Rotes Kreuz Tragwein lässt es zum 50. Geburtstag krachen

Hits: 586
Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 11.09.2019 07:33 Uhr

TRAGWEIN. 50 Jahre Rotes Kreuz Tragwein, das muss gefeiert werden! Und zwar am Sonntag, 15. September ab 9.30 Uhr am Schulsportplatz. Auf die Besucher wartet ein buntes Programm.

Für ein abwechslungsreiches Programm ist mit einer Leistungsschau des Roten Kreuzes, einer Hubschrauberlandung, einer Schauübung mit anderen Blaulichtorganisationen, einer Modenschau mit Präsentation der Uniformen aus den vergangenen 50 Jahren, einem Luftballonstart und vielem mehr gesorgt. 

Durch das Programm führt der Tragweiner Kabarettist Mario Sacher.

Fünf Jahrzehnte Geschichte

Die Ortsstelle Tragwein des Roten Kreuzes wurde 1969 gegründet und kann seither auf zahlreiche Highlights und Meilensteine zurückblicken: die erfolgreiche Teilnahme an Sanitätshilfebewerben, Renovierung der Dienststelle und Garagenbau oder ganz aktuell die die Etablierung eines Besuchsdienstes und Lesecoaches in Tragwein. Spannende Änderungen haben sich heuer auch durch die Änderung der Ortsstellenleitung ergeben, wobei ein sehr junges Team nun die Gestaltung unserer Dienststelle in die Hand genommen hat.

Einige interessante Fakten

„Vor allem der Rettungsdienst ist in Tragwein sehr beliebt, obwohl wir mit nur einem Rettungsauto im Vergleich eine relativ kleine Dienststelle sind“, berichtet das Rote Kreuz Tragwein. 

Passend zum 50-jährigen Jubiläum sind aktuell genau 50 freiwillige Rettungssanitäter beim Roten Kreuz Tragwein tätig (33 Männer, 17 Frauen). Außerdem war im heurigen Jubiläumsjahr der 100. Zivildiener beim RK Tragwein im Dienst.

Das Durchschnittsalter der aktiven Sanitäter liegt bei 33 Jahren und sechs Monaten.  Im vergangenen Jahr wurden 14.835 Freiwilligenstunden geleistet – das sind 7,5 Jahre Arbeitszeit einer Vollzeitanstellung. In den vergangenen zehn Jahren haben die RK-Sanitäter 582.664 Kilometer mit dem Rettungsauto zurückgelegt – das ist fast 15 Mal um die Erde. In den vergangenen fünf Jahren wurden 490 Liter Blut im Rahmen von 1088 Blutspenden gespendet.

 

Programm

9:30 Uhr - Feldmesse

10:30 Uhr - Offizielle Begrüßung

11:00 Uhr - Frühschoppen begleitet von Kabarettist Mario Sacher

ab 11:00 Uhr - Kinderprogramm: Hüpfburg, Schminken

ab 12:00 Uhr - Fahrzeugausstellung

13:15 Uhr - Hubschrauberlandung

14:15 Uhr - Einsatzübung

15:30 Uhr - Luftballonstart

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Freistädter Volksschullehrer senden Videobotschaft an Schüler
 VIDEO

Freistädter Volksschullehrer senden Videobotschaft an Schüler

FREISTADT. Alle Lehrer und Schulassistenten der Volksschule 1 in Freistadt haben für die Kinder nicht nur ein Plakat, sondern auch eine Videobotschaft gestaltet. Sie sprechen den Kindern Mut zu und ...

EU fördert Kulturerbe Blaudruck: Neue Färberei in Gutau und österreichisch-tschechische Kooperationen

GUTAU. Partner aus Oberösterreich und der Tschechischen Republik setzen sich im EU-Projekt „Volkskultur AT-CZ“ für den Blaudruck ein, der seit 2018 zum immateriellen Unesco-Kulturerbe ...

Genspeed Biotech: In Rainbach wird zum Corona-Virus geforscht

RAINBACH. Im Rainbacher Unternehmen Genspeed Biotech wird an einem Schnelltest geforscht, der den Corona-spezifischen Immunstatus anzeigt. Dadurch könnten ein generelles Kontakt- und Ausgehverbot ...

Freistädter produziert Gesichtsschutz für Ärzte und Krankenanstalten

FREISTADT. Not - und die Anfrage eines Arztes - machen erfinderisch: Unter normalen Umständen produziert Werner Lorenz mit fünf Mitarbeitern individuelle Transportlösungen, Stickereien und ...

Frauenberatungsstelle Babsi: „Ruhe vor dem Sturm“ bei Anfragen zu häuslicher Gewalt im Bezirk Freistadt

BEZIRK FREISTADT. Das Leben der Österreicher spielt sich seit knapp drei Wochen hauptsächlich in den eigenen vier Wänden ab. Experten rechnen mit einem Anstieg häuslicher Gewalt.

63-Jähriger beschimpfte bei Rettungseinsatz Polizisten und bedrohte Krankenhausmitarbeiter

LASBERG. Ein 63-Jähriger wehrte einen Rettungseinsatz ab, beschimpfte Beamte und Ärzte und bedrohte Krankenhausmitarbeiter.

Online-Baufamilien-Abend bei Buchner

UNTERWEISSENBACH. Da in der Krise alle Veranstaltungen abgesagt werden müssen, informiert Buchner Baufamilien nun online. Am 9. und 23. April findet um 19 Uhr ein Online-Baufamilien-Abend statt, ...

Waffenlager mit mehr als 150 Waffen bei 65-Jährigem sichergestellt

BEZIRK FREISTADT. Mindestens 20 vollautomatische Waffen, 100 Faustfeuerwaffen, 30 Langwaffen, 100 Schalldämpfer und mehr als eine Million Stück Munition aller Kaliber wurden bei einem 65-jährigen ...