BMW Werk in Steyr braucht neuen Chef

Hits: 1357
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 22.10.2019 08:48 Uhr

STEYR. Christoph Schröder, erst seit zwei Jahren Leiter des BMW Motorenwerks in Steyr, wechselt unternehmensintern nach Dingolfing.

Ab dem 1. November 2019 verantwortet der 54-jährige Schröder die Geschäfte am größten europäischen Fertigungsstandort der BMW Group im bayrischen Dingolfing. Er folgt in dieser Funktion auf Ilka Horstmeier, die zum gleichen Zeitpunkt als Mitglied des Vorstands der BMW AG das Ressort Personal- und Sozialwesen sowie die Rolle der Arbeitsdirektorin übernimmt.

Nachfolger steht noch nicht fest

Christoph Schröder ist seit 26 Jahren bei der BMW Group, hat umfassende Produktionserfahrung an verschiedenen Werksstandorten gesammelt und leitete zuletzt als Geschäftsführer das weltweit größte Motorenwerk des Unternehmens in Steyr. Die Nachfolge im Werk mit über 4.500 Mitarbeitern wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben, wie das Unternehmen in einer Aussendung mitteilte.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Steyrer Panoramalift fährt erst 2020

STEYR. Das Raiffeisen-Kompetenzzentrum an der Schönauerbrücke wird am 19. November eröffnet, das neue Taborland soll in einem Jahr fertig sein. Verzögerungen gibt es beim Panoramalift.  ...

Jazz & Jam in der vorweihnachtlichen Gärtnerei

STEYR.  Im liebevoll geschmückten Ambiente zwischen den Pflanzen der Gärtnerei Angerer bieten die Steyrer Soroptimistinnen am Freitag, 22. November, ab 19 Uhr wieder allerlei hübsch ...

Bestseller-Autoren Köhlmeier und Liessmann in Steyr

STEYR. Michael Köhlmeier und Konrad Paul Liessmann führen am Mittwoch, 20. November, um 19.30 Uhr im Museum Arbeitswelt einen Dialog über menschliche Grundsatzfragen.

Drillinge halten junge Eltern auf Trab

PFARRKIRCHEN. Zwei Wochen brauchten Christina und Alexander Loibl, um zu verdauen, dass sie Drillinge bekommen würden. „Wir waren völlig baff und durch den Wind“, erinnert sich das Ehepaar. ...

Über 170 Aussteller bei Martinimarkt am 16./17. November

STEYR. Viel Geschmack- und Qualitätsvolles aus Handwerk, Kunst und Kulinarik wartet am Samstag, 16., und Sonntag, 17. November, beim traditionellen Gleinker Martinimarkt.

1.200 Besucher stürmten Messe „Fit4Future“

STEYR. Über 60 Aussteller präsentierten an zwei Tagen in der Stadthalle Steyr rund 100 Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten.

Kampfgeist bleibt unbelohnt

STEYR. Für den Nachwuchs der Steyrer Hexen setzt es in der Österreichischen Meisterschaft zwei Niederlagen. Die U16 verliert bei den Timberwolves in Wien 47:53, die U19 muss sich zu Hause ...

Mayr in der Wimm: Klimafokus besucht zukunftsträchtiges Wohnmodell

STEYR/GARSTEN. Einen Spatenstich der neuen Art setzte der Organisator des Steyrer Klimafestes Jürgen Hutsteiner gemeinsam mit Bewohnern der GeNaWo-Wohnanlage in Garsten. Wer das Wohnmodell kennenlernen ...