Mit Pkw ohne Zulassung gefahren: Motorschaden löste Fahrzeugbrand aus

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 12.09.2019 09:09 Uhr

TRAGWEIN. Nicht zum Verkehr zugelassen war der Pkw eines 41-Jährigen aus dem Bezirk Perg, mit dem er von Schwertberg Richtung Tragwein fuhr. Prompt hatte der Wagen einen Motorschaden und geriet in Brand. Polizisten der Inspektion Bad Zell und die Feuerwehr Tragwein löschten. Die Florianijünger waren in kürzester Zeit zur Stelle, sie hatten gerade im Feuerwehrhaus für die bevorstehenden Technische Hilfeleistungs-Prüfung geübt. 

Am 11. September 2019 gegen 20.50 Uhr bemerkten Beamte der Polizeiinspektion Bad Zell auf der B124 wenige Meter vor der Kreuzung mit der L1415 im Gegenverkehr ein mit Alarmblinkanlage am Fahrbahnrand abgestelltes Fahrzeug. Der 41-jährige Lenker aus dem Bezirk Perg hatte die Motorhaube geöffnet und es war eine kleine Flamme erkennbar. Die Beamten hielten an und löschten den mittlerweile in Vollbrand stehenden Motorraum mit dem im Streifenwagen mitgeführten Feuerlöscher. Kurze Zeit später traf die Feuerwehr ein und führte die restlichen Löscharbeiten durch.

2,5 Kilometer lange Ölspur 

Außerdem konnte eine ca. 2,5 km lange Ölspur Richtung Schwertberg zurückverfolgt werden an deren Ende Fahrzeug- bzw. Motorteile lagen. Daraus lässt sich schließen, dass der Lenker mit dem nicht zum Verkehr zugelassenen Pkw einen Motorschaden hatte, welcher starken Ölverlust zur Folge hatte. Dadurch überhitzte der Motor und geriet in Brand. Der Mann wird angezeigt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



HLW hat neue Jungsommelière

Mehr als ein Dutzend Schüler/innen der HLW Classic absolvierten die Prüfung zur Jungsommelière und halten nun ihr Zertifikat in Händen.

Für aggressiven Nachtschwärmer endete Lokalbesuch im Krankenhaus

UNTERWEITERSDORF. Für einen stark betrunkenen und aggressiven 25-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung endete der Besuch eines Lokals im Krankenhaus.

„Es wird Zeit für die Winterreifen“

BEZIRK FREISTADT. Nicht nur die Winterreifenpflicht mit 1. November, sondern auch die sinkenden Außentemperaturen sprechen für einen baldigen Umstieg auf die Winterreifen.

Elfjähriger als großer Kürbiszüchter

KÖNIGSWIESEN. Die biologische Kürbiszucht ist das größte Hobby von David Kern. Begonnen hat er mit dem Anbau im Alter von sechs Jahren. 

Lehrlingstag mit Ex-Skistars Herbst und Pranger

ST. OSWALD/BAD LEONFELDEN. Beim Lehrlingstag von Holzhaider und Kapl Bau stand die körperliche Fitness im Vordergrund.

Jugendball mit „Cartoon“

BAD ZELL. Die Katholische Jugend Bad Zell lädt am Samstag, 26. Oktober, um 20.30 Uhr, zum Jugendball in die Arena Bad Zell ein. 

Nach Messerattacke in Wullowitz: Zweites Opfer (32) verstorben

BEZIRK FREISTADT. Traurige Nachrichten erreichen die Redaktion: Der 32-jährige Flüchtlingsbetreuer ist vier Tage nach der Messerattacke in Wullowitz heute, am 18. Oktober, verstorben.

SPÖ Kefermarkt wehrt sich gegen Umwidmungspläne entlang der Feldaist - ÖVP kalmiert

KEFERMARKT. Ein mit ÖVP-Mehrheit gefasster Gemeinderatsbeschluss für die Einleitung einer Umwidmung an der Feldaist erzürnt die Kefermarkter SPÖ. Bürgermeister Herbert Brandstötter ...