pregarten

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Großes Kulturvergnügen im Akku

STEYR. Das kleine-feine Kulturzentrum Akku hält es mit der Buntheit des Herbstes und startet mit einem vielseitigen Programm in die besondere Saison.

Corona-Gurgeltests an vier Schulen in der Region Steyr

REGION STEYR. Um Covid-19 im Zusammenhang mit dem Schulbetrieb langfristig zu beobachten, hat das Bildungs- und Wissenschaftsministerium die sogenannte „Gurgelstudie“ gestartet. In der Region ...

Zweites Baulos für Steinschlagschutz auf der B115 bei Weyer

WEYER. 320.000 Euro werden derzeit an der Eisenstraße in Steinschlag-Schutzbauwerke investiert.

Taborland: Kritik an Kaufhaus-Baustelle

STEYR. Ein neues Taborland ohne Grün und Beschattung sehen die Steyrer Grünen entstehen. Die Bauherren hingegen sprechen von einem künftigen Einkaufszentrum (EKZ) mit so vielen Pflanzen ...

Steyrer Feuerwehr sagt Bälle ab

STEYR. Die unsicheren Entwicklungen rund um das Corona-Virus vereiteln im Vorfeld die Organisation der Bälle der Freiwilligen Feuerwehr Steyr und des Löschzuges 3 im ...

Steyrer Architekten schlagen dem Hochwasser ein Schnippchen

WARTBERG/STEYR. Der Mensch sucht die Nähe des Wassers, er fühlt sich wohl an Ufern. Wohnraum an Seen und Flüssen ist beliebt und wird nachgefragt. Der Haken: Das Wasser ist nicht immer berechenbar ...

Gastgärten können auch im Winter öffnen

STEYR. Die Stadtpolitik kommt dem Wunsch der Gastronomen nach und wird auch in den Wintermonaten Gastgärten genehmigen.

Macht im Netz: Autorin zu Gast im Museum

STEYR. Nach der coronabedingten Verschiebung kommt die Journalistin, Publizistin und digitale Botschafterin Ingrid Brodnig nun am Dienstag, 29. September, um 19 Uhr ins Museum Arbeitswelt, um ihr ...