Pöttinger Metallwerkstätten: Ein Arbeitsauftrag mit Weitblick über den Dächern von Linz

Hits: 89
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 28.05.2020 16:21 Uhr

TAUFKIRCHEN/LINZ. Einen wahrlich aussichtsreichen Arbeitseinsatz absolvieren aktuell die Mitarbeiter der Pöttinger Metalwerkstätten aus Taufkirchen. Gebaut wird eine 45 Meter hohe Metalltreppe mit 241 Stufen im Turm des Linzer Mariendoms, um zukünftig Besuchern einen aussichtsreichen Blick über Linz gewähren zu können.

„Durch den konisch nach oben hin verjüngenden Turm ist sowohl die planerische Leistung als auch die Montageleistung eine besondere Herausforderung. Auch der Blick auf Linz aus 112 Meter ist atemberaubend“, sagt Geschäftsführer Laurenz Pöttinger. „Aus einer baulichen Notwendigkeit heraus wurde beschlossen, die Holzleitern, die für die Möglichkeit von Sanierungen in den Turm führten, durch Stahltreppen zu ersetzen und damit auch Besuchern ein Wahnsinnserlebnis zu bieten“, erklärt Martina Noll von der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit beim Mariendom.

Höchste Aussichtsmöglichkeit in einem sakralen Gebäude in Österreich

Es ist die höchste Möglichkeit, ein sakrales Gebäude in Österreich zu besteigen. Ab 2021 werden geführte Kleingruppen in den Turmhelm geleitet, im heurigen Jahr ist dieser Genuss den Turmpatinnen vorbehalten. Mit der Montage wurde im Dezember 2019 begonnen, die Treppe soll Anfang Juni fertig gestellt sein. Weitere Infos: www.turmpate.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Sepp Eder und die Linzer „Quetschnspüla“ im Atrium

BAD SCHALLERBACH. Die Linzer Quetschnspüla freuen sich auf einen gemütlichen Musikabend im Atrium Bad Schallerbach und spielen für die Besucher Volksmusik bis Evergreens.

Verkehrsunfall auf der A8

MEGGENHOFEN. Ein 52-jähriger Rumäne kam am Wochenende auf der A8 im Gemeindegebiet von Meggenhofen ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitschiene. Er wurde in seinem PKW eingeklemmt.  ...

Alkoholisierter griff Polizeikräfte an

MEGGENHOFEN. Beamte der Autobahnpolizei hielten auf der L515 in Meggenhofen in der Nähe der Autobahnabfahrt einen 42-jährigen zu einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle an. Sein Beifahrer, ein 55-jähriger ...

Kleinkind stürzte aus Fenster

ST. AGATHA. Ein 15 Monate altes Kleinkind stürzte in St. Agatha aus dem Fenster des ersten Stockes eines Einfamilienhauses. Der Bub fiel 3,5 Meter tief auf eine Rasenfläche. 

Musik-Märchen aus dem Hause Gasselsberger

GASPOLTSHOFEN. Der Komponist Martin Gasselsberger aus Gapoltshofen veröffentlichte gemeinsam mit Autor Martin Mucha neue Musik. „Die Porzellanprinzessin“ ist eine Mischung und Literatur und ...

Einzigartig? Auch die Villacher haben ein Netz

GRIESKIRCHEN/VILLACH. Wer hat„s erfunden? Bisher galt Grieskirchen mit seinem Netz als einzigartig. Doch wer hätte gedacht, dass die Kärntner schon ein Jahr früher auf die Idee kamen über ...

Waizenkirchner Bio-Bauer will mit Online-Video wachrütteln
 VIDEO

Waizenkirchner Bio-Bauer will mit Online-Video wachrütteln

WAIZENKIRCHEN. Der Waizenkirchner Bio-Bauer Georg Doppler ging mit einem Video auf der Online-Plattform TikTok viral und wurde kurzerhand weit über die Bundesgrenzen hinaus bekannt. Der Anlass: ein ...

Corona-Virus: Neue Mittelschule Hofkirchen behördlich geschlossen

HOFKIRCHEN. Eine Lehrkraft und ein Mitarbeiter der Schulverwaltung der Neuen Mittelschule Hofkirchen wurden positiv auf das Corona-Virus getestet. Die Schule wurde behördlich geschlossen.