Trauner im WM Halbfinale

Hits: 97
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 03.12.2019 19:45 Uhr

TRAUN/MOSKAU. Die diesjährigen Weltmeisterschaften der Rock„n“Roll Akrobatik Main Class Free Style wurden am 23. November in Moskau in der CSKA Megasport Arena vor 2.000 Zusehern ausgetragen.

Dabei trafen die besten Paare der Welt aufeinander. Aus insgesamt 14 Ländern waren jeweils die besten Paare jeder Nation sowie zusätzlich die Top 10 der Weltrangliste qualifiziert. Für Österreich waren die aktuellen Österreichischen Meister Anna Sturm und Matthias Feichtinger am Start.

Nach Rang 14 in der ersten Runde konnten sie in der Hoffnungsrunde mit einer tollen Performance überzeugen und einen großen Erfolg erreichen. Die beiden stiegen dank ihrer Punktezahl ins Halbfinale der besten zwölf Paare auf. „Die Leistung ist sehr hoch einzuschätzen, Österreich hat es seit vielen Jahren in kein Halbfinale einer WM mehr geschafft. Wir waren schließlich auch das viertbeste europäische Paar“, ist Matthias Feichtinger hochzufrieden.

Er denkt aber bereits in die Zukunft und will 2020 ins Finale einziehen. „Nach Platz 21 in Lyon 2017 und Platz 16 in Genf 2018 war Moskau nun unsere dritte WM in der höchsten Startklasse dieses Sports, der Main Class Free Style“, stimmt der Weg von Matthias und seiner Partnerin Anna.

Weitere Ziele

Zum Saisonabschluss in Polen, bei dem nur die besten 20 Paare der Weltrangliste startberechtigt sind, erhofft sich das Trauner Paar ein ähnlich gutes Ergebnis. Großes Ziel für die beiden sind die nur alle vier Jahre stattfindenden World Games 2021 in Birmingham. „Österreich dort vertreten zu dürfen wäre eine Ehre“, sagt Matthias Feichtinger.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gospelchor auf Tour

NEUHOFEN. Nach den Erfolgen der Österreich-Tour der letzten Jahre gibt der Gospelchor „4Real“ am Mittwoch, 18. Dezember, ein Konzert in Neuhofen.

Zwei Konzerte in Stiftskirche

WILHERING. Schon traditionell bringt der Musikverein Schönering die Besucher des Wilheringer Adventmarktes am 8. Dezember mit seinem Kirchenkonzert in Adventstimmung.

Hunger im Motorikpark wird gestillt

ANSFELDEN. Der Motorikpark erfreut sich höchster Beliebtheit, nach einem Jahr konnten schon über 200.000 Gäste begrüßt werden.

Dreifachturnhalle wieder eröffnet

ANSFELDEN. Die Stadtgemeinde Ansfelden investiert in ihre Schulen und in den Schul- und Vereinssport: Während die Generalsanierung der NMS Ansfelden gerade im vollen Gange ist, ist die Dreifachturnhalle ...

Gegen Reisebus geprallt: Autolenker verletzt

WILHERING. In seinem Fahrzeug eingeklemmt war ein Autolenker Donnerstagfrüh, 5. Dezember, nach einer Kollision mit einem Reisebus auf der B129 bei Schönering, Gemeinde Wilhering.

Jungunternehmer lauschen spannendem Vortrag

BEZIRK LINZ-LAND. Beim Jungunternehmerfrühstück der Jungen Wirtschaft (JW) Linz-Land stand neben regem geschäftlichem Austausch zwischen den jungen Selbstständigen auch ein Impulsvortrag ...

Auf frischer Tat ertappt - Auszeichnung für Mesner

NEUHOFEN. Mesner Franz Aumair war vergangene Woche Augenzeuge, als ein rumänisches Pärchen Geld aus der Kerzenkasse in der Neuhofner Kirche fischte.

Leondinger Ehepaar mit Elisabethmedaille ausgezeichnet

LEONDING. Alle zwei Jahre ehrt die Caritas OÖ sozial engagierte Menschen mit der Elisabethmedaille. Bei einem Festakt am 26. November überreichte Caritas-Direktor Franz Kehrer die silberne ...