Rotes Kreuz Tragwein lässt es zum 50. Geburtstag krachen

Hits: 579
Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 11.09.2019 07:33 Uhr

TRAGWEIN. 50 Jahre Rotes Kreuz Tragwein, das muss gefeiert werden! Und zwar am Sonntag, 15. September ab 9.30 Uhr am Schulsportplatz. Auf die Besucher wartet ein buntes Programm.

Für ein abwechslungsreiches Programm ist mit einer Leistungsschau des Roten Kreuzes, einer Hubschrauberlandung, einer Schauübung mit anderen Blaulichtorganisationen, einer Modenschau mit Präsentation der Uniformen aus den vergangenen 50 Jahren, einem Luftballonstart und vielem mehr gesorgt. 

Durch das Programm führt der Tragweiner Kabarettist Mario Sacher.

Fünf Jahrzehnte Geschichte

Die Ortsstelle Tragwein des Roten Kreuzes wurde 1969 gegründet und kann seither auf zahlreiche Highlights und Meilensteine zurückblicken: die erfolgreiche Teilnahme an Sanitätshilfebewerben, Renovierung der Dienststelle und Garagenbau oder ganz aktuell die die Etablierung eines Besuchsdienstes und Lesecoaches in Tragwein. Spannende Änderungen haben sich heuer auch durch die Änderung der Ortsstellenleitung ergeben, wobei ein sehr junges Team nun die Gestaltung unserer Dienststelle in die Hand genommen hat.

Einige interessante Fakten

„Vor allem der Rettungsdienst ist in Tragwein sehr beliebt, obwohl wir mit nur einem Rettungsauto im Vergleich eine relativ kleine Dienststelle sind“, berichtet das Rote Kreuz Tragwein. 

Passend zum 50-jährigen Jubiläum sind aktuell genau 50 freiwillige Rettungssanitäter beim Roten Kreuz Tragwein tätig (33 Männer, 17 Frauen). Außerdem war im heurigen Jubiläumsjahr der 100. Zivildiener beim RK Tragwein im Dienst.

Das Durchschnittsalter der aktiven Sanitäter liegt bei 33 Jahren und sechs Monaten.  Im vergangenen Jahr wurden 14.835 Freiwilligenstunden geleistet – das sind 7,5 Jahre Arbeitszeit einer Vollzeitanstellung. In den vergangenen zehn Jahren haben die RK-Sanitäter 582.664 Kilometer mit dem Rettungsauto zurückgelegt – das ist fast 15 Mal um die Erde. In den vergangenen fünf Jahren wurden 490 Liter Blut im Rahmen von 1088 Blutspenden gespendet.

 

Programm

9:30 Uhr - Feldmesse

10:30 Uhr - Offizielle Begrüßung

11:00 Uhr - Frühschoppen begleitet von Kabarettist Mario Sacher

ab 11:00 Uhr - Kinderprogramm: Hüpfburg, Schminken

ab 12:00 Uhr - Fahrzeugausstellung

13:15 Uhr - Hubschrauberlandung

14:15 Uhr - Einsatzübung

15:30 Uhr - Luftballonstart

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Im Imkerverein St. Oswald weht ein frischer Wind

ST. OSWALD. Der Imkerverein wählte bei seiner jüngsten Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand. Der bisherige Obmann Stefan Etzelsdorfer, der den Verein in den vergangenen drei Jahren geführt ...

Im Freien Radio Freistadt stehen im März die Frauen im Mittelpunkt

FREISTADT. Ganze 77 Stunden Sonderprogramm sendet das Freie Radio Freistadt im Frauenmonat März im Rahmen des Projekts „Fraustadt Freistadt“.

„Schluss mit Genuss?! – Na sicher nicht“

HAGENBERG. Einen genussvollen Abend bietet die junge Kabarettistin Guggi Hofbauer mit ihrem Soloprogramm am Freitag, 6. März , um 19.30 Uhr, im Festsaal des Schlosses Hagenberg.

Hilferuf von Ehepaar mit Multipler Sklerose: Wohnung dringend gesucht

GRÜNBACH. Vor Sorge kaum mehr ruhig schlafen können Markus und Alexandra Hollinger aus Schlag. Dem Ehepaar – beide sind an Multipler Sklerose erkrankt – wurde der Mietvertrag für ...

Kunstwettbewerb im Jubiläumsjahr

FREISTADT. Der Verein Mühlviertel Kreativ lädt zum Kunstwettbewerb, der im Jubiläumsjahr 2020 in eine Sommerausstellung mit vielfältigen Werken aus und über die Stadt führen ...

Infoveranstaltung zum österreichischen Bildungssystem im Salzhof Freistadt

FREISTADT. Welche Bildungs- und Betreuungseinrichtungen gibt es in Freistadt? Wo bekomme ich Hilfe, um die deutsche Sprache besser zu lernen? Was lernt man im Kindergarten? Welche Schule kommt für ...

Besuch bei Pionierprojekt „H2Future“

FREISTADT. Der Energiebezirk Freistadt (EBF) hatte als eine der ersten öffentlichen Gruppen die Möglichkeit, das Wasserstoff-Projekt „H2Future“ zu besichtigen. Neben der Demo-Anlage ...

Stromausfall: Vorsorge und Katastrophenschutz

FREISTADT. Der OÖ Zivilschutz veranstaltet am Donnerstag, 5. März 2020 einen Infoabend zum Thema Vorsorge und Katastrophenschutz im Salzhof.