Carmen Breitwieser wird neue Leiterin beim Land OÖ

Hits: 645
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 21.10.2020 17:52 Uhr

STEYR/OÖ. Die Bezirkshauptfrau Steyr- Land Carmen Breitwieser wird die neue Leiterin der Direktion Inneres und Kommunales (IKD) beim Land Oberösterreich. Sie folgt Alois Hochedlinger nach, der in Pension geht.

Nach Abschluss des Objektivierungsverfahrens wurde Carmen Breitwieser am Mittwoch, 21. Oktober, zur neuen Leiterin der Direktion Inneres und Kommunales (IKD) bestellt. Die Bezirkshauptfrau von Steyr-Land wird ihre neue Funktion mit 1. Februar 2021 antreten. „Carmen Breitwieser ist seit Ausbruch der Corona-Pandemie für die Bezirksverwaltungsbehörden im Landeskrisenstab vertreten und hat diese Aufgabe souverän gemeistert. Außerdem weiß sie als Bezirkshauptfrau auch um die Anliegen der Gemeinden Bescheid. Ich halte sie für genau die Richtige für diese Position und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit“, sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP).

Prüfung der Gemeindefinanzen

Carmen Breitwieser folgt Alois Hochedlinger nach, der den Ruhestand antritt. „Als Leiter des Landeskrisenstabes ist er seit Monaten zu jeder Tages- und Nachtzeit enorm gefordert. Ich danke ihm für seinen großen Einsatz und wünsche ihm für seinen Ruhestand nur das Beste“, meint Stelzer. Zu den zentralen Aufgaben der IKD zählen die Prüfung und Aufsicht der Gemeindefinanzen, das Baurecht, das Feuerwehrwesen und das Krisen- und Katastrophenmanagement.

Fünf von zehn Landesdirektionen in Frauenhand

Mit Breitwieser werden fünf von zehn Direktionen der Landesverwaltung von Frauen geführt. Bei den Bezirkshauptmannschaften sind es sechs von 14. Breitwieser war bereits zuvor im oberösterreichischen Landesdienst tätig, zum Beispiel in der Direktion Verfassungsdienst und Abteilung Personal. Von 2015 bis 2018 hat sie die Stabstelle Recht und den Geschäftsbereich Personal & Organisation am Kepler Universitätsklinikum geleitet. Bezirkshauptfrau von Steyr-Land ist Breitwieser seit November 2018.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Waldneukirchner Geschäftsbesitzer richtet Appell an Bevölkerung

WALDNEUKIRCHEN. Wie viele andere Unternehmer in der Corona-Krise kämpft auch das Modegeschäft 'drunter&drüber' in Waldneukirchen mit finanziellen Einbußen. Besitzer Hubert ...

Der Christbaum im Landhaus kommt diesmal aus Garsten

GARSTEN/LINZ. Pünktlich zum Adventbeginn erhielt die Landesregierung eine Tanne der oberösterreichischen Christbaumbauern. Insgesamt können etwa 500.000 Christbäume komplett aus regionaler Produktion ...

Advent der stilleren Art in der Christkindlstadt

STEYR. Der diesjährige Advent in der Christkindlstadt schlägt leisere Töne an als gewohnt. Das rege Adventmarkttreiben ersetzen Spaziergänge zwischen dekorativen Lichtern und zu traditionellen ...

Standorte für Covid-Testungen der Pädagogen im Bezirk fixiert

STEYR/GARSTEN. Von 5. bis 6. Dezember finden die freiwilligen Antigen-Tests für Pädagogen und Mitarbeiter der Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen statt. Für den Bezirk Steyr-Stadt im ...

Vorwärts nach erstem Heimsieg wieder voll auf Kurs

STEYR. Vorwärts Steyr konnte erstmals seit über fünf Monaten wieder ein Meisterschaftsspiel an der Volksstraße gewinnen.

Werndl-Gruft mustergültig restauriert

STEYR. Die Generalsanierung der Arkadengruft der Familie Ludwig Werndl im zweiten Abschnitt des Taborfriedhofs ist abgeschlossen.

Leserbrief zum Steyrer Trinkwasser und was man weiß

STEYR. Die Grüne-Spitzenkandidatin Ruth Pohlhammer möchte mit einem Leserbrief diverse Gerüchte rund um die Verunreinigung des städtischen Trinkwassers aus der Welt schaffen.

Christbäume in der Stadt leuchten schon

STEYR. Rechtzeitig vor Beginn der Adventzeit breitet sich in Steyr Weihnachtsstimmung aus: Die Christbäume auf dem Stadtplatz und in den Stadtteilen sind ab heute Abend beleuchtet.