Mittwoch 10. Juli 2024
KW 28


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

STEYR. 200 Steyrer Schüler durften für ein schulübergreifendes Fußballturnier im Vorwärts-Stadion spielen.

Das Turnier war für Schüler und Organisatoren ein voller Erfolg. (Foto: Michaela Kopf)
Das Turnier war für Schüler und Organisatoren ein voller Erfolg. (Foto: Michaela Kopf)

Das Turnier wurde von der Projektgruppe „Kick Dich durch Steyr“ im Rahmen des UDLM-Unterrichts (Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement) organisiert und zog rund 550 Teilnehmer an, darunter 200 Spielerinnen und Spieler sowie etwa 350 Zuschauer. Fünf engagierte Schüler planten das ganze Schuljahr lang, führten unzählige Telefonate und wurden für das Projekt schließlich mit der HUM Unternehmenszertifizierung belohnt.

Die Teilnehmer bildeten Mannschaften der HAK, HLW, BAFEP, Mittelschule Promenade und des Gymnasiums Werndlpark. Auch die Steyrer Vizebürgermeisterin Anna-Maria Demmelmayr war im Stadion des SK Vorwärts vor Ort und übernahm bei hervorragender Stimmung den Ehrenankick. Für Domenic Niederhuber, Schulsprecher der HLW Steyr und gleichzeitig Projektleiter, wurde das Ziel des Turniers, einen schulübergreifenden Austausch zu fördern, perfekt erreicht. „Ich bin stolz auf mein Team und dankbar für die Unterstützung unserer Sponsoren und der Stadt Steyr. Ein großer Dank gilt auch unseren Professorinnen, Manuela Deubl und Ilse Döberl, ohne deren Unterstützung wir das Ganze sicherlich nicht in diesem tollen Rahmen hätten abhalten können. Wir konnten sehr viel Neues lernen und wertvolle Kontakte knüpfen“, so Niederhuber.

Die Projektgruppe „Kick Dich durch Steyr“ wurde von fünf engagierten Schülern aus der HLW Steyr vom DDM-Zweig ins Leben gerufen, um den schulübergreifenden Austausch und das sportliche Engagement in der Region zu fördern. Mit zahlreichen Projekten und Veranstaltungen tragen sie zur Stärkung der Gemeinschaft und zur Förderung des sozialen Miteinanders bei.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden