BMW Steyr bekommt neuen Chef

Hits: 828
Robert Hofer Robert Hofer, Tips Redaktion, 18.11.2019 08:08 Uhr

STEYR. Mit einem Jahresumsatz von 3,65 Milliarden Euro gehört das BMW Motorenwerk in Steyr zu den größten Unternehmen Österreichs. Nach dem Abgang von Christoph Schröder, der seit 1. November das BMW-Werk in Dingolfing leitet, wurde nun ein neuer Geschäftsführer bestellt.

Der 44-jährige Alexander Susanek übernimmt mit 1. Jänner 2020 die Verantwortung im weltweit größten Motorenwerk der BMW-Group. In Steyr produzieren 4.500 Mitarbeiter jährlich über 1,2 Millionen Benzin- und Dieselmotoren und über zwölf Millionen Antriebskomponenten. Hier befindet sich auch das konzernweite Dieselmotoren-Entwicklungszentrum.

Elektromobilität wird ausgebaut

Neben der Entwicklung und Produktion von Verbrennungsmotoren werden auch die Aktivitäten für Elektromobilität am Standort kontinuierlich ausgebaut. So werden zum Beispiel die Gehäuse für die kommenden, batterieelektrischen Fahrzeuge der BMW Group in Steyr gefertigt und die Kühlkreisläufe dafür entwickelt und erprobt. 

Jahrelang bei MAN

Susanek studierte Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurswesen an der TU München und promovierte an der Fakultät für Betriebswirtschaft der Ludwig-Maximillians-Universität München. Nach seinem Berufseinstieg bei MAN, wo er neun Jahre in verschiedenen Fach- und Führungsfunktionen tätig war, stieg er 2014 bei der BMW Group als Hauptabteilungsleiter für den Prototypenbau ein.

Vater von drei Kindern

Seit November 2017 war er als Montageleiter im Werk Regensburg beschäftigt. Susanek ist verheiratet und Vater von drei Kindern. „Die Mannschaft in Steyr steht für Kompetenz und Leidenschaft beim Thema Antrieb und spielt damit für den BMW-Konzern eine bedeutende Rolle. Ich freue mich, als Werksleiter Teil dieses starken Teams zu werden“, sagt Susanek.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



KUL-Preis für HLW Steyr

HLW Steyr erhält als erste BHS KUL-Preis für Diplomarbeit

Gebatech siedelt sich im Stadtgut Steyr an

STEYR. Der Gebäudetechnik-Spezialist erwirbt in der Zone E ein 1.340 Quadratmeter großes Grundstück und wird dort sein neues Unternehemensgebäude errichten.

Metabolische Bilder

STEYR. Der Kunsthandel Pohlhammer am Grünmarkt 21 präsentiert aktuell bzw. bis 8. August jüngste Arbeiten des Steyrer Bildhauers Andreas Schoenangerer.

Corona-Fall im Bad Haller Freibad-Buffet und Lokal Riano

BAD HALL. Eine Covid-19 positiv getestete Person war am 3. Juli in der Zeit von 21 bis 23 Uhr im Lokal Riano zu Gast und besuchte am 4. und 5. Juli das Buffet des Freibads Bad Hall.

Bundesliga-Klubs buhlen um Kevin Stöger

STEYR. Beim Heimatbesuch in Steyr schaute Kevin Stöger diese Woche bei der U16 des SK Vorwärts vorbei. Wo der 26-jährige Mittelfeldstratege in der nächsten Saison spielt, soll sich ...

Junger Ternberger hält Messerer-Erbe hoch

TERNBERG. Der 18-jährige Jonas Grübler hat sich das Bauen von Messern selbst beigebracht. Seine handwerklichen Erzeugnisse sind sogar im Hauben-Restaurant im Einsatz.

Landeshauptmann besuchte Steyrer BMW-Werk

STEYR. Die Coronakrise hat auch die Automobil-Branche schwer getroffen. Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) sichert Unterstützung für den BMW-Standort in Steyr zu.

„Wolferl“ – 20 Betriebe sind schon dabei

WOLFERN. Mit Gutscheinen, die den Namen „Wolferl“ tragen, sollen lokale Betriebe und Dienstleister gestärkt werden.