Katzen vielleicht nicht absichtlich vergiftet

Hits: 540
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 17.02.2020 13:55 Uhr

TIMELKAM. In der Marktgemeinde wurden drei Katzen vergiftet. Sogar von einem Katzenhasser ist die Rede. Tips sprach mit Tierarzt Walter Gnigler über das Thema.

Tips: Es geht das Gerücht um, dass in Timelkam ein Katzenhasser Giftköder auslegt. Was glauben Sie ist die Ursache, warum drei Katzen vergiftet wurden?

Gnigler: Die Symptome, die mir beschrieben wurden, sind bei allen drei betroffenen Katzen ident. Sie sprechen für eine Vergiftung mit Alpha Chloralose. Dieser Wirkstoff wird neuerdings in verschiedenen Rattengiften zur Anwendung gebracht. Er ist ein Nervengift und unterscheidet sich somit grundsätzlich von den üblichen und bewährten Giften, die auf einer Hemmung der Blutgerinnung bei den Nagern basieren. Die Aufnahme des Giftes durch die Katze kann über den Umweg einer vergifteten Maus erfolgen.

Tips: Wie wirkt das Rattengift Alpha Chloralose?

Gnigler: Dieses Gift ist in verschiedenen Produkten enthalten. Es kommt deshalb vermehrt auf den Markt, weil die bewährten Gerinnungshemmer nur mehr von professionellen Schädlingsbekämpfern verwendet werden dürfen, Alpha Chloralose aber frei verkäuflich ist. Die Tiere kommen in einen komatösen Zustand und beginnen gleichzeitig bei Reizen von außen mit massiven Zuckungen und Krämpfen. Es ergibt das Bild eines epileptischen Anfalles. Der Körper kühlt dabei aus, daher ist das Gift vor allem im Winter gefährlich. Dass diese neuen Nagergifte für unsere Haustiere so gefährlich sind, hat sich erst seit der breiten Anwendung des Wirkstoffes gezeigt. Sozusagen im Feldversuch. Selbst wenn der Wirkstoff vom Markt kommt, ist noch jahrelang mit Vergiftungsfällen zu rechnen, bis alle Bestände aufgebraucht sind. Im Winter sterben die Tiere schneller, weil im Koma schneller eine lebensgefährliche Unterkühlung vorliegt.

Tips: Wie kann man seine Haustiere schützen?

Gnigler: Leider kann man seine frei laufende Katze nicht vor Vergiftung schützen. Daher ist es wichtig, dass möglichst viele Menschen von der Gefährlichkeit dieses Wirkstoffes wissen.

Verhalten im Notfall:

Wenn das Haustier zittert oder taumelt, sofort zum Tierarzt

Am wichtigsten ist, dass die Körpertemperatur mit Wärmematten stabilisiert wird

Die Therapie besteht auch aus Infusionen und krampflösenden Mitteln

Komatöse Tiere schlafen bis zu 48 Stunden und sind wie unter Narkose

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Bürgermeister erhalten Zahl der Corona-Virus-Fälle in ihrer Gemeinde

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Mitte vergangener Woche erging ein Erlass des Bundesministeriums, wonach die Bezirksverwaltungsbehörden die Anzahl der in einer Gemeinde gemeldeten positiv getesteten ...

Ungenacher Bürgermeister Hans Hippmair feiert 60er

UNGENACH. Hans Hippmair, langjähriger Bürgermeister der Gemeinde, feierte vor kurzem seinen 60. Geburtstag. Alle größeren Feierlichkeiten zu diesem Anlass mussten vorerst ...

Am 3. und 10. April 2020 gibt es eingeschränkten Betrieb in den Altstoffsammelzentren des Bezirks

BEZIRK. Am Freitag, 3. und Freitag, 10. April, öffnen die ASZ im Bezirk Vöcklabruck von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr. Die Annahmeplätze in der Stadtgemeinde Vöcklabruck ...

Corona-Virus: 77 Fälle im Bezirk Vöcklabruck

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Das Land Oberösterreich meldet für den Bezirk 77 Corona-Virus-Fälle (Stand 29. März, 13 Uhr).

Trotz Corona-Virus-Krise immer noch in Tansania

BEZIRK VÖCKLABRUCK/GMUNDEN. „Mir geht es gut“, schreibt Sandra Zeilinger. Sie brach Anfang des Jahres zu einer Weltreise auf, befindet sich – trotz der Corona-Virus-Krise - noch immer in ...

Treffpunkt Mensch & Arbeit - Seelsorge auch in schwierigen Zeiten

VÖCKLABRUCK. „Als Betriebsseelsorge wollen wir gerade auch in schwierigen Zeiten zur Seite stehen und bieten an, da zu sein: Sie können uns gerne anrufen oder eine Mail schreiben“, so Bert ...

55-Jährige nach Sturz mit Mountainbike bewusstlos

STEINBACH AM ATTERSEE. Eine 55-Jährige kam aus bislang unbekannter Ursache am 28. März gegen 10.35 Uhr auf der B153 mit ihrem Mountainbike zu Sturz und verlor das Bewusstsein.

Kirche zum Mitnehmen - seelsorgliche Begleitung in Vöcklabruck und Regau

VÖCKLABRUCK/REGAU. Ein besonderes Anliegen der SeelsorgerInnen der beiden Pfarren ist es, die Gläubigen auch in der kommenden Karwoche und an den Ostertagen zu begleiten.